Innovation

Gynäkologen stehen auf Jenapharm

Lothar Fischer, Leiter Vertrieb Jenapharm,
Lothar Fischer, Leiter Vertrieb Jenapharm, auf der Preisverleihung © Eurecon Verlag

Die durch Pharma Trend befragten gynäkologischen Fachärzte sind sich ihrer Sache seit Jahren sicher: In Sachen Innovation, Fortbildung, Qualität und Nachhaltigkeit ist für sie Jenapharm die Nummer eins, das thüringische Unternehmen mit der jahrzehntelangen Erfahrung in Sachen Hormonen.

28% der befragten Gynäkologen sprachen die „Goldene Tablette“ dem Hormonspezialisten Jenapharm zu – zum 14. Mal! Neben Information und Service stellt die Firma den Gynäkologen die hierzulande breiteste Palette an Arzneimitteln zur oralen Kontrazeption, zu Langzeitverhütung und zum Menopause-Management zur Verfügung. Im thüringischen Jena beschäftigt sie 160 Mitarbeiter.

Lothar Fischer, Leiter Vertrieb Jenapharm, hatte es sich nicht nehmen lassen, trotz eines lädierten Knies und Gehhilfe die Ehrung persönlich in Empfang zu nehmen.

Das ist ein großer Trost, ich bedanke mich herzlich bei der ganzen Mannschaft der Jenapharm, bei den kompetenten, mit Leidenschaft nach außen gehenden Mitarbeitern“, sagte Fischer. „Die Jenapharm ist mit ihren tollen Team seit 25 Jahren die Nummer 1 in der Gynäkologie und wir sind sehr stolz, dass wir dieses Fach ein wenig mitgestalten dürfen.“

Das ist kaum übertrieben: Jenapharm ist quasi seit der ersten Pharma Trend-Erhebung im Jahr 2001 der Favorit der Gynäkologen – damals noch als Tochter der Schering AG firmierend. Diese fusionierte 2006 mit Bayer zur Bayer Schering Pharma AG. Jenapharm ist somit heute ein Tochterunternehmen von Bayer. Das Unternehmen ist Marktführer sowohl im Bereich Frauengesundheit als auch bei andrologischen Präparaten zur Testosterontherapie. Jenapharm führte Neuerungen wie die natürliche Estradiol-Pille und die laktosefreie Mikropille ein. Bekannte Markennamen des „Pillen-Pioniers“ sind aida, Maxim, Microgynon, petibelle, Triquilar und Yasmin, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus gehören dermatologische Präparate und Kontrastmittel zum Portfolio. Seit März 2014 bietet Jenapharm eine neue Methode der Langzeitverhütung an, das Verhütungsschirmchen, das drei Jahre lang geringste Hormonmengen lokal in die Gebärmutter abgibt.

Lothar Fischer, Leiter Vertrieb Jenapharm,

Lothar Fischer, Leiter Vertrieb Jenapharm, auf der Preisverleihung © Eurecon Verlag

Auf dem zweiten Rang wählten die Gynäkologen mit 14% die in Köln ansässige Gedeon Richter Pharma GmbH, die ebenfalls mit einem breiten Portfolio speziell zur Frauengesundheit aufwartet. Die Bronzemedaille ging mit 12% der Stimmen an Roche Pharma.

Über die Preisverleihung

Die Vergabe der facharztspezifischen Awards fand am 13. September 2016 im Deutschen Museum in München bereits zum 17. Mal im Rahmen des Pharma Trend Image und Innovation Award statt. Die Zeitschrift PharmaBarometer ehrte die besten Pharmaunternehmen mit dem Award „Die Goldene Tablette“ und zeichnete die innovativsten Medikamente mit dem Award „Das innovativste Produkt“ aus. Grundlage für die Auszeichnung dieser beiden facharztspezifischen Awards ist die Studie Pharma Trend, die jährlich durch eine repräsentative Meinungsumfrage unter niedergelassenen Ärzten in Deutschland ermittelt wird.

Pharma Trend – Die Marktforschung zu Innovation und Nachhaltigkeit

Seit dem Jahr 2000 untersucht der Pharma Trend neue Arzneimittel auf deren Nutzen in der Therapie. Dazu werden die Anwender, die Ärzte, befragt. Damit erfolgt die Nutzenbewertung aus Sicht derjenigen, die täglich in der Behandlung von Krankheit gefordert sind. In 2016 wurde der Pharma Trend bei rund 900 Ärzten aus 9 Facharztgruppen, darunter Allergologen, Allgemeinärzte, Praktiker, Internisten, Dermatologen, Diabetologen, Gynäkologen, Neurologen und Psychiater, Onkologen, Pädiater und Onkologen, online durchgeführt. Die innovativsten Arzneimittel wurden mit dem Award „Das innovativste Produkt“ und die besten Pharmaunternehmen einer Facharztgruppe mit dem Award „Die Goldene Tablette“ geehrt. Weitere Informationen auf https://pharma-trend.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.