News

Saudi-Arabien startet COVID-19-Dashboard mit Esri-Technologie

Das Gesundheitsministerium des Landes verfolgt Pandemiefälle mit neuen GIS-Ressourcen

REDLANDS, Kalifornien–(BUSINESS WIRE)–Esri, der weltweit führende Anbieter von Location Intelligence, gab heute die Einführung des ersten vom Königreich Saudi-Arabien (KSA) in Auftrag gegebenen Dashboards für COVID-19-Erkrankungen bekannt. Das Dashboard wurde in Zusammenarbeit mit Esri Saudi-Arabien und dem Gesundheitsministerium des Landes erstellt und ist nun die offizielle Datenquelle für das Tracking von COVID-19-Fällen im gesamten Königreich. Damit haben Regierungs- und Gesundheitsbeamten nun die Möglichkeit, COVID-19 mittels präziser geografischer Details und Statistiken zu überwachen und zu bekämpfen.

„Die im COVID-19-Dashboard von Saudi-Arabien bereitgestellten Daten, einschließlich der Standorte der Fälle und der sozialen Verwundbarkeit, ermöglichen unseren Entscheidungsträgern im Gesundheitsministerium, fundierte und zeitnahe Entscheidungen zu treffen“, sagte Faisal Alshammari, Leiter der Abteilung Statistik und Informationsmanagement im Gesundheitsministerium von Saudi-Arabien. „Es unterstützt auch Forscher und öffentliche Benutzer beim Herunterladen der Daten für weitere Analysen.“

Das neue Dashboard von Saudi-Arabien basiert auf der COVID-19-Response-Lösung von Esri und ist eine Online-Ressource, mit der Entscheidungsträger in Gesundheitsorganisationen im ganzen Land die Ausbreitung der Pandemie analysieren und ihren Zusammenhang mit dem Standort verstehen können. Es ist heute die direkte Informationsquelle für das Gesundheitswesen, die Forschung und die Medien im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Pandemie im KSA.

Die COVID-19-Response-Lösung bietet die folgenden Funktionsvorteile:

  • Zuordnung der Fälle: Sehen Sie sich bestätigte und aktive Fälle, Todesfälle, Tests und Genesungen an, um festzustellen, wo COVID-19-Infektionen existieren und aufgetreten sind.
  • Zuordnung der Verbreitung: Nachdem im Laufe der Zeit genügend Daten zu Einzelfällen gesammelt wurden, können Benutzer mithilfe der Hot-Spot-Analyse statistisch signifikante verwandte Fälle ermitteln.
  • Zuordnung gefährdeter Bevölkerungsgruppen: Diese Daten wurden durch statistische Informationen der Allgemeinen Behörde für Statistik im KSA verbessert.
  • Zuordnung der Kapazität: Die medizinischen Einrichtungen im KSA wurden kartiert, um ihre Fähigkeit zu unterstützen, auf die Pandemie zu reagieren. Zu den Einrichtungsdaten gehören Standort, Anzahl der Betten und Intensivstationen, um Entscheidungsträgern dabei zu helfen, Ressourcen (für interne Stakeholder des Gesundheitsministeriums) effektiv zuzuweisen.

„Der Ausbruch von COVID‑19 hat weltweit rasant zugenommen und die Notfallmanagementkapazitäten vieler Kommunen in Frage gestellt“, sagte Sohail Elabd, Geschäftsführer von Esri Naher Osten und Afrika. „Esri entwickelte schnell Lösungen wie diese, mit denen Unternehmen die Risiken für die öffentliche Gesundheit besser verstehen und ihre Gemeinden effektiver reagieren können.“

Weitere Informationen darüber, wie Esri Unternehmen bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie unterstützt, finden Sie unter esri.com/en-us/covid-19/overview.

Über Esri

Esri, der Weltmarktführer im Bereich von GIS-Software (Geoinformationssysteme), Location Intelligence und Mapping, bietet die leistungsfähigste verfügbare Cloud für Geodaten, damit Kunden das volle Potenzial dieser Daten erschließen und ihre Betriebs- und Geschäftsergebnisse optimieren können. Esri wurde 1969 gegründet, und die Software des Unternehmens wird in mehr als 350.000 Organisationen eingesetzt, darunter 90 der Fortune-100-Unternehmen, alle 50 einzelstaatlichen Regierungen in den USA, mehr als die Hälfte aller Countys (regionale Verwaltungseinheiten in den USA) und 87 der „Forbes Top 100“-Hochschulen in den USA sowie alle 15 Ministerien der US-Regierung und Dutzende von unabhängigen Behörden. Mit seinem wegweisenden Bekenntnis zu raumbezogener Informationstechnologie entwirft Esri durch seine Ingenieure die modernsten Lösungen für digitale Transformation, das Internet der Dinge (IdD) und hochentwickelte Analytik. Besuchen Sie uns auf esri.com.

Copyright © 2020 Esri. Alle Rechte vorbehalten. Esri, das Esri-Globus-Logo, The Science of Where, esri.com und @esri.com sind Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken von Esri in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Gemeinschaft oder bestimmten anderen Ländern. Andere hierin erwähnte Unternehmen und Produkte oder Dienstleistungen können Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Markeninhaber sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Nadine Sherif

Nsherif@esri.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.