News

PCI stärkt Position in Europa durch Investition in Irland

Neueste Entwicklung von PCI am Standort Dublin befördert Unternehmen an die Spitze des europäischen Geschäfts und unterstützt europäische Expansion sowie robusten Brexit-Plan im Interesse einer kontinuierlichen pharmazeutischen Versorgung

PHILADELPHIA–(BUSINESS WIRE)–PCI Pharma Services (PCI), ein führender Outsourcing-Anbieter in der biopharmazeutischen Industrie, hat seine Führungsposition in der EU durch eine strategische Investition gefestigt, die seine Präsenz in Irland verstärkt und seinen Stand in Europa erweitert.

PCI gibt die Investition in eine spezielle, hochmoderne klinische Anlage nahe Dublin (Irland) bekannt, die zu einer wesentlichen Erweiterung seiner Kompetenzen und Kapazität für klinische Dienste führt und Teil seiner umfassenden globalen Strategie zur Netzwerkerweiterung ist. Bei Fertigstellung wird das Gebäude eine Fläche von mehr als 75.000 Quadratfuß bieten und als wichtiges Primär- und Sekundärverpackungs-, Lager-, Logistik- und Vertriebszentrum dienen. Die über die nächsten Monate erfolgende Erweiterung wird den Kunden von PCI zusätzliche Lagerkapazitäten bei kontrollierter Raumtemperatur und für Kühlketten sowie klinische Verpackungsdienste bringen.

Die neue Investition verstärkt die Präsenz von PCI in Dublin (Irland), die durch die Übernahme von Millmount Healthcare im Jahr 2017 begründet wurde. Der von HPRA lizensierte Standort bietet zudem Dienste wie klinische Lagerung und Versand von medizinischen Prüfpräparaten (Investigational Medicinal Products, IMP) an Orte innerhalb und außerhalb der EU. Weitere Dienste umfassen Kühlkettenhandhabung, Verpackung und Lagerung von klinischen und kommerziellen Produkten sowie Serialisierungsdienste. Darüber hinaus steht ein komplettes Testlabor für Analysezwecke zur Verfügung. Seit der Akquisition und damit der Begründung seiner Präsenz in Irland hat PCI eine hochmoderne, spezielle Verpackungsanlage für hohes Containment eingerichtet, die auf kommerzielle primäre und sekundäre Verpackungen für sämtliche feste orale Dosierungsformen, einschließlich spezialisierter und hochwirksamer Produkte, bestimmt ist.

In einem Kommentar zu der jüngsten Investition äußerte sich der Chief Executive Officer von PCI, Salim Haffar, wie folgt: „Der Fokus unserer Wachstumsstrategie liegt auf der kontinuierlichen Erweiterung unseres globalen Netzwerks, um der steigenden Nachfrage unserer Kunden gerecht zu werden und eine Lösung für Brexit bereitzustellen, und zwar durch die fortlaufende Investition in Kapazität, Kompetenzerweiterung und Personal. Wir sind mit dem Fortschritt unseres Teams in Bezug auf die Erweiterung unserer globalen Präsenz sehr zufrieden, während wir mit unseren Kunden auf unser gemeinsames Ziel zuarbeiten, das Leben von Patienten zu verbessern.

Die neue Investition in Irland ergänzt das weltweite klinische Netzwerk von PCI in Bridgend (Vereinigtes Königreich), Rockford und San Diego (USA) und Melbourne (Australien) mit gespiegelten Kapazitäten.

Weitere Informationen über die Kompetenzen von PCI finden Sie hier.

Über PCI

Die globale Gesundheitsindustrie vertraut auf die Entwicklungslösungen von PCI, die es ihnen ermöglichen, die Markteinführungszeit ihrer Produkte und die Chancen auf kommerziellen Erfolg zu verbessern. Nur PCI verfügt über die bewährte Erfahrung, die auf mehr als 50 erfolgreichen Produkteinführungen pro Jahr und auf über fünf Jahrzehnten Geschäftstätigkeit in der Gesundheitsbranche gründet. Führende Technologien und kontinuierliche Investitionen ermöglichen es uns, globalen Bedürfnissen während des gesamten Produktlebenszyklus gerecht zu werden – von der vorklinischen Entwicklung, über klinische Machbarkeitsstudien bis zur Vermarktung und laufenden Versorgung. Unsere Kunden sehen uns als Erweiterung ihres Geschäfts und als Kooperationspartner mit dem gemeinsamen Ziel, das Leben von Patienten zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pciservices.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter @PCI_Social.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Tom Gosschalk / Carrie Lowe at BECG

tom.gosschalk@becg.com / carrie.lowe@becg.com

T: +44 (0)20 3697 7647 / +44 (0)1962 893 913

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.