News

Eurecon Verlag GmbH: 20. Pharma Trend Image & Innovation Awards – ausgezeichnete Startups

BOCAhealth erhält mit dem „Körperflüssigkeits-Manager“ die Auszeichnung „Das innovativste Produkt“ im Pharma Trend 2019 in der Kategorie Startups. Auf Platz 2 landet Surge-on Medical mit „Freidimensionalen chirurgischen Instrumenten“. AiCuris belegt mit der „Prophylaktischen anti-Cytomegalovirus Therapie für Knochenmarktransplantierte“ den 3. Platz.

MÜNCHEN–(BUSINESS WIRE)–Eine interdisziplinär zusammengestellte zehnköpfige Jury bewertete Einreichungen von Startups aus den Bereichen Biotechnologie, Medizintechnik sowie digitale Gesundheit. Sie zeichnete die Top-3-platzierten Produkte und Projekte mit dem Award „Das innovativste Produkt“ aus. Die Vergabe der fachspezifischen Awards fand am 17. September 2019 im Deutschen Museum in München bereits zum 20. Mal im Rahmen des Pharma Trend Image & Innovation Award statt.

Die Jury bewertete die eingereichten Produkte und Projekte anhand von Kriterien wie Patienten-Nutzen, Innovationsgehalt, Effizienz in der Versorgung für Patienten und Übertragung in die Regelversorgung. In diesem Jahr erhielten folgende Unternehmen die Auszeichnung „Das innovativste Produkt“:

  • BOCAhealth (digitale Gesundheit)
  • Surge-on Medical (Medizintechnik)
  • AiCuris (Biotechnologie)

Digitale Gesundheit: BOCAhealth, Körperflüssigkeits-Management der Zukunft

Störungen der Körperflüssigkeiten wie zum Beispiel Dehydration oder im Gegenteil chronische Flüssigkeitsretention stellen in vielen klinischen Situationen ein häufiges Problem dar – insbesondere bei Herzinsuffizienz, chronischen Nierenerkrankungen und älteren Patienten. Es wird geschätzt, dass einer von zwei Patienten mit einem Flüssigkeitsproblem aus dem Krankenhaus entlassen wird und ihre Morbidität nach einem Jahr bis zu 30 Prozent beträgt. Innerhalb der Krankenstation wird der Hydratationsstatus der Patienten lediglich durch den Zufluss von Infusionen und den Abfluss von Urin überprüft. Zur Überwachung zu Hause verwenden die Patienten eine Waage, die keine genaue Beurteilung des Körperwassers ermöglicht. Eine genaue, benutzerfreundliche, digitale und vielseitige Lösung für die Überwachung in Krankenhäusern und zu Hause fehlt derzeit.

BOCAhealth ist ein tragbares Bioimpedanzgerät, das mit einer Smartphone-Anwendung verbunden ist. Auf einfache Weise misst es den Flüssigkeits- und Ernährungsstatus der Patienten sowie das Herzzeitvolumen und schätzt den systemischen Gefäßwiderstand ab. Die BOCAhealth-Software bietet den Ärzten einen Echtzeit-Risikoprognosewert basierend auf künstlicher Intelligenz, der den Arzt bei der Infusion und der medizinischen Therapie anleiten kann.

BOCAhealth ist das erste Gerät zur Analyse der Körperflüssigkeitszusammensetzung, das Portabilität, Genauigkeit und einen auf künstlicher Intelligenz basierten Risikoprädiktor kombiniert. Für die Jury war das Grund genug, BOCAhealth mit dem ersten Platz des Awards „Das innovativste Produkt“ auszuzeichnen. Den Preis nahm der CEO und Firmengründer Dr. Allesandro Faragli entgegen.

Medizintechnik: Surge-on Medical, Freidimensionale chirurgische Instrumente zur Leistungssteigerung in der Chirurgie.

