Zum Inhalt springen

Cosmo meldet starke Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2022 mit Rekordumsatz und bestätigt die Prognose für das Gesamtjahr 2022

Cosmo Pharmaceuticals N.V. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Anzeige:

28.07.2022 / 06:06 GMT/BST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Dublin, Irland – 28. Juli 2022: Cosmo Pharmaceuticals N.V. (SIX: COPN, XETRA: C43) («Cosmo») gab heute ein starkes Ergebnis für das erste Halbjahr 2022 bekannt, mit einem Rekordumsatz von € 41,5 Millionen, der um 46,1% gestiegen ist (H1 2021: € 28,4 Millionen), einem EBITDA von € 14,9 Millionen, das um 338,2% gestiegen ist (H1 2021: € 3,4 Millionen), einem Betriebsergebnis von € 8,1 Millionen (H1 2021: € 0,008 Millionen) und einem Gewinn vor Steuern von € 9,0 Millionen (H1 2021: Verlust vor Steuern von € 4,7 Millionen), und bestätigt die Prognose für das Gesamtjahr 2022.

Produkt- und Business-Highlights:

  • Medtronic platziert GI Genius™-Geräte in Krankenhäusern auf der ganzen Welt. Bislang hat Medtronic mehr als 850 Geräte bei Kunden in den USA und der EU unter Vertrag genommen. In den USA laufen derzeit kommerzielle Verhandlungen zwischen Medtronic und potenziellen Kunden, die mehr als 6’000 endoskopische Geräte repräsentieren (geschätzte 20% des US-Marktes).
  • Die erste US-Studie mit GI Genius™, die im März in Gastroenterology, der offiziellen medizinischen Fachzeitschrift der American Gastroenterological Association, veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass der Einsatz von GI Genius™ die Entdeckungsrate (2x) von kolorektalen Polypen und Adenomen im Vergleich zur Standardkoloskopie deutlich verringert.
  • Weitere Funktionen und Anwendungen sind in der Entwicklung, um den Anwendungsbereich von GI Genius™ zu erweitern. Eine bahnbrechende Arbeit wurde in Nature Digital Medicine veröffentlicht. (Der Artikel über das neue GI Genius CADx).
  • Winlevi® ist eine der erfolgreichsten Markteinführungen auf dem US-Markt für topische Akne in den letzten 15 Jahren mit über 10’000 Dermatologinnen und Dermatologen, die bis heute über 258’000 TRx verschrieben haben. 
  • Cortiment® hat einen wichtigen kommerziellen Meilenstein erreicht: Der kumulierte Nettoumsatz unseres Partners Ferring erreichte € 100 Millionen, was eine Meilensteinzahlung von € 8 Millionen an Cosmo auslöste.  
  • Der Zulassungsantrag für Cortiment® in Japan wurde von der japanischen Behörde für Pharmazeutika und Medizinprodukte nach Einreichung durch unseren Partner, Ferring, angenommen; die Prüfung wird voraussichtlich etwa ein Jahr dauern.
  • Die Eleview®-Vereinbarung mit Medtronic wurde auf alle Länder mit Ausnahme von Kanada ausgeweitet, wo Pharmascience bereits eine Lizenz besitzt.
  • Die Vorbereitungen für die Phase-3-Studie mit Breezula® bei Männern sind im Gange; der Beginn der Studie wird für die zweite Hälfte dieses Jahres erwartet.
  • CB-03-10 (Cortexolon-17-α-Valerat-21-Propionat): Die Phase-I-Studie bei Patienten mit fortgeschrittenen refraktären soliden Tumoren hat begonnen, die klinischen Zentren in den USA wurden aktiviert und das Screening der Patienten hat begonnen.
  • CB-01-33 (Colesevelam): Formulierung und Patentschutz-Schutz werden derzeit abgeschlossen.
  • Nach Abschluss des ersten Halbjahres wurde die Winlevi®-Vereinbarung mit Sun auf Japan, Australien, Neuseeland, Brasilien, Mexiko und Russland ausgeweitet. Cosmo erhält eine Vorauszahlung in Höhe von US$ 7 Millionen, potenzielle Meilensteine bei der Zulassung und beim Verkauf sowie die üblichen zweistelligen Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz, und wird der exklusive Lieferant des Produkts sein. 
  • Zudem wurde nach Abschluss des ersten Halbjahres eine weitere wichtige Vereinbarung unterzeichnet. Winlevi® wurde an 3SBio für Grosschina («Greater China») lizenziert. Cosmo erhält eine Vorauszahlung in Höhe von US$ 6,5 Millionen, potenzielle Meilensteine bei der Zulassung und im Vertrieb sowie die üblichen ansteigenden Lizenzgebühren im hohen einstelligen oder zweistelligen Bereich auf die Nettoumsätze.

