Zum Inhalt springen

Taranjit Singh, CEO von B J Madan, Neu Delhi, Indien, wird Mitglied des Kuratoriums der ICPO Foundation

WIESBADEN–(BUSINESS WIRE)–Die ICPO Foundation (International Centers for Precision Oncology) begrüßt die Ernennung von Taranjit Singh, CEO von B J Madan & Co., zum Mitglied des ICPO Kuratoriums und heißt B J Madan & Co. aus Neu-Delhi, Indien, in der wachsenden Gruppe der aktiven Unterstützer willkommen.

Anzeige:

Als festes Mitglied des etablierten globalen Netzwerks der ICPO Foundation wird B J Madan & Co. die wichtige Aufgabe von ICPO unterstützen, den Zugang zu molekular zielgerichteten Diagnostika und Therapeutika für Präzisionsonkologie zum Wohle von Krebspatienten weltweit zu verbessern, wobei der Schwerpunkt auf Indien liegt.

Das Familienunternehmen B J Madan & Co. unter der jetzigen Leitung von Taranjit Singh wurde in den 1950er Jahren in Neu-Delhi, Indien, gegründet. Singh übernahm das Familienunternehmen, das bereits in der dritten Generation in der Pharma- und Gesundheitsbranche tätig ist, und konzentrierte sich bald auf den Bereich der Nuklearmedizin. Was unter seiner Leitung mit PET-Vorläufern sowie F18-Chemie und -Peptiden begann, gedieh mit großem Erfolg im Sinne der heutigen modernen Theranostik. B J Madan & Co. steht an vorderster Front, wenn es darum geht, Krebspatienten in Indien eine neue Generation diagnostischer und therapeutischer Radiopharmazeutika von Anbietern aus aller Welt zur Verfügung zu stellen.

Als überzeugter Anhänger der zielgerichteten molekularen Präzisionsonkologie hat sich Singh bereit erklärt, der ICPO Foundation beizutreten und die standardisierte Anwendung der Theranostik in seinem Land voranzutreiben, indem er eine aktive Rolle bei der Verbesserung der Ausbildung und der Vor-Ort-Schulung von Fachärzten in Indien übernimmt.

„Ich freue mich sehr darauf, die wichtige Aufgabe der ICPO Foundation zu unterstützen“, so Taranjit Singh, CEO von B J Madan & Co. „Als Teil eines Familienunternehmens, das seit drei Generationen im Bereich der menschlichen Gesundheit tätig ist, folgen wir der Tradition, Innovationen zu fördern, Potenziale zu erkennen und neue und nachhaltige Unternehmen aufzubauen. Seit mehr als 15 Jahren – als das Konzept der Theranostik noch weitgehend unbekannt war – bin ich davon überzeugt, dass Theranostik für viele Patienten einen großen Unterschied bei der Diagnose und Behandlung von Krebs machen kann. Ich bin dankbar, dass ich durch mein Engagement in der Stiftung dazu beitragen kann, die Infrastruktur für die standardisierte Anwendung und einen verbesserten Patientenzugang zur zielgerichteten molekularen Präzisionsonkologie in meinem Land zu schaffen.“

„Ich fühle mich geehrt, Taranjit Singh in unserem Kuratorium begrüßen zu dürfen“, kommentierte Oliver Buck, Vorsitzender des ICPO Kuratoriums. „Ich kenne Herrn Singh seit vielen Jahren als hervorragenden Unternehmer und Förderer der Präzisionsonkologie in Indien und darüber hinaus. Sein weitreichendes Netzwerk und sein etabliertes Vertrauen in der globalen Radiopharmazie-Gemeinschaft, in Kombination mit seiner Stimme und seiner Vision, werden die Mission der ICPO Foundation unterstützen, den Zugang für Patienten in Indien und auf der ganzen Welt zur molekular gezielten Präzisionsonkologie zu erweitern.“

„Wir freuen uns, Taranjt als neues Mitglied des ICPO Kuratoriums begrüßen zu dürfen“, ergänzte Odile Jaume, CEO der ICPO Foundation. „Wir sind der festen Überzeugung, dass der weltweite Austausch von Best-in-Class-Fachwissen und -Verfahren einen wichtigen Wachstumsfaktor darstellt, insbesondere in einem schnell wachsenden multidisziplinären Bereich wie der Präzisionsonkologie. Wir freuen uns deshalb sehr, dass Herr Singh sich bereit erklärt hat, der ICPO Foundation beizutreten und dabei zu helfen, die Theranostik-Ausbildung und den Zugang für Patienten in Indien zu verbessern.“

Die ICPO Foundation ermutigt alle führenden Persönlichkeiten aus dem pharmazeutischen, medizinischen, finanziellen und philanthropischen Sektor, sich ihr anzuschließen, um einen neuen Behandlungsstandard zu setzen und eine globale Gemeinschaft von internationalen Zentren für Präzisionsonkologie aufzubauen, die auf unserem gemeinsamen Wissen und unserer Erfahrung basiert.

-Ende-

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.icpo.foundation und www.bjmadan.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Nicola Scharrer

ICPO Communication Officer

Nicola.Scharrer@icpo.foundation

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.