Zum Inhalt springen

Medios AG: Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal auf Rekordniveau

  • von
  • 6 min read

DGAP-News: Medios AG

Anzeige:

/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

Medios AG: Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal auf Rekordniveau

11.05.2022 / 07:32

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

Medios AG: Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal auf Rekordniveau

  • Zweistelliges Umsatzwachstum und überproportionaler EBITDA pre1 – Anstieg
  • Signifikante Stärkung der Marktposition im Bereich der Herstellung durch Akquisition der NewCo-Pharma-Gruppe
  • Ausblick 2022 bestätigt: Deutliche und nachhaltige Umsatz- und Ergebnis-steigerung erwartet

Berlin, 11. Mai 2022 – Die Medios AG („Medios“), der führende Anbieter von Specialty Pharma Solutions in Deutschland, bestätigt nach einem erfolgreichen ersten Quartal die Prognose für das Geschäftsjahr 2022. Die Umsatzerlöse stiegen im Zeitraum von Januar bis März 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24,4 % auf 393,0 Mio. € (Vj. 315,9 Mio. €). Das EBITDA pre1 erhöhte sich um 60,7 % auf 14,1 Mio. € (Vj. 8,8 Mio. €). Damit erreichten Umsatz und Ergebnis neue Höchstmarken. Beide operativen Segmente trugen sowohl zum Umsatz- als auch zum Ergebniswachstum mit verbesserten absoluten operativen Margen bei.

Matthias Gärtner, Vorstandsvorsitzender der Medios AG: „Neben unserem anhaltenden organischen Wachstum hat die Akquisition der NewCo-Pharma-Gruppe ebenfalls zu unserer sehr erfreulichen Geschäftsentwicklung beigetragen. Das spiegelt sich nicht nur in unserem sehr guten Quartalsergebnis wider. Besonders erfreulich ist auch die Steigerung der EBITDA-pre1-Marge auf 3,6% im ersten Quartal durch eine signifikante Erhöhung des Herstellungs-Anteils am Gruppenergebnis. Wir sind auf Kurs und können unsere Prognose trotz eines schwierigen Umfelds bestätigen.“

Seit dem 10. Januar 2022 ist die NewCo-Pharma-Gruppe Teil der Medios-Gruppe. NewCo Pharma hat im ersten Quartal 2022 mit einem Umsatz von 50,2 Mio. € zum Wachstum beigetragen. Der Zusammenschluss mit NewCo Pharma ermöglicht es Medios, insbesondere das Segment Patientenindividuelle Therapien signifikant zu stärken und damit auch die Ergebnismargen der gesamten Medios-Gruppe deutlich und nachhaltig zu steigern. Darüber hinaus hat Medios seine bundesweite Präsenz mit den fünf regionalen Herstellbetrieben von NewCo Pharma weiter ausgebaut und kann so Apotheken in ganz Deutschland innerhalb von sehr kurzer Zeit mit patientenindividuellen Therapien versorgen. Auch das Netzwerk spezialisierter Partnerapotheken hat sich durch den Zusammenschluss mit NewCo Pharma auf rund 600 erhöht.

Die Herstellung von speziell abgestimmten Infusionslösungen und weiteren Parenteralia wird sich durch die Integration der Kapazitäten von NewCo Pharma nahezu verdreifachen und im Geschäftsjahr 2022 damit voraussichtlich auf deutlich über 300.000 Herstellungen ausweiten. Zudem ermöglicht die Akquisition die Realisierung zusätzlicher Synergieeffekte im Einkauf sowie in den Bereichen der klinischen Studien und der Studienmedikation.

Im ersten Quartal 2022 hat Medios ebenfalls weitere Fortschritte beim Roll-out der innovativen digitalen Handelsplattform für individualisierte Arzneimittel „mediosconnect“ erzielt. Sie ist nun in fünf Bundesländern verfügbar.

Im Dezember 2021 hatte die Medios AG ihre erste Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlicht, die bis zum Jahr 2025 umgesetzt werden soll. So hat das Unternehmen im ersten Quartal 2022 unter anderem mit der Implementierung einer software-basierten Plattform begonnen, was zu einer einfacheren Erfassung und Auswertung von nachhaltigkeitsbezogenen Daten beitragen soll. Über die Fortschritte der Strategieumsetzung wird Medios regelmäßig berichten, insbesondere im Rahmen der jährlich zu veröffentlichenden Nichtfinanziellen Konzernerklärung.

