Zum Inhalt springen

Takeda und die New York Academy of Sciences geben die Gewinner des Innovators in Science Award 2022 bekannt

Der Preis würdigt herausragende Forschung im Jahr 2022 mit einem Schwerpunkt auf der Gastroenterologie

Anzeige:

Die Entdeckungen der Preisträger offenbaren die Bedeutung des Darmmikrobioms

Die Preisträger erhalten ein nicht zweckgebundenes Preisgeld in Höhe von 200.000 US-Dollar

OSAKA, Japan – CAMBRIDGE, Massachusetts, USA–(BUSINESS WIRE)–Takeda (TSE:4502/NYSE:TAK) und die New York Academy of Sciences gaben heute die Gewinner des vierten Innovators in Science Award für ihre herausragenden Leistungen und ihr Engagement in der innovativen Wissenschaft bekannt, die das Forschungsgebiet der Gastroenterologie entscheidend vorangebracht haben. Jeder Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 200.000 US-Dollar, das nicht zweckgebunden ist.

Preisträger des Senior Scientist Award 2022 sind Jeffrey Gordon, M.D., Direktor des Edison Family Center for Genome Sciences and Systems Biology, und Dr. Robert J. Glaser Distinguished University Professor an der Washington University School of Medicine in St. Louis. Dr. Gordon ist als „Vater der Mikrobiom-Wissenschaft“ allseits anerkannt und diente als Forschungsmentor für mehr als 140 Doktoranden und Post-Docs, die die nächste Generation von Führungskräften auf diesem Gebiet bilden. Seine bahnbrechende interdisziplinäre Forschung hat die tiefgreifenden Auswirkungen der menschlichen Darmmikrobengemeinschaft auf Physiologie und Stoffwechsel aufgezeigt. Die präklinischen Studien von Dr. Gordon haben zu grundlegenden Erkenntnissen über die Mechanismen geführt, die der Bildung und Funktionsweise des menschlichen Darmmikrobioms zugrunde liegen, sowie über die kausalen Zusammenhänge mit Krankheitszuständen, einschließlich Mangelernährung. Seine Gruppe hat auf das Mikrobiom ausgerichtete therapeutische Lebensmittel für die präzise Regeneration des Darmmikrobioms von mangelernährten Kindern und die Wiederherstellung ihres Wachstums entwickelt.

„Diese Auszeichnung ist eine wunderbare Anerkennung für den Reiz und das Versprechen, das das Feld der Mikrobiomforschung bietet, und für die kollektiven Bemühungen der inspirierenden Gruppe talentierter Studenten, Mitarbeiter und Partner, mit denen ich das Privileg hatte, zusammenzuarbeiten, während wir danach streben, besser zu verstehen, wie der Darm unsere Gesundheit beeinflusst“, sagte Dr. Gordon.

Preisträgerin des Early-Career Scientist Award 2022 ist Elaine Y. Hsiao, Ph.D., De Logi Associate Professor für Biologische Wissenschaften an der UCLA. Dr. Hsiao hat bahnbrechende Entdeckungen darüber gemacht, wie das Darmmikrobiom das Gehirn und das Verhalten beeinflusst. Ihre Forschung hat die konventionellen Vorstellungen über die Ursache und Behandlung neurologischer Krankheiten wie Autismus und Epilepsie auf den Kopf gestellt. Einige der wichtigsten Arbeiten von Dr. Hsiao, die den Einfluss des mütterlichen Mikrobioms auf die Entwicklung des fötalen Gehirns untersuchten, legten den Grundstein für Hypothesen über den Beitrag des Mikrobioms zum Risiko für neurologische Entwicklungskrankheiten. Dr. Hsiao hat auch das Verständnis dafür gefördert, wie das Mikrobiom die Serotonin-produzierenden endokrinen Zellen im Darm beeinflusst – eine Forschung, die das Potenzial hat, das Verständnis von Darm- und neurologischen Krankheiten zu verändern.

„Die Auszeichnung mit dem Innovators in Science Award ist ein großes Privileg für mich als Nachwuchswissenschaftlerin“, sagte Dr. Hsiao. „Dies signalisiert nicht nur, dass neue Forscher willkommen sind, um das Feld voranzubringen, sondern würdigt auch die Entdeckungen, die meine talentierten und inspirierenden Kollegen im Labor möglich gemacht haben, die mein Engagement für die Aufdeckung der Wechselwirkungen zwischen dem Darm, den dort lebenden Mikroben und dem Gehirn teilen. Diese Auszeichnung wird mich weiterhin motivieren, in die Richtung zu forschen, in die die Wissenschaft weist, um besser zu verstehen, wie das Leben auf eine Weise funktioniert, von der ich hoffe, dass sie eines Tages den Menschen zugute kommt.“