Surge-on Medical wurde 2015 in den Niederlanden gegründet und hat die nächste Generation minimalinvasiver chirurgischer Instrumente entwickelt. Durch kabellose Technologien hat das Unternehmen freidimensionale Instrumente geschaffen, die einen besseren Zugang zu chirurgischen Bereichen ermöglichen und aktuelle vorgebogene Instrumente ersetzen. Sie entsprechen den aktuellen und zukünftigen FDA- und europäischen Vorschriften. Surge-on Medical hat vier internationale Patente erhalten, mit denen minimalinvasive Instrumente gesteuert, abgenommen und gereinigt werden können. Das Unternehmen ist derzeit in den Bereichen Arthroskopie, Laparoskopie und Roboterchirurgie tätig. Es bereitet sich auf eine Ausweitung auf weitere chirurgische Bereiche vor, um noch mehr Chirurgen zu unterstützen. Erklärtes Ziel ist es, weltweit führend bei der Entwicklung minimalinvasiver Instrumente zu werden.

Der Award „Das innovativste Produkt“ für den zweiten Platz wurde von Dr. Tim Horeman, CTO von Surge-on Medical, entgegengenommen.

Biotechnologie: Letermovir (Prevymis®) von AiCuris

AiCuris hat einen neuartigen Wirkstoff gegen das humane Cytomegalie-Virus (CMV) entwickelt. CMV ist weltweit verbreitet. Mehr als die Hälfte aller Menschen sind mit ihm chronisch infiziert, aber nur Menschen mit einem geschwächten oder fehlenden Immunsystem erkranken daran schwer oder versterben. Der neuartige Wirkstoff Letermovir hemmt ein viruseigenes Enzym und verhindert die Virusvermehrung, ohne die Wirtszelle zu schädigen. Dadurch ergibt sich eine sehr gute Verträglichkeit, die erstmals eine prophylaktische lebensrettende Therapie ermöglicht. Letermovir wurde zunächst zur HCMV-Prophylaxe bei Knochenmarktransplantierten entwickelt und wird derzeit weltweit eingeführt. In Zukunft könnten auch Organtransplantierte, AIDS-Patienten oder Neugeborene von einer Behandlung mit Letermovir profitieren.

AiCuris wurde 2006 als Spin-off aus der damaligen Bayer-Infektionsforschung heraus gegründet. Seitdem erforscht und entwickelt das Unternehmen neue Medikamente zur Bekämpfung virologischer und bakteriologischer Erkrankungen. 2012 konnte AiCuris einen weltweit vielbeachteten Lizenzvertrag mit dem US-Pharmaunternehmen Merck & Co (MSD) über Medikamente zur Behandlung des Humanen Cytomegalovirus (HCMV) abschließen. Nach erfolgreicher Phase 3 kam es zu erfolgreichen Zulassungen der Lead-Compound Letermovir in den USA und Kanada sowie in Japan und weiteren Ländern.

Letermovir ist seit 2018 unter dem MSD-Markennamen Prevymis® in deutschen Apotheken verfügbar und wird zunächst zur prophylaktischen Behandlung von Patienten nach Stammzell- und Knochenmarkstransplantationen erfolgreich eingesetzt. Es wurde von der medizinischen Fachwelt sehr gut aufgenommen und übertrifft in den ersten Monaten die Umsatzerwartungen deutlich. Dr. Holger Zimmermann, CEO von AICuris, nahm den Award „Das innovativste Produkt“ Platz 3 entgegen.

Gelungene Jubiläumsveranstaltung

Schirmherrin der Veranstaltung war die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Am Festakt nahmen rund 140 geladene Entscheider aus der Pharmaindustrie sowie Vertreter der Healthcare Kommunikationsagenturen teil. Die Festreden hielten Dr. Peter-Andreas Löschmann, Vorstand Bio Deutschland, und Dr. Thomas Rodenhausen, Vorstand Harris Interactive AG. Moderiert wurde der Abend durch die TV-Moderatorin Tamara Sedmak (Sat 1, n-tv, N24).

Mehr Informationen zum Pharma Trend unter www.pharma-trend.com/pharma-award.

https://youtu.be/Ijcz_rPE8bc

Contacts

Dr. Dieter Jung

Tel: 08151 9098 11

dieter.jung@eurecon.de

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.