News

Innovationen und bislang ungedeckter medizinischer Bedarf werden bei verschreibungspflichtigen Medikamenten bis zum Jahr 2024 zu einer Umsatzsteigerung auf 1,18 Billionen Dollar führen, so ein neuer Bericht von Evaluate Ltd

„EvaluatePharma® World
Preview 2019, Outlook to 2024“ untersucht wachstumsfördernde und
wachstumshemmende Faktoren sowie Spitzenunternehmen und -produkte der
Branche.

LONDON, BOSTON und TOKIO–(BUSINESS WIRE)–Die Umsatzprognose von 1,18 Billionen US-Dollar für den weltweiten Markt
verschreibungspflichtiger Arzneimittel im Jahr 2024 spiegelt die Rolle
wider, die neue Technologien bei der Deckung von bislang ungedecktem
medizinischem Bedarf spielen werden, denn hohe Erwartungen im Hinblick
auf immuno-onkologische Produkte und auf neue Zell- und Gentherapien
treiben das Wachstum voran. Im Jahr 2018 erreichten die Zulassungen
neuer Wirkstoffe durch die US-amerikanische Lebens- und
Arzneimittelbehörde FDA den höchsten Stand seit über einem Jahrzehnt.
Die prognostizierte kumulative jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 6,9%
von 2019 bis 2024 übertrifft deutlich den CAGR-Wert von 2,3%, der von
2010 bis 2018 erzielt wurde.

Wachstumsfördernde Faktoren:

  • 2018 gab es 62 Zulassungen der FDA für neuartige Medikamente im
    Vergleich zu nur 55 Zulassungen im Jahr 2017
  • Onkologische Therapien werden 2024 bei einem CAGR-Wert von 11,4%
    voraussichtlich ein Volumen von 237 Mrd. US-Dollar erreichen
  • Orphan Drugs (Präparate gegen seltene Erkrankungen) werden im Jahr
    2024 im Vergleich zu 2018 einen zusätzlichen Umsatz von 109 Mrd.
    US-Dollar generieren

Da jedoch immer mehr neue Technologien auf den Markt kommen, könnte der
Preisdruck auf die Arzneimittel weiter zunehmen und die allgemeinen
Umsatzprognosen dämpfen. Auch die Ausgaben für Forschung und Entwicklung
werden von 2019 bis 2024 voraussichtlich langsamer wachsen als in den
Vorjahren; ihr Anteil am Gesamtumsatz wird vermutlich sinken. Dies ist
ein Zeichen dafür, dass entweder die Effizienz von F&E steigt oder dass
die Unternehmen sich auf Indikationen mit geringerem Umfang und
niedrigeren klinischen Entwicklungskosten konzentrieren.

Wachstumshemmende Faktoren:

  • Umsätze in Höhe von 198 Mrd. US-Dollar sind zwischen 2019 und 2024
    durch den Ablauf von Patenten gefährdet
  • Umsatzrückgang bei Antirheumatika durch Konkurrenzprodukte für Humira,
    Enbrel und Remicade
  • Der Anteil der Ausgaben für Forschung und Entwicklung am Umsatz mit
    verschreibungspflichtigen Medikamenten wird voraussichtlich von 21,6%
    im Jahr 2018 auf 18% im Jahr 2024 sinken

„Wissenschaftliche Fortschritte und Gesundheitstechnologien
konvergieren. Sie sorgen dafür, dass neue Möglichkeiten für die
Patienten verfügbar werden, während sie gleichzeitig herkömmliche
Modelle der Arzneimittelentwicklung und -vermarktung in Frage stellen“,
so Ryan Waters, der Verfasser des Berichts. „Die Frage lautet: Welche
Unternehmen sind am besten gerüstet, um von den Entwicklungen auf dem
Pharmamarkt zu profitieren?“

Spitzenunternehmen und -produkte:

  • Pfizer wird im Jahr 2024 mit einem prognostizierten Umsatz von 51,2
    Mrd. US-Dollar das führende Unternehmen für verschreibungspflichtige
    Medikamente sein
  • Laut der Prognose wird Keytruda im Jahr 2024 das meistverkaufte
    Medikament sein, da der Absatz von Humira angesichts von Biosimilars
    sinkt
  • Johnson & Johnson zieht im Hinblick auf die Ausgaben für die
    pharmazeutische Forschung und Entwicklung im Jahr 2024 an Roche vorbei

Unter der folgenden Adresse können Sie den Bericht „EvaluatePharma® World
Preview 2019, Outlook to 2024“ kostenlos herunterladen: https://www.evaluate.com/thought-leadership/pharma/evaluatepharma-world-preview-2019-outlook-2024.
Besuchen Sie uns auch an Stand 2243 auf der BIO International
Convention, die vom 3. bis 6. Juni in Philadelphia (USA) stattfinden
wird.

Über Evaluate Ltd.

Evaluate stellt zuverlässige kommerzielle Informationen für die Pharma-
und Medizinproduktebranche zur Verfügung. Unsere Online-Abo-Services
EvaluatePharma® und EvaluatePharma Vision bieten einen
nahtlosen Überblick über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des
weltweiten Pharmamarktes auf einer einzigen, einheitlichen Plattform.

Vantage – unser preisgekröntes, unabhängiges Redaktionsteam – liefert
Nachrichten, die zum Nachdenken anregen, und Einblicke in die aktuellen
und zukünftigen Entwicklungen der Branche bieten.

Evaluate ist seit über 20 Jahren Partner von branchenführenden
Unternehmen. Weitere Informationen darüber, wie wir unseren Kunden die
Zeit und die Einblicke verschaffen, um bessere Entscheidungen zu
treffen, finden Sie unter www.evaluate.com.

Folgen Sie uns auf Twitter: @EvaluatePharma, @Vantageanalysis

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist
die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medien:
Evaluate and Vantage
Jennifer
Dinkel
Tel. +1 617-936-7783
jennifer.dinkel@evaluate.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.