News

PCI Pharma Services meldet Übernahme von Bellwyck Pharma Services zur Ausweitung seiner globalen Dienstleistungen im Bereich klinischer Studien auf Kanada und Kontinentaleuropa

Bellwyck Pharma Services vergrößert durch seine starke Präsenz auf Schlüsselmärkten das weltweite Netzwerk von PCI

PHILADELPHIA (USA)–(BUSINESS WIRE)–PCI Pharma Services (PCI), ein führender Anbieter globaler Supply-Chain-Lösungen für die pharmazeutische und biopharmazeutische Industrie, gab heute die Übernahme von Bellwyck Pharma Services (Bellwyck) mit Sitz im kanadischen Toronto bekannt. Mit 25 Jahren Branchenerfahrung ist Bellwyck ein führender Anbieter in den Bereichen Primär- und Sekundärverpackung sowie Etikettierung für klinische Studien und kommerzielle Arzneimittelmärkte. Durch die Übernahme wird das Netzwerk von PCI um vier GMP-konforme Standorte in den USA, in Deutschland und Kanada erweitert. Kanada und Deutschland liegen bei der Gesamtzahl der klinischen Studien weltweit an dritter bzw. vierter Stelle1. Somit erhöht diese Übernahme die globale Reichweite der Dienstleistungen von PCI in den Schlüsselmärkten in erheblichem Maße.

„Wir freuen uns sehr, die Mitarbeiter von Bellwyck in der PCI-Unternehmensgruppe willkommen zu heißen“, so Salim Haffar, Chief Executive Officer von PCI Pharma Services. „Das Engagement von Bellwyck für die Patienten, die talentierten Mitarbeiter und die innovative Strategie des Unternehmens im Hinblick auf die Herausforderungen unserer Kunden sind perfekt auf unsere Mission und unsere globale Strategie abgestimmt: PCI ist bestrebt, die Brücke zwischen die Lebensqualität verbessernden Therapien und Patienten auf der ganzen Welt zu sein. Wir freuen uns besonders darüber, dass wir mit dieser Übernahme unseren Klinikgeschäftsbereich weltweit erweitern und unseren Kunden zusätzlich zu unseren bestehenden Niederlassungen Zugang zu Standorten in Kontinentaleuropa und Kanada bieten können.“

Die klinischen und kommerziellen Supply-Chain-Lösungen von Bellwyck entsprechen den Kernkompetenzen von PCI. Dazu zählen umfangreiche Leistungen in den Bereichen Verpackung, Etikettierung und Logistik für klinische Studien der Phasen I bis IV sowie Full-Service-Verpackungsleistungen für den Handel. Mit der Übernahme von Bellwyck verfügt PCI nun über 25 GMP-konforme Standorte in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum und beschäftigt mehr als 3.700 hochqualifizierte Mitarbeiter.

„Wir freuen uns sehr, dass Bellwyck Teil von PCI wird, und wir erwarten eine nahtlose Integration für unsere Mitarbeiter und Kunden“, so Jeff Sziklai, Chief Executive Officer von Bellwyck Pharma Services. „Wir haben einen gemeinsamen Fokus auf Innovation, Qualität, herausragenden Service und auf unsere Mitarbeiter. Der Zusammenschluss mit PCI, einem weltweit branchenführenden Anbieter, ist für Bellwyck ein großer Schritt nach vorn. Wir freuen uns darauf, das globale Wachstum des Klinikgeschäfts von PCI zu beschleunigen und unseren guten Ruf im Bereich innovativer, maßgeschneiderter Lösungen für klinische Studien zu nutzen, die wir für unsere Kunden schaffen.“

Die Übernahme von Bellwyck, mit der PCI seine Präsenz auf Kanada und Deutschland ausdehnt, unterstreicht die globale Strategie und das Engagement des Unternehmens, Partner der Wahl zu sein, wenn es darum geht, die Marktbedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen. Die Übernahme von Bellwyck ist die dritte Akquisition von PCI außerhalb der USA innerhalb von drei Jahren. Sie ist ein Zeichen des kontinuierlichen Engagements von PCI für Wachstum, geografische Expansion und den Dienst am Patienten auf der ganzen Welt.

PCI mit Hauptsitz in Philadelphia (USA) befindet sich mehrheitlich im Besitz von Partners Group im Namen der Kunden dieses Unternehmens. Investitionspartner sind Thomas H. Lee Partners und Frazier Healthcare.

Bellwyck beauftragte PricewaterhouseCoopers Corporate Finance Inc. als Finanzberater für diese Transaktion.

_____________________

1 Website ClinicalTrials.gov. Suche nach „All Trials“ (Alle Studien). Bethesda (Maryland/USA): National Library of Medicine (USA). Link: https://clinicaltrials.gov/ct2/results/map. Abgerufen am 27. Januar 2020.

Über PCI Pharma Services

Die globale Gesundheitsbranche vertraut auf die Entwicklungslösungen von PCI, die es ihr ermöglichen, die Markteinführungszeit ihrer Produkte und die Chancen auf kommerziellen Erfolg zu verbessern. Nur PCI verfügt über die nachgewiesene Erfahrung, die auf mehr als 50 erfolgreichen Produkteinführungen pro Jahr und auf über fünf Jahrzehnten Geschäftstätigkeit in der Gesundheitsbranche gründet. Führende Technologien und kontinuierliche Investitionen ermöglichen es uns, globalen Bedürfnissen während des gesamten Produktlebenszyklus gerecht zu werden – von klinischen Studien der Phase I bis zur Vermarktung und fortlaufenden Belieferung. Unsere Kunden sehen uns als Erweiterung ihres Geschäfts und als Kooperationspartner mit dem gemeinsamen Ziel, die Lebensqualität der Patienten zu steigern. Weitere Informationen finden Sie unter www.pciservices.com, oder folgen Sie uns auf Twitter unter @PCI_Social.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Nathan Molinari, WE Communications

nmolinari@we-worldwide.com / Tel. (212) 551-4860

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.