Positiver Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt
Mit dem Erwerb der NewCo-Pharma-Gruppe stärkt Medios das Segment Patientenindividuelle Therapien signifikant und erwartet damit auch eine deutliche und nachhaltige Steigerung der Ergebnismargen der gesamten Medios-Gruppe. Zudem erwartet Medios ein anhaltend dynamisches organisches Wachstum aufgrund der hohen Nachfrage nach Specialty Pharma Arzneimitteln und der geplanten weiteren Innovationen im Bereich patientenindividueller Therapien.

Im Geschäftsjahr 2022 rechnet Medios weiterhin mit einem Umsatz in Höhe von 1,45 – 1,60 Mrd. €. Das entspricht einem Anstieg von 6,8 – 17,9 % im Vergleich zum Vorjahr. Das EBITDA pre1 wird sich voraussichtlich im Bereich von 52,0 – 58,0 Mio. € bewegen. Das entspricht einem Anstieg von 35,3 – 50,9 % im Vergleich zum Vorjahr. Daraus ergibt sich eine EBITDA-pre1-Marge von 3,6 %.

Die Prognose basiert auf der gegenwärtig bestehenden Annahme, dass der UkraineKonflikt keine signifikanten Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung von Medios haben wird. Zudem berücksichtigt der Ausblick mögliche zukünftige Risiken durch eine anhaltend hohe Inflation und Lieferengpässe, sowie einmalige Kosten, die im Rahmen der Integration der NewCo-Pharma-Gruppe und der Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Labore in Berlin im Geschäftsjahrs 2022 entstehen werden.

Wichtige Kennzahlen (IFRS)            
in Mio. €   Q1 2022   Q1 2021   ∆ in %
Konzernumsatz   393,0   315,9   24,4
Arzneimittelversorgung   339,2   299,6   13,2
Patientenindividuelle Therapien   53,6   16,1   232,3
Services   0,1   0,1   -2,8
EBITDA pre1   14,1   8,8   60,7
Arzneimittelversorgung   8,4   7,0   19,5
Patientenindividuelle Therapien   6,9   2,2   210,5
Services   -1,1   -0,4   166,3

 

Wichtige Termine der Medios AG im Geschäftsjahr 2022

12. Mai Hauck Aufhäuser HAIB Stockpicker Summit 2022 – Berlin
18. Mai Platow Euro Finance Small Cap Konferenz 2022 – Frankfurt
25. Mai dbAccess Berlin Confererence – Deutsche Bank, Frankfurt
21. Juni Ordentliche Hauptversammlung 2022
23. Juni Warburg Highlights – Hamburg
11. August
20. September     
Halbjahresfinanzbericht (Q2 und 6M 2022)
Berenberg and Goldman Sachs Eleventh German Corporate Conference – München
10. November
7. Dezember
Quartalsmitteilung (Q3 und 9M 2022)
Berenberg European Conference 2022 – Pennyhill Park, Surrey

 

Die Quartalsmitteilung der Medios AG zum 31. März 2022 steht auf der Investor Relations Website zum Download zur Verfügung.

1 EBITDA ist definiert als Periodenergebnis vor Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Das EBITDA pre ist bereinigt um Sonderaufwendungen für Aktienoptionen und M&A-Aktivitäten.

——————-

Über Medios AG

Die Medios AG ist der führende Anbieter von Specialty Pharma Solutions in Deutschland. Als Kompetenzpartner und Experte deckt Medios alle relevanten Aspekte der Versorgungskette in diesem Bereich ab: von der Arzneimittelversorgung bis zur Herstellung patientenindividueller Therapien einschließlich der Verblisterung. Im Mittelpunkt steht die optimale Versorgung der Patienten über spezialisierte Apotheken.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen. Die Aktien (ISIN: DE000A1MMCC8) notieren im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard).

www.medios.ag

Kontakt
Claudia Nickolaus
Head of Investor & Public Relations, ESG Communications
Medios AG
Heidestraße 9 | 10557 Berlin
T +49 30 232 566 800
c.nickolaus@medios.ag
www.medios.ag

Anna Höffken
Consultant Investor & Public Relations
Kirchhoff Consult AG
Borselstraße 20 | 22765 Hamburg
T +49 40 609 186 34
anna.hoeffken@kirchhoff.de
www.kirchhoff.de

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten, wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und der Verfügbarkeit finanzieller Mittel.


11.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.