News

Altasciences führt klinische, NIH-finanzierte Studie zum Opioidmissbrauch durch

LAVAL, Quebec, Kanada–(BUSINESS WIRE)–Altasciences wurde von Indivior PLC mit der Durchführung einer doppelblinden, placebokontrollierten, randomisierten Phase-I-Studie mit aufsteigender Einzeldosierung beauftragt, um die Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik von INDV-2000 (C4X_3256) bei gesunden Freiwilligen im nüchternen Zustand und bei normaler Nahrungszufuhr zu evaluieren, gemäß der Förderbekanntmachung RFA-DA-19-002 der National Institutes of Health (NIH). Das Ziel der Studie besteht in der Entwicklung von Medikamenten zur Vorbeugung und Behandlung von Opioidmissbrauch und -überdosierungen widmet. Die Förderung durch die NIH erhielt Indivior im Geschäftsjahr 2019, um wissenschaftliche Lösungen für die nationale Opioidkrise anzuwenden. Im März 2018 hat Indivior eine Lizenzvereinbarung mit C4X Discovery Holdings PLC (C4X) abgeschlossen, die Indivior die exklusiven weltweiten Rechte zur Entwicklung und Vermarktung von INDV-2000 (C4X_3256) sicherte.

Die erste Studie an Menschen mit aufsteigender Einzeldosis wird in zwei Teilen durchgeführt: Teil I: doppelblinde, placebokontrollierte, randomisierte Studie mit aufsteigender Einzeldosis im nüchternen Zustand. Teil II: Offene, cross-over-randomisierte Einzeldosis-Studie zur Untersuchung von Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln, bei der die Dosis einmal im nüchternen Zustand und einmal nach Abschluss eines FDA-Standardfrühstücks mit hohem Fettgehalt verabreicht wird.

Altasciences verfügt über eine umfassende Expertise in der Durchführung von Studien zu Opioidmissbrauch und hat vor diesem neuesten Forschungsprojekt mehrere Jahre lang von NIH und FDA finanzierte klinische Studien durchgeführt.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Indivior und sind stolz darauf, unsere langjährigen Beiträge zu den Fortschritten bei der Behandlung des Opioidmissbrauchs fortzusetzen. Seit unserer ersten NIH-Förderung im Jahr 2012 haben wir kontinuierlich zum Wissensfundus auf diesem Gebiet beigetragen und die Entwicklung wichtiger Behandlungsoptionen für Opioidabhängigkeit beschleunigt“, so Chris Perkin, Chief Executive Officer bei Altasciences.

Über Altasciences

Altasciences ist ein zukunftsorientiertes mittelgroßes Auftragsforschungsunternehmen, das Pharma- und Biotechnologieunternehmen jeder Größe mit einem bewährten, flexiblen Ansatz für präklinische und klinische Studien der frühen Phase, angefangen bei der Auswahl der Hauptkandidaten bis zum Nachweis der klinischen Wirksamkeit, unterstützt. Seit über 25 Jahren begleitet Altasciences die Projekte seiner Kunden, um fundierte, schnellere und ausgereiftere Entscheidungen in der frühen Medikamentenentwicklung zu unterstützen. Die Full-Service-Lösungen von Altasciences umfassen präklinische Sicherheitsprüfungen, klinische Pharmakologie, Bioanalyse, Programmmanagement, Medical Writing, Biostatistik und Datenmanagement, die alle auf konkrete Sponsorenanforderungen zugeschnitten werden können. Altasciences unterstützt seine Sponsoren dabei, bessere Arzneimittel zu entwickeln und sie den Patienten schneller zugänglich zu machen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Julie-Ann Cabana
Altasciences
913 304-4505
jcabana@altasciences.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.