Zum Inhalt springen

LabGenius erhält staatliche Innovationsförderung zur Erweiterung der ML-gesteuerten Wirkstoffforschungsplattform EVA™

Innovate UK, ein Teil der britischen Förderstelle UK Research and Innovation (UKRI), hat LabGenius einen SMART-Zuschuss gewährt, um die Entwicklung seiner Fähigkeit zur Lead-Optimierung für Immunzellen-Engager zu beschleunigen

Anzeige:

LONDON–(BUSINESS WIRE)–LabGenius, ein Vorreiter bei der Anwendung maschinellen Lernens (ML) für Protein-Engineering, gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen hoch kompetitiven SMART-Zuschuss von Innovate UK erhält. Zuschüsse aus dem 25-Millionen-Pfund-Fonds ermöglichen es Unternehmen wie LabGenius, das Potenzial neuer Ideen auszuschöpfen, indem sie in bahnbrechende, kommerziell lebensfähige Forschungs- und Entwicklungsprojekte investieren.

Bisher wurde die EVA-Plattform von LabGenius zur Co-Optimierung von mono- und multispezifischen Single-Domain-Antikörpern im Hinblick auf biochemische und biofunktionale Eigenschaften wie Stabilität, Wirksamkeit und selektive Abtötung von Tumorzellen eingesetzt. Dieser Zuschuss wird verwendet, um die Fähigkeiten von EVA weiter auszubauen, indem die Möglichkeit der Plattform beschleunigt wird, Antikörper-basierte Immunzell-Engager-Moleküle zu optimieren.

Viele der vorhandenen Antikörpertherapeutika weisen ein schlechtes selektives Zellabtötungsprofil auf, was zu Auswirkungen außerhalb des Tumors und zum Abbruch der Behandlung führen kann. Mithilfe der Vorhersagekraft von EVA identifiziert LabGenius nicht-intuitive Proteindesigns, die bei mehreren therapeutisch wertvollen Eigenschaften, einschließlich der selektiven Abtötung, gut abschneiden.

Lord David Willetts, Mitglied des Verwaltungsrats des UKRI, kommentierte die Mittelzuweisung für LabGenius wie folgt: „Maschinelles Lernen verspricht, die Art und Weise, wie wir Krebserkennung und -behandlung angehen, zu verändern. Es ist unglaublich aufregend zu sehen, dass LabGenius seine Bemühungen auf diesen Bereich der therapeutischen Innovation konzentriert, indem es seine Fähigkeit zur Lead-Optimierung von Immunzell-Engagern weiter ausbaut.“

„Wir sind unglaublich stolz darauf, dass wir einen SMART-Zuschuss von Innovate UK erhalten haben“, sagt Dr. James Field, CEO und Gründer von LabGenius. „Diese Finanzierung wird uns dabei helfen, das Potenzial von computergestützten Technologien in der Forschung und Entwicklung auszuschöpfen, da wir davon überzeugt sind, dass sie der Schlüssel zur Beschleunigung der Entdeckung und Entwicklung fortschrittlicher Therapeutika sind.“

Zu den jüngsten Erfolgen des Unternehmens sagt Dr. Gino Van Heeke, Chief Scientific Officer von LabGenius: „Die Lead-Optimierung ist ein entscheidender Teil des Prozesses zur Entdeckung von Antikörpern, und diese Finanzierung wird es uns ermöglichen, das Potenzial unserer Plattform zur Nutzung des maschinellen Lernens weiter zu demonstrieren, um die Entwicklung von Molekülen mit erstklassigen Eigenschaften zu beschleunigen.“

– Ende –

Über LabGenius

LabGenius mit Hauptsitz in London ist ein führendes, auf maschinelles Lernen gestütztes Protein-Engineering-Unternehmen. Die zentrale Technologieplattform des Unternehmens, EVA™, ermöglicht die schnelle Entdeckung neuer therapeutischer Antikörper. Das hochgradig fachübergreifende Team von LabGenius vereint die besten Köpfe aus den Bereichen Informatik, Roboterautomatisierung und synthetische Biologie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.labgeni.us oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und Medium.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte Lucy Shaw unter press@labgeni.us
Für die Geschäftsentwicklung kontaktieren Sie bitte James Field unter partnerships@labgeni.us

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.