„Die Arbeit von Dr. Gordon und Dr. Hsiao, mehr über die Rolle unseres Darmmikrobioms in der Krankheitspathologie herauszufinden und dieses Verständnis anzuwenden, um sinnvolle Interventionen für Patienten zu entwickeln, die an gastrointestinalen, neurologischen und anderen Krankheiten leiden, ist wirklich inspirierend“, sagte Andrew Plump, M.D., Ph.D., President, Research & Development bei Takeda. „Wir sind stolz darauf, die Innovators in Science Awards zu unterstützen, weil wir bei Takeda das Streben nach Wissenschaft und Personen, die die Grenzen des Möglichen erweitern, um das Leben der Menschen drastisch zu verbessern, sehr schätzen.“

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Takeda die unermüdliche Arbeit von Forschern in aller Welt zu unterstützen“, sagte Nicholas Dirks, Ph.D., President und CEO der New York Academy of Sciences. „Die Preisträger des Innovators in Science Award 2022 betreiben bahnbrechende medizinische Forschung, die die Funktionsweise des Darmmikrobioms aufdeckt, um für Patienten in aller Welt, die von Magen-Darm- und anderen Erkrankungen betroffen sind, Innovationen zu ermöglichen.“

Die Gewinner des Jahres 2022 werden im Rahmen der Preisverleihung und des Symposiums zum Innovators in Science Award am 13. und 14. Oktober 2022 in Boston geehrt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für das virtuelle Symposium des Innovators in Science Award 2022 finden Sie hier: https://www.nyas.org/awards/innovators-in-science-award/

Über den Innovators in Science Award

Der Innovators in Science Award vergibt jedes Jahr zwei nicht zweckgebundene Preise in Höhe von 200.000 US-Dollar: einen an einen Nachwuchswissenschaftler und einen an einen etablierten Wissenschaftler, die sich durch kreatives Denken und die Wirkung ihrer Forschung ausgezeichnet haben. Der Innovators in Science Award ist ein Wettbewerb mit begrenzter Teilnehmerzahl, bei dem Forschungsuniversitäten, akademische Einrichtungen, staatliche oder gemeinnützige Institutionen oder vergleichbare Einrichtungen aus der ganzen Welt, die sich durch wissenschaftliche Spitzenleistungen auszeichnen, aufgefordert werden, ihre vielversprechendsten Nachwuchswissenschaftler und ihre herausragendsten erfahrenen Wissenschaftler zu nominieren. Der therapeutische Schwerpunkt wechselt jedes Jahr zwischen fünf Bereichen – Neurowissenschaften, Gastroenterologie, seltene Krankheiten, Onkologie und regenerative Medizin. Im Jahr 2022 lag der Schwerpunkt auf der Gastroenterologie, und im nächsten Jahr wird er auf der Onkologie liegen. Die Preisträger werden von einer Jury bestimmt, die von der New York Academy of Sciences unabhängig ausgewählt wird und über Fachwissen in diesen Disziplinen verfügt. Die New York Academy of Sciences verwaltet den Preis in Partnerschaft mit Takeda.

Über Takeda

Takeda ist ein weltweit agierender, wertebasierter, führender Konzern mit Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung im biopharmazeutischen Bereich mit Hauptsitz in Japan. Sein Streben nach lebensverändernden Behandlungen ist geprägt von seinem Engagement für Patienten, die Menschen und den Planeten. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Seltene genetische Krankheiten und Hämatologie, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Wir investieren Teile unseres Forschungs- und Entwicklungsbudgets auch gezielt in Therapien mit Plasmaderivaten und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung hoch innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen effizient zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und nutzen unseren verbesserten, synergiebetonten Forschungsbereich und unsere Fähigkeiten zur Schaffung einer robusten, auf unterschiedlichen Modalitäten basierenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in etwa 80 Ländern und Regionen mit unseren Partnern im Gesundheitswesen zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com.

Über die New York Academy of Sciences

Die New York Academy of Sciences ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die sich seit 1817 für die Förderung der Wissenschaft zum Nutzen der Gesellschaft einsetzt. Mit mehr als 20.000 Mitgliedern in 100 Ländern fördert die Akademie wissenschaftliches und technisches Wissen, geht globale Herausforderungen mit wissenschaftsbasierten Lösungen an und fördert eine Vielzahl von Bildungsinitiativen auf allen Ebenen für MINT- und MINT-verwandte Bereiche. Die Akademie veranstaltet Programme und veröffentlicht Inhalte in den Bereichen Lebens- und Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Ernährung, künstliche Intelligenz, Computerwissenschaften und Nachhaltigkeit. Die Akademie bietet auch professionelle und pädagogische Ressourcen für Forscher in allen Phasen ihrer Karriere. Besuchen Sie uns online unter www.nyas.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:
The New York Academy of Sciences
Roger Torda

rtorda@nyas.org

Takeda
Japanische Medien
Ryoko Matsumoto

ryoko.matsumoto@takeda.com
+81 (0) 3-3278-3414

US-amerikanische und internationale Medien
Kerry Bryant

kerry.bryant@takeda.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.