News

Biognosys fördert Cancer Scout, ein groß angelegtes Multi-Omics-Forschungsprojekt zur Beschleunigung der personalisierten Krebsmedizin

Cancer Scout kombiniert Genomik-, Proteomik- und Pathologiedaten mithilfe künstlicher Intelligenz zu einer „digitalen Biopsie“, die eine frühzeitige, präzise Krebsdiagnose und -behandlung unterstützt

SCHLIEREN, Schweiz–(BUSINESS WIRE)–Biognosys, ein führender Anbieter von Proteomik-Lösungen der nächsten Generation für die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln, gab heute seine Unterstützung von Cancer Scout als Proteomik-Anbieter bekannt.

Cancer Scout ist ein groß angelegtes, gemeinsames Forschungsprojekt unter der Leitung der Universitätsmedizin Göttingen und von Siemens Healthineers. Das Projekt wird mit 10 Millionen Euro gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)1.

Das Ziel von Cancer Scout lautet, ein neues Werkzeug der künstlichen Intelligenz für die Präzisionsmedizin im Kampf gegen Krebs bereitzustellen. Im Rahmen des Forschungsprojekts werden Genomik-, Proteomik- und Pathologiedaten mit Hilfe künstlicher Intelligenz analysiert und kombiniert, um eine „digitale Biopsie“ der molekularen Veränderungen in Tumoren zu erstellen. Die Identifizierung dieser molekularen Veränderungen kann eine frühe und genaue Krebsdiagnose sowie die Gestaltung personalisierter Therapien für den Tumor eines Patienten unterstützen.

Oliver Rinner, PhD, CEO und Gründer von Biognosys, erklärt: „Wir freuen uns, Teil dieses visionären Multi-Omics-Forschungsprojekts zu sein und mit unseren Proteomik-Lösungen zur Entwicklung von personalisierter klinischer Diagnostik und Therapien für Krebs beizutragen.“

Biognosys wurde aufgrund seiner einzigartigen Technologien und Arbeitsabläufe für Proteomik-Großprojekte, seiner umfassenden Qualitätsstandards für die klinische Forschung und seiner weitreichenden Expertise in der Präzisionsonkologie als Anbieter für die Proteomik-Datenanalyse im Rahmen von Cancer Scout ausgewählt.

Die Proteomik-Forschungsplattform von Biognosys nutzt die proprietäre, patentierte Massenspektrometrie-Technologie Hyper Reaction Monitoring (HRM™), um komplette Proteome mit unübertroffener Präzision, Tiefe und Reproduzierbarkeit zu quantifizieren. Diese Lösung kann mit hohem Durchsatz in groß angelegten Studien mit Tausenden von Proben aus einem breiten Spektrum von klinischen Probenarten eingesetzt werden.

Professor Philipp Ströbel, Direktor der Pathologie am Universitätsklinikum Göttingen, kommentiert: „Die Kombination der digitalen Pathologie mit Proteomik- und anderen Omics-Daten ist unerlässlich, um das gesamte Spektrum molekularer Veränderungen in Tumoren zu erkennen und eine wirklich personalisierte Krebsbehandlung zu ermöglichen.“

Christian Wolfrum, Leiter „New Business Development and Planning“ bei Siemens Healthineers, ergänzt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Biognosys, um im Rahmen von Cancer Scout neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen und diese in personalisierte Lösungen zur Krebsbehandlung für die klinische Praxis umzusetzen.“

Über Biognosys

Biognosys ist führend bei neuen Methoden in der Proteomik und setzt sich für die Transformation der Lifescience-Forschung ein. Dazu entwickelt das Unternehmen modernste Proteomik-Technologien und -Lösungen für die pharmazeutische und biotechnologische Forschung und für Proteomik-Experten. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Portfolio an proprietären Proteomik-Dienstleistungen, an Software und Kits, die multidimensionale Erkenntnisse über Proteinexpression, -funktion und -struktur bei allen biologischen Spezies und Probentypen liefern. Die einzigartigen patentierten Technologien von Biognosys basieren auf der hochauflösenden Massenspektrometrie zur Quantifizierung von Tausenden von Proteinen in Tausenden von Proben mit branchenweit führender Präzision, Tiefe und Durchsatzleistung. Mithilfe wegweisender Datenanalytik übersetzt Biognosys Daten in verwertbare Erkenntnisse für Forschung und Entwicklung und klinische Studien. Nähere Informationen unter biognosys.com.

Über das Universitätsklinikum Göttingen

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) ist eine der führenden universitätsmedizinischen Einrichtungen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.umg.eu/en/.

Über Siemens Healthineers

Nähere Informationen über Siemens Healthineers finden Sie unter siemens-healthineers.com.

1 Förderkennzeichen FKZ 13GW0451A+B

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienkontakt Biognosys

Yves Serroen

Head of Marketing

Tel.: +41 (0) 79 571 09 21

yves.serroen@biognosys.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.