Zum Inhalt springen

Deenovas bemerkenswerter und anhaltender Erfolg in Frankreich weitet sich auf die französischen Überseedepartements aus: Ausschreibungserfolge für Mayotte, GHPSO und I.N.I.

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine Marktdominanz in Frankreich mit einem weiteren neuen Ausschreibungszuschlag der UniHA für seine mechatronische Lösung D3 ACCED im Centre Hospitalier de Mayotte in den französischen Überseedepartements ausgebaut hat. Darüber hinaus meldete Deenova, dass es bei der Gruppe GHPSO Creil & Senlis für seinen marktführenden mechatronischen Roboter D3 ACCED im Rahmen einer Partnerschaft mit einer weiteren führenden Krankenhausgruppe, RESAH, ebenfalls eine Ausschreibung gewonnen hat. Unabhängig davon berichtet Deenova über zusätzliche Verkäufe seiner einzigartigen Schrankmodelle ASTUS und D3 ACCED an den bestehenden Deenova Kunden Institute Nationale des Invalides in Paris, die ebenfalls durch die Partnerschaft mit UniHA ermöglicht wurden.

Anzeige:

Loïc Bessin, Managing Director von Deenova in Frankreich, erklärte: „Der Gewinn neuer Ausschreibungen im Centre Hospitalier de Mayotte und bei GHPSO Creil & Senlis für unsere Mechatroniklösungen D3 ACCED bei gleichzeitigen zusätzlichen Verkäufen an frühere Deenova ASTUS Kunden wie beispielsweise das Institute Nationale des Invalides, die uns damit ihr Vertrauen aussprechen, ist ein ständiger Beweis für den beispiellosen Erfolg von Deenova France in unserer Branche und für die gleichbleibend hohe Kundenzufriedenheit mit unseren Produkten in Frankreich.“

Christophe Jaffuel, Deenova Chief Commercial Officer, ergänzte: „Ein neuer Meilenstein für Deenova ist erreicht: die Expansion über den europäischen Kontinent hinaus, ein großer kontinuierlicher Ansporn für unsere Vertriebsteams. Ich bin sehr dankbar für den wichtigen und jährlichen Beitrag, den sowohl die UniHA als auch der RESAH mit ihren laufenden mehrjährigen Ausschreibungen für Deenova in Frankreich und nun auch darüber hinaus leisten, indem sie ihr bisheriges Engagement für die marktführenden Unit-Dose-Lösungen von Deenova erneuern. Ich freue mich darauf, die hervorragende Zusammenarbeit mit UniHA und RESAH in naher Zukunft fortzusetzen.“

Centre Hospitalier de Mayotte, eine öffentliche Gesundheitseinrichtung mit 543 Betten, ist das einzige Krankenhaus im Überseedepartement Department of Mayotte. Mayotte befindet sich im nördlichen Teil des Mosambik-Kanals im Indischen Ozean vor der Küste Südostafrikas. Das Krankenhaus bietet sowohl stationäre als auch ambulante Pflege mit 4 lokalen Pflege- und Entbindungszentren (North, Centre, South und Petite-Terre) auf mittlerem Niveau, die allgemeine Konsultationen und einen medizinischen 24-Stunden-Dienst an 7 Tagen in der Woche anbieten.

Die GHPSO Creil & Senlis, nur 30 Minuten vom Flughafen Paris CDG entfernt, bietet einen kompletten Notdienst: Erwachsenen-, Kinder- und Frauenheilkunde mit 584 Vollkrankenhausbetten, 46 tagesklinischen Plätzen, 21 Hämodialyseplätzen und andererseits ein Angebot in der Nachsorge- und Rehabilitationspflege (SSR) mit 32 Betten, in der Unterbringung mit 73 Betten der Langzeitpflegeeinheit (USLD), 90 Betten in einer Unterbringungseinrichtung für pflegebedürftige ältere Menschen (EHPAD) und 12 Plätze im Alzheimer-Tageszentrum, also insgesamt 858 Betten. Der Dienst für Notfallmedizin und Reanimation (SMUR) wird auf Anforderung des SAMU de l’Oise tätig.

Das Institute Nationale des Invalides untersteht der Aufsicht des französischen Ministeriums für Verteidigung und Kriegsveteranen. Das Institut ist für die Aufnahme von Veteranen zuständig, die aufgrund von Kriegsverletzungen schwere Behinderungen erlitten haben. Es umfasst drei sich ergänzende Zentren: das Zentrum für Veteranen im Ruhestand, das Zentrum für posttraumatische Rehabilitation und das Zentrum für Studien und Forschung zur Ausstattung von Behinderten. Insgesamt stehen 91 voll ausgestattete Einzelzimmer für Patienten aus dem Großraum Paris zur Verfügung.

Die UniHA, der Zusammenschluss von Krankenhäusern in Frankreich für Beschaffungsmaßnahmen, ist eine 2005 vom Krankenhauspersonal selbst gegründete Einkaufsgenossenschaft öffentlicher französischer Krankenhäuser (32 Universitätskliniken und 20 Krankenhäuser). Bis 2022 haben sich der Einkaufsgenossenschaft der UniHA 1.065 Krankenhäuser angeschlossen, zusammen mit 115 regionalen Krankenhausverbänden, die 2021 Gruppenkäufe im Wert von 5,6 Mrd. EUR getätigt haben. Die UniHA ist einer der führenden Einkäufer im Gesundheitswesen in Europa und einer der wichtigsten nationalen Einkäufer aller Tätigkeitssektoren zusammengenommen. Ihre wichtigste Herausforderung ist es, den Bürgern die beste verfügbare Behandlung zukommen zu lassen, hochwertige Krankenhausleistungen zu erbringen und einen gleichberechtigten Zugang zur Gesundheitsversorgung zu gewährleisten

Der RESAH ist ein öffentlicher Interessenverband (GIP), der die Bündelung und Professionalisierung von Einkäufen aus dem öffentlichen und privaten gemeinnützigen Gesundheitssektor unterstützt. Er wurde 2007 gegründet, um in Zusammenarbeit mit Achat Hôpital die Bündelung von Beschaffungsmaßnahmen für Krankenhäuser in der Region Ile-de-France zu unterstützen.

Deenova ist der unangefochtene Marktführer auf dem Gebiet der kombinierten Mechatroniklösungen (Roboter und Automatisierung) für geschlossene Medikationsprozesse sowie zeit- und ortsunabhängige, RFID-basierte Rückverfolgbarkeit medizinischer Geräte im Gesundheitswesen. Die einzigartigen patentierten und vollständig integrierten Lösungen von Deenova leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal verringern. Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren, zum einmaligen Gebrauch bestimmten medizinischen Geräten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 und 25 Prozent. Weitere Informationen über die marktführenden Lösungen des Unternehmens erhalten Sie unter www.deenova.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner bei Deenova:

Loïc Bessin, Christophe Jaffuel, Martina Buccianti
m.buccianti@deenova.com, +39 0523 785311

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.