News

LabGenius ernennt Dr. Didier Landais zum Chief Operating Officer

Der frühere Global Head of Licensing der Servier-Gruppe, der mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung vorweisen kann, leitet künftig bei LabGenius die Unternehmensentwicklung, die Vertriebsstrategie und die operative Umsetzung.

LONDON–(BUSINESS WIRE)–LabGenius, das Machine-Learning-orientierte (ML) Protein-Engineering-Unternehmen, gibt die Ernennung von Dr. Didier Landais zum Chief Operating Officer bekannt. In dieser Funktion wird Landais seinen reichen Erfahrungsschatz in die Geschäftsentwicklung und die klinische Entwicklung einbringen, um die Vermarktung der Technologieplattform EVATM von LabGenius für die Arzneimittelentwicklung zu leiten.

„Ich freue mich außerordentlich, dass Didier Landais jetzt Teil unseres Teams ist“, so Dr. James Field, Gründer und CEO von LabGenius. „Landais ist ein erfahrener Experte, der 30 Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie mitbringt. Ich sehe der Zusammenarbeit mit ihm in unserem schnell wachsenden Unternehmen mit großer Freude entgegen. Es spricht für die von LabGenius erzielten Fortschritte und für die hochinteressanten Möglichkeiten, die vor uns liegen, dass wir jemanden von seinem Format für uns gewinnen konnten.“

Zuvor war Didier Landais als Global Head of Licensing bei dem Pharmaunternehmen Servier tätig. Unter seiner Leitung unterzeichnete Servier mehrere wichtige Geschäftsabschlüsse mit Unternehmen wie Celsius, Oncodesign und Seal Rock. Vor seiner Tätigkeit bei Servier arbeitete er mehr als 15 Jahre in den USA für Biotechnologie- und Pharmaunternehmen in verschiedenen Entwicklungsphasen.

Dr. Didier Landais äußerte sich zu seiner Ernennung wie folgt: „Das Team von LabGenius hat eine beeindruckende auf Machine Learning basierende Plattform zur Entwicklung von Arzneimitteln entwickelt, die enormes Potenzial besitzt. Ich brenne darauf, meine Erfahrung und mein Fachwissen zur Unterstützung des weiteren Wachstums in das Unternehmen einzubringen.“

– Ende –

Über LabGenius

LabGenius Ltd. ist ein führendes ML-orientiertes Protein-Engineering-Unternehmen. Die Technologieplattform des Unternehmens EVATM zur Entdeckung von Antikörpern integriert zahlreiche Spitzentechnologien in den Bereichen Informatik, Roboterautomatisierung und synthetische Biologie. Das Unternehmen mit Sitz in London (Großbritannien) wird von einem Team aus Experten in den Bereichen Protein-Engineering, synthetische Biologie, Softwareentwicklung, Datenwissenschaft und Roboterautomatisierung geleitet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.labgeni.us, oder folgen Sie unserem Unternehmen auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienanfragen:
Communications Lead

Lucy Shaw

press@labgeni.us

Unternehmensentwicklung:
Chief Operating Officer

Didier Landais

didier.landais@labgeni.us

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.