News

Vierzig Jahre nach Beginn der HIV-Epidemie stehen Menschen mit HIV überkommenen Einstellungen und anhaltender Diskriminierung gegenüber – das zeigen neue Daten

Anlässlich des diesjährigen Welt-Aids-Tages präsentiert ViiV Healthcare im Rahmen der Kampagne „HIV in View“ Umfrageergebnisse, die zeigen, dass trotz aller Fortschritte in der Therapie und Gesundheitsversorgung überkommene Einstellungen und Ansichten zu HIV weiterbestehen.

LONDON–(BUSINESS WIRE)–Die weit verbreitete Stigmatisierung und die Vorurteile gegenüber Menschen, die mit HIV leben, halten sich hartnäckig – so die Ergebnisse einer neuen internationalen Umfrage, die heute am Welt-Aids-Tag bekanntgegeben wurden. Die von ViiV Healthcare, dem weltweit tätigen, auf HIV spezialisierten Unternehmen im Mehrheitsbesitz von GlaxoSmithKline Plc („GSK”), mit Pfizer Inc. und Shionogi Limited als Anteilseigner, finanzierte Umfrage deckt überkommene Einstellungen und bestehende Vorurteile in der Öffentlichkeit gegenüber Menschen mit HIV auf. Die überwältigende Mehrheit (88%) der Umfrageteilnehmer glauben, dass negative Empfindungen gegenüber Menschen, die mit HIV leben, weiterbestehen, auch wenn das Krankheitsbild heute wirksam mit antiretroviraler (ARV) Medikation behandelt werden kann. Beunruhigend ist auch, dass fast ein Drittel (30%) der Befragten fälschlicherweise der Überzeugung ist, dass HIV durch Küssen übertragen werden kann.

Die von The Harris Poll durchgeführte Online-Befragung untersuchte 5.047 Erwachsene aus vier Ländern (Australien, Portugal, Großbritannien und USA). Die Daten zeigten, dass über drei Viertel (76%) der Erwachsenen, die die Fragen beantworteten, nicht wissen, dass ein Mensch, der mit HIV lebt und eine wirksame Behandlung erhält, HIV nicht auf seinen Sexualpartner übertragen kann. Der Grund dafür ist, dass das Virus in einer Konzentration vorliegt, bei der es nicht im Blut nachgewiesen kann.1 In den letzten Jahren konnte die wissenschaftliche Fundiertheit des Konzepts „nicht nachweisbar = nicht übertragbar“ (Undetectable = Untransmittable [U=U]) durch eine Fülle von klinischen Daten eindeutig belegt werden; dennoch kursieren weiterhin überkommene falsche Vorstellungen.

Die Umfrage untermauert die Bedeutung von Kampagnen gegen Stigmatisierung, wie beispielsweise „HIV in View“, eine Gemeinschaftsaktion von ViiV Healthcare und Shutterstock Studios mit dem Ziel, die größte Online-Fotobibliothek von Menschen, die mit HIV leben, zu schaffen. „HIV in View“ enthält ermutigende Bilder, die die Realität eines Lebens mit HIV in der heutigen Zeit authentisch porträtieren. Die Galerie ist keineswegs ein Abbild der Angst, die früher mit der Krankheit verbunden war, sondern bietet vielmehr inspirierende Beispiele dafür, wie sehr sich die Dinge für viele HIV-infizierte Menschen verändert haben.

Silvia Petretti, CEO von Positively UK – eine von Betroffenen geleitete Wohltätigkeitsorganisation, die die Gesundheit und Lebensqualität von HIV-Positiven verbessern will – und Mitwirkende bei der gemeinsamen Fotografie-Aktion, kommentierte die Umfrageergebnisse so: „In den letzten vier Jahrzehnten haben wir unglaubliche Fortschritte im HIV-Ansprechen beobachtet, aber, wie die neue Umfrage deutlich zeigt, viele falsche Vorstellungen hinsichtlich HIV kursieren nach wie vor. Ich freue mich, beim Fotografie-Projekt „HIV in View“ mitgewirkt zu haben, das zeigen soll, dass HIV-Positive ein erfüllendes, gesundes Leben führen können. Ich hoffe, dass „HIV in View“ zu einem besseren Verständnis der Realität eines Lebens mit HIV beträgt und hilft, die in den Umfrageergebnissen erkennbaren Vorurteile hinsichtlich HIV auszuräumen.”

