Innovation

Lilly gewinnt Pharma Trend Awards als bestes Pharmaunternehmen

Dr. Angela Peiter (Mitte), Head of Marketing Diabetes (Boehringer Ingelheim) und Dr. Jürgen Kestler (Rechts), Senior Brand Manager Diabetes (Lilly) auf der Preisverleihung
Dr. Angela Peiter (Mitte), Head of Marketing Diabetes (Boehringer Ingelheim) und Dr. Jürgen Kestler (Rechts), Senior Brand Manager Diabetes (Lilly) auf der Preisverleihung © Eurecon Verlag / Wilfried Feder

Der Diabetes-Pionier Lilly erringt 2017 nicht nur die „Goldene Tablette“ der Diabetologen, sondern siegt auch im facharztübergreifenden Ranking der 20 besten Pharmaunternehmen. Mit Jardiance® zeichnen die Diabetologen zudem ein innovatives Produkt aus, das Lilly gemeinsam mit Boehringer Ingelheim in einer weltweiten Kooperation vermarktet.

Forschungsaktivität und Innovationskraft, Produktqualität, Fortbildung und Service sind Hauptkriterien für die „Goldene Tablette“. Für 23% der spontan befragten Diabetologen werden diese Forderungen am besten von dem Unternehmen Lilly umgesetzt. Auf dem zweiten Rang kam mit 13% der Stimmen der Insulin-Spezialist Novo Nordisk, gefolgt von Sanofi-Aventis mit 12%.

Lilly gewann auch das facharztübergreifende Ranking „Beste Pharma-Unternehmen – Deutschland – Top 20“, das die 20 forschenden, nach Umsatz weltweit führenden Pharma-Unternehmen abbildet. Auch in dieser Kategorie setzte sich Lilly gegen Novo Nordisk durch. Den 3. Rang erreichte hier Novartis Pharma.

Die Auszeichnung der Diabetologen erfülle sie mit Freude und Dankbarkeit und bestärke das Diabetes-Team von Lilly in seiner täglichen Arbeit für die Patienten, sagte Dr. Dorothee Mechau, Senior Director Diabetes, bei der Preisverleihung in München. Als maßgeblich für den Erfolg beschrieb sie Lilly’s Leitmotiv „Leben so normal wie möglich“. Für acht Millionen Menschen mit Diabetes sei dies der sehnlichste Wunsch, und für das Lilly-Team eine begeisternde Aufgabe, an seiner Erfüllung mitzuwirken. Man habe stets den Alltag des diabetischen Patienten im Blick und strebe nach Simplifizierung, sei es durch unauffällige oder speziell designte InsulinPens oder durch Injektionspräparate, die nur einmal wöchentlich statt täglich anzuwenden sind, wie Trulicity®. Als weitere Erfolgsfaktoren nannte sie Schulungsangebote für Patienten und – last but not least – das breite Produktportfolio.

Dr. Angela Peiter (Mitte), Head of Marketing Diabetes (Boehringer Ingelheim) und Dr. Jürgen Kestler (Rechts), Senior Brand Manager Diabetes (Lilly) auf der Preisverleihung

Dr. Angela Peiter (Mitte), Head of Marketing Diabetes (Boehringer Ingelheim) und Dr. Jürgen Kestler (Rechts), Senior Brand Manager Diabetes (Lilly) auf der Preisverleihung © Eurecon Verlag / Wilfried Feder

Lilly hat seine Wurzeln in der Diabetesbehandlung. Im Jahr 1923 brachte Lilly Diabetes in Amerika das erste Insulin auf den Markt; Diabetes war nicht länger tödlich. 1982 entwickelte Lilly das erste Humaninsulin, 1996 das erste Analoginsulin. 2007 bzw. 2011 folgten die kurz- und langwirksamen GLP-1-Rezeptor-Agonisten. Ein weiterer Meilenstein war die Einführung von Empagliflozin (Jardiance®) im Mai 2014. Der SGLT-2-Inhibitor hemmt insulinunabhängig ein Transportsystem für Glukose in der Niere, so dass ein Zuviel an Blutzucker aktiv im Urin ausgeschieden wird.

Jardiance®, das Lilly in Kooperation mit Boehringer Ingelheim vertreibt, bezeichneten die Diabetologen als ihr innovativstes Produkt, wie schon im Vorjahr. Die erneute Auszeichnung führte Dr. Angela Peiter, Head of Marketing Diabetes Boehringer Ingelheim, auf die Indikationserweiterung zurück: Seit Januar 2017 ist Jardiance® bei Typ-2-Diabetikern auch zur kardiovaskulären Risikoreduktion zugelassen. Dies ist bedeutend, weil Typ-2-Diabetiker am häufigsten an kardiovaskuläre Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt versterben, wie Dr. Jürgen Kestler, Senior Brand Manager Diabetes von Lilly, erklärte. „Das relative Risiko der kardiovaskulären Mortalität sinkt unter Therapie mit Empagliflozin bei zusätzlicher Gabe zur Standardtherapie um 38%. Mit Jardiance hat der kardiovaskuläre Tod bei Typ-2-Diabetikern einen neuen Gegner.“
Den 3. Rang bei der Wahl des innovativsten Produktes erreichte ein weiteres Lilly-Medikament, Trulicity®. Den 2. Platz belegte das Insulinanalogon Fiasp® von Novo Nordisk.