News

QIAGEN erweitert Test-Portfolio um Antigen-Schnelltests für den deutschen Markt

  • QIAGEN-Initiative ermöglicht Unternehmen, mehr Arbeitskräfte in höherer Frequenz zu testen
  • Mehrere Millionen Tests pro Monat lieferbar
  • Zulassung für die Nutzung durch Fachpersonal erteilt
  • Zulassung für Selbsttestung ohne Fachpersonal für April erwartet

HILDEN, Deutschland–(BUSINESS WIRE)–QIAGEN hat heute angekündigt, mehrere Millionen Antigen Schnelltests für Unternehmen in Deutschland ab sofort liefern zu können um die Wirtschaft bei ihrer Selbstverpflichtung zum Testen von Mitarbeitern im Kampf gegen SARS-CoV-2 unterstützen zu können.

QIAGEN aktiviert sein Fachwissen und seine Schlagkraft im Vertrieb von Diagnostika-Produkten und bezieht die zugelassenen und qualitativ hochwertigen Tests von dem deutschen Hersteller möLab GmbH, um ab dem 6. April die Coronavirus-Testkapazitäten von Unternehmen in Deutschland deutlich zu erweitern.

„Mit der Initiative möchten wir Unternehmen dabei unterstützen, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mindestens zwei Coronavirus-Tests pro Woche anbieten zu können,“ sagte Kai te Kaat, Vice President, Leiter Programmmanagement Life Sciences bei QIAGEN. „Für die erfolgreiche Umsetzung der Selbstverpflichtung der Spitzenverbände der Wirtschaft braucht es einen gemeinsamen Kraftakt. Wir freuen uns, einen weiteren Beitrag leisten zu können, dass Wirtschaft und Gesellschaft am Laufen bleiben.“

Der von QIAGEN vertriebene immunochromatographischer Schnelltest wird von medizinischem Fachpersonal durchgeführt und liefert innerhalb von 15 Minuten ein Ergebnis. Eine Zulassung zur Eigenanwendung für Laien wurde bereits beantragt und wird für April erwartet.

Der Test ist beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gelistet und nutzt sowohl einen einfachen Nasen- als auch einen tieferen Nasen-Rachen-Abstrich. Er hat eine Sensitivität von 97,25 % und eine Spezifität von 99,9 % und wird vom Paul-Ehrlich-Institut in Deutschland empfohlen.

Zusätzliche Informationen zu QIAGENs Antigen-Schnelltest finden Sie hier.

Weitere Informationen zu QIAGENs Engagement im Kampf gegen das Coronavirus finden Sie hier.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt seine Lösungen mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge) und Life Sciences (akademische Forschung, pharmakologische F&E und industrielle Anwendungen, hauptsächlich Forensik) zur Verfügung. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 5.600 Mitarbeiter an über 35 Standorten 1.200 hiervon am Standort in Hilden. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Forward-Looking Statement

Certain statements contained in this press release may be considered forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the U.S. Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E of the U.S. Securities Exchange Act of 1934, as amended. To the extent that any of the statements contained herein relating to QIAGEN’s products, collaborations markets, strategy or operating results, including without limitation its expected adjusted net sales and adjusted diluted earnings results, are forward-looking, such statements are based on current expectations and assumptions that involve a number of uncertainties and risks. Such uncertainties and risks include, but are not limited to, risks associated with management of growth and international operations (including the effects of currency fluctuations, regulatory processes and dependence on logistics), variability of operating results and allocations between customer classes, the commercial development of markets for our products to customers in academia, pharma, applied testing and molecular diagnostics; changing relationships with customers, suppliers and strategic partners; competition; rapid or unexpected changes in technologies; fluctuations in demand for QIAGEN’s products (including fluctuations due to general economic conditions, the level and timing of customers’ funding, budgets and other factors); our ability to obtain regulatory approval of our products; difficulties in successfully adapting QIAGEN’s products to integrated solutions and producing such products; the ability of QIAGEN to identify and develop new products and to differentiate and protect our products from competitors’ products; market acceptance of QIAGEN’s new products and the integration of acquired technologies and businesses. For further information, please refer to the discussions in reports that QIAGEN has filed with, or furnished to, the U.S. Securities and Exchange Commission (SEC).

Category: Corporate

Contacts

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi, +49 2103 29 11711

Phoebe Loh, +49 2103 29 11457

ir@QIAGEN.com

Public Relations
Thomas Theuringer, +49 2103 29 11826

Robert Reitze, +49 2103 29 11676

pr@QIAGEN.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.