„Die HIV-Community hat enorme Fortschritte bei der Bekämpfung von Stigmatisierung und Vorurteilen gemacht, denen Menschen mit HIV ausgesetzt sind. Das von dieser neuen Umfrage ans Licht gebrachte Ausmaß der falschen Vorstellungen und offensichtlichen Voreingenommenheit ist jedoch alarmierend“, so Deborah Waterhouse, Chief Executive Officer, ViiV Healthcare. „Von der HIV-Community bekommen wir oft zu hören, dass Interaktionen mit Freunden, Angehörigen, der Öffentlichkeit und sogar auch mit Leistungsanbietern im Gesundheitswesen sich manchmal aufgrund von Fehlinformationen, Missverständnissen und offensichtlichen Vorurteilen gegenüber Menschen mit HIV gestört anfühlen. Wir hoffen, dass wir mithilfe von Kampagnen gegen Stigmatisierung wie „HIV in View“ die Wahrnehmung von HIV in der Welt verändern können und es uns eines Tages gelingt, die weit verbreitete Stigmatisierung endgültig zu überwinden.”

Laden Sie die Galerie hier herunter und tragen Sie dazu bei, die Sichtweise der Welt in Bezug auf HIV zu verändern.

Über die Umfrage

Die Umfrage wurde von The Harris Poll im Auftrag von ViiV Healthcare vom 13. bis 18. Oktober 2021 online durchgeführt. An der Untersuchung nahmen 5.047 Erwachsene ab 18 Jahren in 4 Ländern teil (2.036 Erwachsene in den USA, 1.012 Erwachsene in Großbritannien, 1.005 Erwachsene in Australien, 1.004 Erwachsene in Portugal). Diese Online-Umfrage basiert nicht auf einer Wahrscheinlichkeitsstichprobe und daher kann keine Schätzung des theoretischen Stichprobenfehlers berechnet werden. Für vollständige Informationen zur Erhebungsmethode, einschließlich der Gewichtungsvariablen und der Stichprobengrößen der Untergruppen, wenden Sie sich bitte Kate Senter, Global Corporate and Internal Communications Director bei ViiV Healthcare kate.x.senter@viivhealthcare.com.

Hinweis für Redaktionen

Die „HIV-in-View“-Kollektion wird kostenlos unter der Standardlizenz von Shutterstock zur Verwendung in Projekten, Kampagnen und Kommunikationen bereitgestellt. Benutzern, die die erweiterte Lizenz benötigen, wird die höhere Lizenzgebühr in Rechnung gestellt, wobei 100% des Erlöses nach Ermessen von Shutterstock an (RED) gespendet werden, eine gemeinnützige Organisation, die zur Finanzierung der Bekämpfung von AIDS beiträgt. Weitere Informationen zu den verschiedenen Lizenzen finden Sie unter https://www.shutterstock.com/license-comparison.

Über Shutterstock

Shutterstock, Inc. (NYSE: SSTK), ist eine führende globale Kreativplattform, die für Marken, Firmen und Medienunternehmen umfassende Lösungen, hochwertige Inhalte und Anwendungen bereitstellt. Direkt und über seine Gruppe von Tochterunternehmen bietet Shutterstock eine umfangreiche Sammlung von hochwertigen lizenzierten Fotos, Vektoren, Illustrationen, Videos, 3D-Modellen und Musik. Shutterstock fügt in Zusammenarbeit mit seiner wachsenden Community von mehr als 1,9 Millionen Kontributoren jede Woche Hunderttausende von Bildern hinzu und stellt derzeit mehr als 390 Millionen Bilder und mehr als 23 Millionen Videoclips zur Verfügung.

