News

ITM schließt Finanzierungsrunde über 25M EUR (30M USD) zur Weiterentwicklung der firmeneigenen Präzisionsonkologie-Pipeline ab

GARCHING & MÜNCHEN, Deutschland–(BUSINESS WIRE)–ITM AG, ein führendes radiopharmazeutisches Unternehmen, gab heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde über 25 Millionen EUR (30 Millionen USD) bekannt. Die Eigenkapitalfinanzierung erfolgte sowohl durch bestehende als auch neue Investoren: dazu gehören Portland Holdings nahestehende und verbundene Parteien, sowie FRIBA Investment. Die finanziellen Mittel werden die laufende globale Expansion des Unternehmens, die Aufnahme neuer Entwicklungsprogramme in die präzisionsonkologische Pipeline sowie die klinische Entwicklung von ITMs bestehenden Produktkandidaten in einer Vielzahl von onkologischen Indikationen unterstützen. Die Kapitalinvestition über 25 Millionen EUR wurde zusätzlich zu der im April 2021 abgeschlossenen Finanzierungsrunde mittels Wandelanleihen über 90 Millionen EUR abgeschlossen. Weitere Details der Finanzierung wurden nicht bekannt gegeben.

„Wir wissen die kontinuierliche Unterstützung unserer bestehenden sowie neuen Investoren sehr zu schätzen. Dies ermöglicht uns, kontinuierlich Fortschritte in der Entwicklung von präzisen Radiotherapeutika und -diagnostika für Patienten zu erzielen, die dringend neue Behandlungsoptionen benötigen. Die Kapitalinvestition verdeutlicht das Engagement unserer Investoren und zeigt ihre Überzeugung, dass wir das Potenzial der zielgerichteten Radionuklidtherapie erfolgreich für Krebspatienten ausschöpfen können“, sagte Steffen Schuster, Chief Executive Officer von ITM.

„ITM hat bis heute überzeugende Daten generiert und die laufende Phase-III-Studie COMPETE sieht sehr vielversprechend aus. Dies ist eine weitere Validierung von ITMs Ansatz, wichtige therapeutische Bedürfnisse im Bereich der Onkologie zu adressieren und so zukünftig die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Wir freuen uns, zur finanziellen Stärke des Unternehmens beizutragen und zu sehen, wie ITM seine positive Dynamik 2021 beibehalten wird“, sagte Robert Collan, Geschäftsführer von FRIBA Investment.

„An dieser Kapitalerhöhung ist ein bedeutender kanadischer Investor aus dem Bereich der Life Sciences signifikant beteiligt. Es ist unser derzeitiges Bestreben unsere anwendungsspezifische Erfahrung und unser Investment-Portfolio in diesem Bereich stark auszubauen. Diese Investition ist das Ergebnis unserer Reputation, unserer globalen Präsenz, sowie unserer Kapitalkraft. Sie spiegelt zudem unseren Einsatz wider, Wohlstand zu demokratisieren, indem wir jedem – vom fortschrittlichen institutionellen Investor und Family Offices bis hin zu Privatkunden – die Möglichkeit geben, gemeinsam mit uns in hochkarätige Firmen zu investieren. Wir heißen unsere Freunde und gleichgesinnten Investoren von FRIBA Investment im Aktionärskreis von ITM herzlich willkommen. Im Einklang mit unserer Philosophie Gutes zu tun, freuen wir uns darauf, als Teil einer gemeinsamen Mission den medizinischen Erfolg für Krebspatienten weltweit zu verbessern“, kommentierte Michael Lee-Chin, Aufsichtsratsmitglied bei ITM und Gründer und Vorstandsvorsitzender von Portland Holdings.

ITM ist ein führendes Unternehmen in der Produktion und dem Vertrieb hochqualitativer medizinischer Radioisotope zur Behandlung und Diagnostik von Krebs, mit globalem Logistiksystem für den Vertrieb. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, neben der Herstellung von Radioisotopen, zielgerichtete Radiotherapeutika und -diagnostika zu entwickeln, die einen medizinischen Mehrwert für Patienten mit schwer behandelbaren Krebsarten bieten. ITMs Ziel ist es, eine breit aufgestellte Pipeline voranzutreiben, deren Wirkprinzip in der Verbindung von erstklassigen Radioisotopen mit tumorspezifischen Zielmolekülen besteht. Diese Radiopharmazeutika adressieren eine Reihe von Tumoren, einschließlich gastroenteropankreatischer neuroendokriner Tumoren (GEP-NETs). ITM wird diesen Ansatz mit seinem Hauptproduktkandidaten n.c.a. 177Lu-Edotreotid validieren, der sich derzeit in einer Phase-III-Studie für GEP-NETs befindet.

– Ende –

Über ITM Isotopen Technologien München

ITM, ein 2004 gegründetes, privates radiopharmazeutisches Biotech-Unternehmen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Patienten, Ärzte und Partner mit den bestmöglichen Radiotherapeutika und -diagnostika zu versorgen. Wir entwickeln und produzieren präzise Krebstherapien mit dazu passenden Diagnostika durch Kombination unserer erstklassigen medizinischen Radioisotope mit tumorspezifischen Zielmolekülen. Das Wohl des Patienten steht bei uns an erster Stelle, weshalb wir nur höchste Qualitätsstandards bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte gelten lassen. Mit fast zwei Jahrzehnten Expertise im Bereich Radioisotopenentwicklung, -herstellung und -vertrieb über unser globales Versorgungsnetzwerk möchten wir das große Potenzial der Nuklearmedizin voll ausschöpfen. Wir setzen alles daran, Krebspatienten ein besseres und längeres Leben zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.itm.ag.

ITM Isotopen Technologien München AG

Supervisory Board: Udo J Vetter (Chairman) – Executive Board: Steffen Schuster (Chairman), Thomas Dürre – Registered Office: Garching/Munich

District Court of Munich – Commercial Register 154 944 – Phone: +49 (0)89 329 8986 600 – Fax: +49 (0)89 329 8986 650 – Email: info@itm.ag
Tax Number: 143/100/82466 – VAT Number: DE813228901 – Deutsche Bank Freiburg – IBAN: DE52680700300022816300 – BIC: DEUTDE6F

Contacts

ITM Firmenkontakt
Nicola Scharrer

Head of Marketing & Communications

Telefon: +49 89 3298986-151

E-Mail: Nicola.Scharrer@itm.ag

ITM Medienanfragen
Trophic Communications

Stephanie May oder Valeria Fisher

Telefon: +49 171 185 56 82

E-Mail: itm@trophic.eu

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.