Nachhaltigkeit

InfectoPharm erfolgreich bei den Kinderärzten

Dr. Jörn Splinter, Manager Fortbildungen InfetoPharm, und Dr. Arnd Sprödefeld, verantwortlich für Dermatika/OTC

Das in Heppenheim angesiedelte mittelständische Familienunternehmen InfectoPharm gewinnt zum 13. Mal die „Goldene Tablette“ der Pädiater und setzt damit die ununterbrochene Siegesserie fort. Seit erstmaliger Erhebung des Pharma Trend bei den Pädiatern Deutschlands gehört InfectoPharm zu den angesehensten Pharmaunternehmen und gewann 2014 erneut den Preis „Goldene Tablette“ bei diesen Fachärzten. „Wir sind ein wenig stolz, dass Ärzte uns seit 2002 regelmäßig für unsere Innovationskraft, Präparate und Fortbildungen mit der Goldenen Tablette zu den beliebtesten Pharmaunternehmen wählen“, so Monika Zöller, Vorsitzende der Geschäftsführung InfectoPharm.

Produktneutrale Fort- und Weiterbildung für Ärzte

Als eigenständiges unabhängiges Familienunternehmen in zweiter Generation ist InfectoPharm einzigartig positioniert. Nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers Dr. Manfred Zöller setzen heute seine Frau Monika Zöller sowie die Kinder Dr. Anna Gilster und Philipp Zöller den Weg fort. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung neuer Präparate mit kindgerechten Darreichungsformen bekannter Wirkstoffe.

75 Präparate umfasst das Produktportfolio von InfectoPharm. Darunter befinden sich  seit einigen Jahren auch Produkte und Serviceleistungen für weitere Bereiche, wie z. B. klinische Infektiologie, Pneumologie und Dermatologie. Im Fokus der Forschung steht die Erfüllung praxisrelevanter Bedürfnisse zur Verbesserung der Therapie. Daneben bietet InfectoPharm den Kunden unter der Servicemarke Consilium ein umfassendes Beratungs- und Fortbildungsangebot an und  verzichtet im Praxisbereich bewusst auf den sonst üblichen Außendienst.

„Wir trennen wissenschaftlichen und produktneutralen Service von den Präparaten. Die Kinderärzte nehmen das dankbar an“, so Dr. Jörn Splinter, Manager Fortbildungen InfetoPharm, anlässlich der Preisübergabe am 9. September 2014 im Deutschen Museum. Dr. Arnd Sprödefeld, verantwortlich für Dermatika/OTC, ergänzt: „So wird wissenschaftlicher Content nachhaltig weitergegeben und kann dann angewendet werden. Das danken uns die Ärzte.“

Gelebte gesellschaftliche Verantwortung

Das familiengeführte mittelständische Unternehmen, das sich seit seiner Gründung für das Wohl von Kindern einsetzt, schreibt auch bei seinen Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Arbeit groß. Es unterstützt Familien und Eltern seit September 2008 mit einer qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung, der InfectoPharm Kinderkrippe (InKi). Ausgelöst durch die sehr hohe Betreuungsnachfrage wurde in 2012 am InfectoPharm-Firmengelände ein separates Gebäude mit einem sehr großen Außenbereich errichtet. Insgesamt stehen 20 Ganztages-Betreuungsplätze und zehn Sharingplätze für die Kinderbetreuung zur Verfügung.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.