News

WIN Symposium 2019: WINnovation und globaler Einsatz der Präzisionsonkologie

Nehmen Sie teil an einem einzigartigen globalen Diskussionsforum
über den globalen Einsatz der Präzisionsonkologie (mit Teilnehmern aus
Europa, den USA, Kanada, dem Nahen und Mittleren Osten sowie aus Asien)

23. bis 24. Juni 2019, Paris

VILLEJUIF, Frankreich–(BUSINESS WIRE)–Das
11. WIN Symposium für Präzisionsonkologie
findet am 23. und 24. Juni
2019 in Paris statt.

Am WIN Symposium, das seit 11 Jahren von ASCO® unterstützt wird und am
23. und 24. Juni 2019 in Paris stattfindet, werden hochinteressante
Vorträge renommierter Referenten zu hören sein, bei denen der globale
Einsatz der Präzisionsonkologie und diesbezügliche Innovationen erörtert
werden.

An der Untersuchung des derzeitigen weltweiten Stands der
Präzisionsonkologie werden ausnahmsweise auch die Vorsitzenden des
Symposiums beteiligt sein: Richard L. Schilsky, Chairman des WIN
Consortium(*), Senior Vice President und Chief Medical
Officer von ASCO, sowie Josep Tabernero, Vice Chairman des WIN
Consortium, Präsident der ESMO und Leiter des Instituts für Onkologie
Vall d’Hebron in Barcelona.

Es wird ein weltweiter Erfahrungsaustausch zu folgenden Punkten
stattfinden:

  • Optimierung der Patientenaufnahme und Wirksamkeit von klinischen
    Präzisionsonkologie-Studien im MD Anderson Cancer Center der
    University of Texas, USA
  • Entscheidungshilfe für die Präzisionsonkologie: Entwicklung von der
    Monotherapie zu genomisch fundierten Kombinationen, MD Anderson Cancer
    Center der University of Texas, USA
  • Der Wert personalisierter Medikamente für Gesundheitssysteme in Europa
    – vom Verband European Biopharmaceutical Enterprises (EBE) und von der
    European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations
    (EFPIA)
  • Die im Umbruch befindliche Präzisionsmedizin in Japan, Medizinische
    und Zahnmedizinische Universität Tokio
  • National Cancer Grid Indien – Greifbare Erfolge statt Utopien, TATA
    Memorial Hospital
  • Entwicklung und Anwendung der Präzisionsonkologie in China,
    Krebszentrum der Universität Fudan Shanghai

Weltweit führende Präzisionsonkologen werden bahnbrechende
wissenschaftliche Erkenntnisse liefern:

  • Prof. Jennifer A. Doudna, PhD, University of California,
    Berkeley, USA Rewriting the Code of Life: CRISPR-Cas
    Genome Editing“
  • Dr. Jennifer A. Ligibel, MD, Harvard Medical School und Dana
    Farber Cancer Institute, USA Lifestyle-based Prevention
    Strategies“
  • Dr. Razelle Kurzrock, MD, University of California, San Diego, USA, „Innovation
    in Clinical Trials: WINTHER trial“.
    Diese erste vom WIN
    Consortium
    (*) durchgeführte Studie zeigte, dass die
    Analyse der RNA bei der Ermittlung von Therapien eine wichtige
    Ergänzung zum DNA-Profiling darstellt und ein neues Zeitalter der
    personalisierten Medizin in der Onkologie einläutet. Veröffentlicht
    wurden die Ergebnisse der WINTHER-Studie vor Kurzem in Nature
    Medicine
    (**).
  • Prof. Christophe Le Tourneau, MD., PhD, Institut Curie, Frankreich, „Innovative
    Ways of Assessing Durable Response under Immunotherapy“
  • Dr. Jean François Martini, PhD., MSc, Pfizer Inc., „Addressing
    Mechanisms of Resistance Following Anti-Cancer Therapy: a Pharma
    Perspective“
  • Prof. Angel Porgador, PhD, Ben-Gurion-Universität des Negev, Israel, „Efficient
    In Vitro Screening for Drug Combinations: The TEVA Model“

Sie sollten auch nicht die beiden Mikrosatelliten versäumen, die im
Rahmen des WIN Symposiums veranstaltet werden:

  • Real-World Evidence and its Relevance for Clinical Practice and
    Stakeholder Decision Making
    – F. Hoffmann-La Roche Ltd
  • Artificial Intelligence to Support Patient Profiling in Precision
    Oncology
    – Definiens AG

Das WIN Symposium bietet herausragende Networking-Möglichkeiten für alle
Fachkreise aus dem Bereich der Krebsbehandlung.

(*)Das
WIN Consortium
ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in
Paris. Wir sind ein weltweites Netzwerk, dem Krebsspezialisten aus vier
Kontinenten angehören. Unser Ziel ist die Entwicklung innovativer
Konzepte und klinischer Studien, die das Überleben von Krebspatienten
verbessern. Zu den Mitgliedern von WIN zählen 28 herausragende
Krebszentren sowie 11 weitere führende Pharma- und
Technologieunternehmen sowie Patientenorganisationen, die
Interessengruppen aus dem Bereich der Präzisionskrebsmedizin vertreten. www.winconsortium.org

(**) Genomic and transcriptomic profiling expands
precision cancer medicine: the WINTHER trial 
https://doi.org/10.1038/s41591-019-0424-4

Weiterführende Informationen: www.winsymposium.org

ASCO® ist eine eingetragene Marke der American Society of Clinical
Oncology®. Diese wurde mit Genehmigung verwendet. Es handelt sich
hierbei nicht um eine von ASCO gesponserte Veranstaltung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist
die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

WIN Consortium
Vladimir Lazar
Chief Scientific and Operating
Officer
vladimir.lazar@winconsortium.org
Telefon:
+ 33 66 109 15 22

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.