Entwicklung der Umsatzerlöse   
Die Gesamteinnahmen beliefen sich im ersten Halbjahr 2022 auf € 41,5 Millionen gegenüber € 28,4 Millionen im ersten Halbjahr 2021, was einem Anstieg von € 13,1 Millionen oder 46,1% entspricht.

EBITDA
Das EBITDA belief sich im ersten Halbjahr 2022 auf € 14,9 Millionen gegenüber € 3,4 Millionen im ersten Halbjahr 2021, ein Anstieg um € 11,5 Millionen bzw. 338,2%, der auf den Umsatzanstieg und die strenge Kontrolle der Betriebskosten zurückzuführen ist.  

Betriebsergebnis
Die Nettobetriebskosten beliefen sich im ersten Halbjahr 2022 auf € 33,4 Millionen gegenüber € 28,4 Millionen im ersten Halbjahr 2021, was einem Anstieg von € 5,0 Millionen oder 17,6% entspricht. Der Anstieg ist hauptsächlich auf die nicht zahlungswirksame Abschreibung des immateriellen Vermögenswerts Winlevi® in Höhe von € 3,4 Millionen und einen Anstieg der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe in Verbindung mit einem Anstieg der Produktverkäufe zurückzuführen. Das Betriebsergebnis belief sich im ersten Halbjahr 2022 auf € 8,1 Millionen, verglichen mit € 0,008 Millionen im ersten Halbjahr 2021.  

Gewinn vor Steuern
Die Finanzerträge/-aufwendungen beliefen sich im ersten Halbjahr 2022 auf € 1,0 Millionen, verglichen mit Nettofinanzaufwendungen von € 1,9 Millionen im ersten Halbjahr 2021, wobei die Veränderung gegenüber dem Vorjahr hauptsächlich auf einen Nettofremdwährungsgewinn von € 3,4 Millionen zurückzuführen ist. Im Vorjahr war ein Anteil am Ergebnis eines assoziierten Unternehmens in Höhe von € 2,8 Millionen enthalten. Der Gewinn vor Steuern betrug € 9,0 Millionen, verglichen mit einem Verlust vor Steuern von € 4,7 Millionen im ersten Halbjahr 2021.  

Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit 
Der Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit belief sich im ersten Halbjahr 2022 auf € 12,6 Millionen, verglichen mit einem Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit von € 9,7 Millionen im ersten Halbjahr 2021.   

Highlights der Finanzanlagen
Die liquiden Mittel und Fondsanlagen beliefen sich zum 30. Juni 2022 auf € 219,0 Millionen, verglichen mit € 222,2 Millionen zum 31. Dezember 2021. Das den Aktionärinnen und Aktionären des Unternehmens zuzurechnende Eigenkapital belief sich zum 30. Juni 2022 auf € 462,5 Millionen gegenüber € 505,3 Millionen zum 31. Dezember 2021.

Wichtige Finanz-Kennzahlen:

EUR /000 H1 2022 H1 2021
Gewinn- und Verlustrechnung    
Umsatzerlöse 41,511 28,420
Betriebliche Nettoaufwendungen (33,403) (28,412)
Operativer Gewinn 8,108 8
Netto-Finanzaufwand 981 (1,916)
Anteil am Ergebnis assoziierter Unternehmen (2,759)
Gewinn / (Verlust) vor Steuern 9,089 (4,667)
Gewinn / (Verlust) nach Steuern für den Zeitraum 7,896 (5,741)
     
EUR /000 H1 2022 FY 2021
Vermögensbilanz    
Langfristige Vermögenswerte 492,814 529,713
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 218,027 198,560
Sonstiges Umlaufvermögen 54,411 77,289
Verbindlichkeiten 296,032 292,884
Den Eigentümern des Unternehmens zuzurechnendes Eigenkapital 462,535 505,276
Nicht beherrschende Anteile 6,685 7,402
Eigenkapitalquote (%) 60.4% 62.7%
     
Aktien    
Gewichtete durchschnittliche Anzahl der Aktien 16,531,105 14,392,984
Gewinn/(Verlust) je Aktie (in EUR) 0.476 (0.399)

Mauro Ajani, Präsident des Verwaltungsrates von Cosmo, sagte: «Ich freue mich zu sehen, dass sich unsere Investitionen der letzten Jahre in die grossen Märkte auszuzahlen beginnen».

Alessandro Della Chà, Chief Executive Officer, sagte: «Ich bin stolz darauf, dass Cosmo sein bestes Halbjahr in Bezug auf die Einnahmen abschliessen konnte. Cosmo steht an der Spitze bedeutender Innovationen, die beginnen, einen positiven Effekt auf unsere finanzielle Performance zu haben. Wir verfügen über spannende Produkte in grossen Märkten, eine komplette Franchise im Bereich der künstlichen Intelligenz, welche gerade erst an Fahrt aufnimmt, eine grossartige Pipeline und eine solide Bilanz. Unser Ziel ist es nun, die Prognosen zu erfüllen, und ich bin zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird».