Shutterstock mit Hauptsitz in New York City unterhält Niederlassungen auf der ganzen Welt und bedient Kunden in mehr als 150 Ländern. Das Unternehmen besitzt auch PicMonkey, eine führende Online-Plattform für Grafikdesign und Bildbearbeitung, Offset, eine hochwertige Bildsammlung, Shutterstock Studios, eine End-to-End-Kreativwerkstatt, PremiumBeat, eine kuratierte, lizenzfreie Musikbibliothek, Shutterstock Editorial, eine vorrangige Quelle redaktioneller Bilder und Videos für die Medien der Welt, TurboSquid, ein führender Marktplatz für 3D-Inhalte, Amper Music, eine KI-gestützte Musikplattform, und Bigstock, ein wertorientiertes Stockmedienangebot.

Weitere Informationen finden Sie unter www.shutterstock.com. Folgen Sie Shutterstock auch auf Twitter und auf Facebook.

Über ViiV Healthcare

ViiV Healthcare ist ein global tätiges, auf die Behandlung von HIV spezialisiertes Unternehmen, das im November 2009 von GlaxoSmithKline (LSE: GSK) und Pfizer (NYSE: PFE) gegründet wurde, um Fortschritte in der Behandlung und Versorgung von Menschen mit HIV sowie von Menschen, für die das Risiko einer HIV-Infektion besteht, zu erzielen. Shionogi Limited kam im Oktober 2012 hinzu. Das Unternehmen widmet sich umfassender und intensiver als jedes andere Unternehmen zuvor dem Gebiet HIV/AIDS und verfolgt einen neuen Ansatz bei der Bereitstellung wirksamer und neuartiger Arzneimittel zur Behandlung und Prävention von HIV-Infektionen. Gleichzeitig unterstützt es Communitys, die besonders von HIV betroffen sind.

Weitere Informationen über das Unternehmen, dessen Geschäftsleitung, Produktportfolio, Produktpipeline und Initiativen finden Sie unter www.viivhealthcare.com.

Über GSK

GSK ist ein wissenschaftsorientiertes, weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.gsk.com/en-gb/about-us/ .

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

GSK weist seine Investoren darauf hin, dass sämtliche, einschließlich der in dieser Mitteilung enthaltenen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Prognosen seitens GSK, Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Dazu zählen unter anderem die Faktoren, die unter Punkt 3.D „Risk Factors” im Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 20-F für 2020 beschrieben sind, sowie die Auswirkungen der COVID19-Pandemie.

Eingetragen in England und Wales:

Nr. 3888792

Eingetragener Firmensitz:

980 Great West Road

Brentford, Middlesex

TW8 9GS


1 National Institutes of Health (NIH). (2019). The science is clear: with HIV, undetectable equals untransmittable. Verfügbar unter: https://www.nih.gov/news-events/news-releases/science-clear-hiv-undetectable-equals-untransmittable. Zuletzt abgerufen im November 2021.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Presseanfragen ViiV Healthcare:
Kate Senter, Global Corporate and Internal Communications Director

kate.x.senter@viivhealthcare.com

Madison Goring, Communications and Government Affairs Associate

madison.x.goring@gsk.com

Anfragen GSK:
Presseanfragen:

Tim Foley

+44 (0) 20 8047 5502

London

Simon Moore

+44 (0) 20 8047 5502

London

Kristen Neese

+1 804 217 8147

Philadelphia

Kathleen Quinn

+1 202 603 5003

Washington DC

Analysten-/Investorenanfragen:

Nick Stone

+44 (0) 7717 618834

London

James Dodwell

+44 (0) 20 8047 2406

London

Mick Readey

+44 (0) 7990 339653

London

Jeff McLaughlin

+1 215 751 7002

Philadelphia/USA

Frannie DeFranco

+1 215 751 4855

Philadelphia/USA

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.