News

Seoul Viosys sieht eine erhöhte Nachfrage nach seiner Violeds-UV-LED-Technologie für Sterilisationsanwendungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern

  • Es wurde gezeigt, dass Seouls Violeds-UV-LED-Sterilisationstechnologie Influenza-Keime um 97 % reduziert
  • Es wurde gezeigt, dass nur 60 Sekunden UV-C (100–280 nm) LED-Belichtung 90 % der Coronavirus-Keime sterilisieren
  • Autohersteller in China erforschen aktiv die UV-LED-Technologie für Fahrzeuginnenraumsterilisationssysteme
  • Seouls Violeds-UV-LED-Sterilisationstechnologie wurde von der US National Aeronautics & Space Administration (NASA) an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) eingesetzt

ANSAN, Südkorea–(BUSINESS WIRE)–Seoul Viosys, ein weltweit führender Anbieter von UV-LED-Technologie und eine Tochtergesellschaft von Seoul Semiconductor, gab bekannt, dass sich die Kundenanfragen für seine Violeds-UV-LED-Produkte, welche ideal zum Sterilisieren von Bakterien sind, im Vergleich zum Vormonat mehr als verfünffacht haben. Diese werden durch Bedenken hinsichtlich der anhaltenden globalen Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) angeheizt.

Laut dem Handbuch zur UV-keimtötenden Bestrahlung1 sterilisiert eine Minute UV-C-Licht mehr als 90 % des Coronavirus. Darüber hinaus haben Tests, die von chinesischen Behörden an Luftgeräten durchgeführt wurden, die mit der Violeds-UV-LED-Sterilisationstechnologie ausgestattet sind, eine Reduzierung der in der Luft befindlichen Viruspartikel um 97 % gezeigt.

Angesichts der wachsenden Besorgnis über die weltweite Verbreitung des Coronavirus prüfen zahlreiche chinesische Automobilunternehmen aktiv die Einführung der Violeds-UV-LED-Technologie von Seoul in Sterilisationssystemen für den Fahrzeuginnenraum. Darüber hinaus wurde die Violeds-UV-LED-Technologie der US National Aeronautics and Space Administration (NASA) an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) eingesetzt, um Astronauten eine gesunde, keimfreie Umgebung zu bieten.

Die Violeds-UV-LED-Technologie von Seoul wurde von Maltani, dem größten koreanischen Beleuchtungsunternehmen, für Sterilisationsbeleuchtungsanwendungen und von der RGF Environmental Group, dem führenden Zulieferer für Luftaufbereitung in den USA, für sein im November 2019 eingeführtes [Halo-LED™] Raumluftqualitätssystem, wie in diesem YouTube-Video gezeigt, übernommen. Darüber hinaus werden in Wasseraufbereitern von SK Magic Co., Ltd. und Hyundai Rental Care Co., Ltd. Violeds-UV-LEDs verwendet.

Bis vor kurzem haben viele Unternehmen die UV-LED-Technologie konservativ eingesetzt, da herkömmliche UV-LEDs in der Regel eine kurze Lebensdauer (10.000 Stunden) und hohe Kosten hatten. Seoul Viosys hat jedoch kürzlich die Lebensdauer seiner Violeds-UV-LED auf mehr als 50.000 Stunden erhöht, ähnlich wie bei sichtbaren LEDs für allgemeine Beleuchtungsanwendungen, und die Produktionskapazität erhöht, um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

„Seoul Viosys hat sich zum Ziel gesetzt, Technologien zu entwickeln, die die menschliche Gesundheit schützen und eine sauberere Welt schaffen. Wir sind seit langem an der Entwicklung von UV-LEDs für innovative biomedizinische und landwirtschaftliche Anwendungen beteiligt“, sagte CEO Chung Hoon Lee, CEO von Seoul Semiconductor, das Seoul Viosys vor 18 Jahren gegründet hat, um in strategischen Partnerschaften mit japanischen und US-amerikanischen Unternehmen die UV-LED-Technologie zu entwickeln. „Durch Innovation, nachhaltige Forschung und Entwicklung sowie Erfahrung in der Herstellung konnten wir die Lebensdauer von UV-LEDs auf bis zu 50.000 Stunden verbessern und die Produktkosten erheblich senken. Wir hoffen, dass die gegen Seoul Violeds-UV-LED-Technologie zum Schutz der menschlichen Gesundheit und zur Schaffung einer saubereren Welt angesichts der aktuellen Gesundheitssituation beiträgt.“

Seoul Viosys wird derzeit von seinem CEO Young joo Lee geführt, der das Unternehmen im Jahr 2002 gegründet hat.

1 Kowalski, W. 2009. Ultraviolet Germicidal Irradiation Handbook (Handbuch zur UV-keimtötenden Bestrahlung) Heidelberg, Deutschland: Springer-Verlag

Über Seoul Viosys

Seoul Viosys ist ein Komplettanbieter für UV-LED, VCSEL (Vertical Cavity Surface Emitting Laser), die Lichtquelle der nächsten Generation für 3D-Sensoren und -Laser, und ein Einzelpixel-RGB-„Micro-Clean-Pixel“ für Displays. Das 2002 als Tochterunternehmen von Seoul Semiconductor gegründete Unternehmen ist führend in der UV-LED-Industrie (LEDinside, 2018). Seoul Viosys verfügt über ein umfangreiches UV-LED-Portfolio mit allen Wellenlängen (200 nm to 1.600 nm), einschließlich ultravioletter Strahlen (UV), sichtbarer Strahlen und Infrarotstrahlen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 4.000 Patente im Zusammenhang mit der UV-LED-Technologie. Violeds, sein Flaggschiff unter den UV-LED-Technologien, bietet einer Vielzahl von Branchen optimale Lösungen für starke Sterilisation und Desinfektion (UVC), Hautregeneration (UVB), Wasser-/Luftaufbereitung und effektiven Anbau für den Gartenbau. Im Jahr 2018 erwarb Seoul Viosys RayCan, einen führenden Spezialisten für Optoelektronik, um die fortschrittliche VCSEL-Technologie hinzuzufügen, die die Gesichtserkennung von Smartphones und das autonome Fahren unterstützt, und hat die Massenproduktion aufgenommen. Im Januar 2020 wurde ein disruptives „Micro Clean Pixel“ eingeführt, das das Potenzial hat, den Display-Markt grundlegend zu verändern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie http://www.seoulviosys.com/en/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Seoul Semiconductor
Jeonghee Kim

Tel.: +82 70 4391 8311

E-Mail: jeonghee.kim@seoulsemicon.com

Nordamerika
Andrew Smith

Tel.: (901) 831 6614

E-Mail: andrew.smith@seoulsemicon.com

China
Cynthia Zhang

Tel.: +86 157 2114 8576

E-Mail: cynthia.zhang@seoulsemicon.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.