Finanzieller Ausblick 2022
Cosmo bestätigte seine Prognose für das Gesamtjahr 2022 von:

  • Gesamteinnahmen in der Spanne von € 90 Mio. bis € 100 Mio. gegenüber € 65,1 Mio. in 2021.
  • Betriebsergebnis in der Grössenordnung von € 20 Mio. bis € 25 Mio. gegenüber € 11,1 Mio. in 2021.

Der Halbjahresbericht 2022 mit weiteren Informationen wurde heute, 28. Juli 2022 um 07:00 Uhr MESZ veröffentlicht und steht zum Download zur Verfügung:

http://www.cosmopharmaceuticals.com/investor-relations/financial-reports 

Live-Telefonkonferenz und Video-Webcast-Präsentation:

Datum: Donnerstag, 28. Juli 2022
Uhrzeit: 14:00 Uhr MESZ

Link für die Teilnahme am Webcast: Chrome (empfohlen) oder Firefox
https://event.choruscall.com/mediaframe/webcast.html?webcastid=08a78URt
Es besteht die Möglichkeit, Ihre Fragen schriftlich über den Webcast einzugeben.

Via Telefon
Teilnehmende, die ihre Fragen mündlich per Telefon stellen möchten, können die untenstehenden Nummern anrufen. Um einen schnellen Zugang zu gewährleisten, rufen Sie bitte etwa zehn Minuten vor dem geplanten Beginn der Telefonkonferenz an.

Schweiz / Europa  +41 (0) 58 310 50 00
Grossbritannien +44 (0) 207 107 06 13
USA     +1 (1) 631 570 56 13

Die Präsentation und Medienmitteilung sowie der Halbjahresbericht 2022 stehen am 28. Juli 2022 ab 07:00 Uhr MESZ unter www.cosmopharma.com zum Download bereit.

Aufzeichnung
Der Webcast wird zusammen mit der Präsentation kurz nach der Veranstaltung online verfügbar und drei Monate lang abrufbar sein.

Finanzkalender  
Commerzbank und ODDO BHF Konferenz 6.-8. September 2022
Investora Konferenz, Zurich 21. September 2022
Credit Suisse Equity Forum Switzerland 15.-17. November 2022
Jefferies 2022 London Healthcare Konferenz 15.-17. November 2022
Deutsches Eigenkapitalforum, Frankfurt 28.-30. November 2022

Über Cosmo 
Cosmo ist ein spezialisiertes Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Produkten zur Behandlung ausgewählter Magen-Darm-Erkrankungen und zur Verbesserung der Qualitätsmassnahmen in der Endoskopie durch Unterstützung der Erkennung von Darmläsionen und zur Behandlung ausgewählter dermatologischer Erkrankungen konzentriert. Cosmo entwickelt und produziert Produkte, die weltweit durch ausgewählte Partner vertrieben werden, darunter Lialda®, Uceris®/Cortiment® und Winlevi®. Cosmo hat auch medizinische Geräte für die Endoskopie entwickelt und unterhält eine Partnerschaft mit Medtronic für den weltweiten Vertrieb von GI Genius™, das künstliche Intelligenz zur Erkennung möglicher Anzeichen von Darmkrebs einsetzt. Cosmo hat Aemcolo® an Red Hill Biopharma Ltd. für die USA und Relafalk® an Dr. Falk Gmbh für die EU und andere Länder lizenziert. Das Unternehmen verfügt ausserdem über eine umfangreiche Entwicklungspipeline. Für weitere Informationen über Cosmo und die Produkte besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens: www.cosmopharma.com 

Juristischer Hinweis (in englischer Sprache)
Some of the statements in this press release may be forward-looking statements or statements of future expectations based on currently available information. Such statements are naturally subject to risks and uncertainties. Factors such as the development of general economic conditions, future market conditions, unusual catastrophic loss events, changes in the capital markets and other circumstances may cause the actual events or results to be materially different from those anticipated by such statements. Cosmo does not make any representation or warranty, express or implied, as to the accuracy, completeness or updated status of such statements. Therefore, in no case whatsoever will Cosmo and its affiliate companies be liable to anyone for any decision made or action taken in conjunction with the information and/or statements in this press release or for any related damages.

Kontakt
Hazel Winchester, 
Head of Investor Relations
Cosmo Pharmaceuticals N.V. 
Tel: +353 1 817 03 70
hwinchester@cosmopharma.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung


Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.