Nachhaltigkeit

Janssen-Cilag ausgezeichnet für Innovation und Nachhaltigkeit mit dem Award „Die Goldene Tablette“ der Urologen und steht auf Platz 2 im Pharma Trend Ranking

Erik Holl, Commercial Director Oncology & Hematology Janssen-Cilag (Rechts) im Interview mit Maria Huber, Redaktion PharmaBarometer, anlässlich der Preisverleihung © Eurecon Verlag / Kupconcept

Janssen-Cilag platziert sich auf Rang 2 im Ranking „Beste Pharma-Unternehmen“ 2020 in Deutschland in der Kategorie forschende nach Umsatz weltweit führende Unternehmen und gewinnt zudem den Award für Innovation und Nachhaltigkeit „Die Goldene Tablette“ 2020 der Urologen. Jüngste Innovation von Janssen-Cilag im Bereich der Urologie ist Erleada® (Prostatakrebs) mit der Zulassungserweiterung für das metastasierte hormonsensitive Prostatakarzinom.

In der Gesundheitsbranche gehört der Pharma Trend Image & Innovation Award mit der Vergabe des facharztspezifischen Awards „Die Goldene Tablette“ zu den jährlichen Höhepunkten. Der Award „Die Goldene Tablette“ der Urologen ging 2020 mit 40% der Stimmen an Janssen-Cilag. Durch die vielen Innovationen (63%), die Kompetenz des Außendienstes (48%), das Angebot für Fort- und Weiterbildung (45%) und die Qualität der Produkte (40%) sowie die Forschungsaktivität und die große Produktpipeline (25%)  verdiente sich Janssen-Cilag 2020 den Award für Innovation und Nachhaltigkeit „Die Goldene Tablette“ der Urologen.

Zudem wählten die Urologen Arzneimittel Erleada® (Prostatakrebs) auf Platz 1 für den Award „Das innovativste Produkt“. Erleada® hat erst Anfang 2020 die Zulassungserweiterung für das metastasierte hormonsensitive Prostatakarzinom erhalten.

Janssen ist in den letzten Jahren besonders dadurch bekannt geworden, dass wir Produkte und Therapien in Feldern mit einem wirklichen medizinischen Bedarf entwickeln, die den Patienten und ihren Ärzten einen klaren Zusatznutzen bringen. Wir nennen das transformational medical innovation“,

erklärtErik Holl, Commercial Director Oncology & Hematology bei Janssen-Cilag.

Den Erfolg unseres Unternehmens machen aber auch unsere hochmotivierten Mitarbeiter aus, die im Innen- wie im Außendienst eine unglaublich tolle Leistung bringen, gerade jetzt in Zeiten von COVID19!“

Janssen-Cilag setzt auf eine vielfältig zusammengesetzte Belegschaft. Durch verschiedenste Qualifizierungsprogramme fördert das Unternehmen die persönliche und berufliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen wie Teilzeit, Home-Office oder Job-Sharing sowie einer eigenen Kindertagesstätte unterstützt Janssen mehr als 800 Mitarbeiter in Deutschland um Beruf und Privatleben bestmöglich miteinander zu vereinbaren.

„Die nächste Innovationswelle kommt“

Die zukünftige Entwicklung des zweitgrößten Onkologie-Unternehmens Janssen-Cilag werde von drei Strategien geprägt sein, sagte Erik Holl: „Wir werden uns stärker auf zielgerichtete Therapien fokussieren, bei denen mit molekulardiagnostischen und anderen Methoden die Patienten besser ausgewählt werden, die von einer gezielten Therapie profitieren. Wir werden auch vermehrt auf Kombinationen setzen – andere Unternehmen haben auch gute Produkte! Schließlich arbeiten wir daran, Therapien beim Patienten grundsätzlich früher einzusetzen, weil dann die Ergebnisse in der Regel besser sind.“

Erik Holl, Commercial Director Oncology & Hematology Janssen-Cilag (Rechts) im Interview mit Maria Huber, Redaktion PharmaBarometer, anlässlich der Preisverleihung © Eurecon Verlag / Kupconcept

Die seit 2000 verliehenen Awards stehen für die Innovationskraft und Nachhaltigkeit der Pharmaunternehmen und den Fortschritt und Nutzen neuer Arzneimittel in der Bewertung durch die Anwender. Ausschlaggebend für die Auszeichnung mit dem Award „Die Goldene Tablette“ waren für die Urologen 2020 die Qualität der Produkte (53%), die Kompetenz des Außendienstes (52%), die vielen Innovationen (39%), das Angebot an Fort- und Weiterbildung (34%) und die Forschungsaktivität mit einer großen Produktpipeline (20%).

Erleada®, ausgezeichnet 2020, ist bereits das siebte Produkt von Janssen-Cilag, das den Award „Das innovativste Produkt“ erhalten hat: 2008 wurde erstmals Invega® mit diesem Award geehrt, gefolgt von Priligy® (2010 und 2009), Zytiga® (2013, 2012), Imbruvica® (2015) und Tremfya® 2018 sowie Stelara® (2020, 2019, 2017). Den Ersten Award „Die Goldene Tablette“ erhielt Janssen-Cilag 2001.

Über die Preisverleihung

Die Bekanntgabe der facharztspezifischen Awards und des fachübergreifenden Rankings erfolgte am 15. September 2020 in München. Schirmherrin des 21. Pharma Trend Image & Innovation Award ist die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Moderiert wurde die Preisverleihung durch Johanna Jung, Inhaberin der auf Nachhaltigkeit spezialisierten Unternehmensberatung JJ Sustainability Consultancy. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Preisverleihung in diesem Jahr im Studio aufgezeichnet und per Video-Stream übertragen.

Pharma Trend – Die Marktforschung zu Innovation und Nachhaltigkeit

Grundlage für das Ranking und die Awards ist die Benchmark-Studie Pharma Trend, die in der Kategorie Rx seit dem Jahr 2000 in Deutschland jährlich bei Ärzten und seit 2018 auch in den Kategorien OTC und Orphan Drugs sowie seit 2019 zusätzlich in der Kategorie Specialty Care im Auftrag der Zeitschrift PharmaBarometer (durchgeführt wurde. Mit der Erweiterung des Pharma Trend werden Pharmaunternehmen von deren wichtigsten Stakeholdern – Ärzten, Apothekern und Patienten in Bezug auf Innovation und Nachhaltigkeit bewertet. In 2020 wurde der Pharma Trend bei 800 Ärzten, darunter Allergologen, Allgemeinmediziner, Gastroenterologen, Gynäkologen, Onkologen/Hämatologen, Pädiater, Schmerztherapeuten und Urologen, sowie 100 Apothekern und 600 Patienten online durchgeführt. Weitere Informationen auf https://pharma-trend.com.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.