News

International WELL Building Institute führt WELL v2 offiziell ein

Neue Version WELL v2 repräsentiert Wachstum und Entwicklung der dynamischsten, widerstandsfähigsten und den strengsten Tests und Prüfungen unterzogenen Version des WELL Building Standard (WELL)

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Nach zwei Jahren umfassender Entwicklungsarbeit, praktischer Anwendung und Prüfung führte das International WELL Building Institute (IWBI) heute offiziell die neueste Version des WELL Building Standard ein – WELL v2. Diese neue Version ist die widerstandsfähigste und reaktionsstärkste Version des Rating-Systems des IWBI und dient als Fundament für das gesamte WELL-Ökosysteme.

„Bessere Gebäude, lebendige Communities und stärkere Organisationen sind seit der Einführung von WELL 2014 der Kern unserer Mission“, so Rick Fedrizzi, Chairman und CEO des IWBI. „Der Weg bis hierher war lang, aber wir konnten bestätigen, dass WELL v2 angesichts jeder Herausforderung unglaublich stark, robust und widerstandsfähig ist. Von einer globalen Pandemie bis zur sozialen Gerechtigkeit hat WELL v2 gezeigt, dass es sich um ein relevantes, skalierbares und globales Rating-System handelt, das reaktionsschnell, integrativ, technisch robust, kundenfokussiert und für jeden Organisations- oder Raumtyp anwendbar ist.“

WELL v2 ist ein Mittel, mit dem in Gebäuden und von Organisationen besser durchdachte, vorsätzliche Räume bereitgestellt werden können, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern. Dies umfasst eine Reihe von Strategien zur Verbesserung der Gesundheit der Menschen mittels Designinterventionen, betrieblicher Protokolle und Richtlinien sowie die Verpflichtung zur Förderung einer Kultur der Gesundheit und des Wohlbefindens. WELL v2 basiert auf der bahnbrechenden Grundlage der ersten Version des WELL Building Standard (WELL v1) und der Expertise einer vielfältigen Community von WELL-Anwendern, Personen, die in den Feldern Medizin und Design tätig sind, Fachleuten für öffentliche Gesundheit und Bauwissenschaftlern aus der ganzen Welt.

WELL v2 konsolidiert frühere Iterationen und Pilotprojekte zu einem einzigen Rating-System, das für alle Projekttypen und Sektoren geeignet ist. Das System soll über Zeit immer spezifischer und spezialisierter werden und sich an vielfältige Projekttypen und geografische Orte sowie neue Fakten und sich ständig weiter entwickelnde Vorgaben hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit anpassen. 10 Konzepte, die sich auf die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken, bilden den Kern des Standards: Luft, Wasser, Ernährung, Licht, Bewegung, Wärmekomfort, Schall, Materialien, Geist und Gemeinschaft.

Jedes Merkmal innerhalb dieser Konzepte wird durch die verfügbaren Fakten unterstrichen, die design-, richtlinien- und gebäudezentrische Strategien mit den Ergebnissen hinsichtlich Gesundheit und Wohlbefinden verknüpfen. Jedes Merkmal wird von der Green Business Certification Inc. (GBCI) durch Dokumentation bzw. Leistungstests extern geprüft und wurde mittels WELL v1 bzw. WELL v2-Pilotprojekten getestet, bei denen Annahme und Einsatz in mehr als 3.300 Projekten verschiedener Art auf über 38 Mio. Quadratmetern in 54 Ländern nachgewiesen wurden. Außerdem umfasst es externen Input einer vielfältigen Community von in den Bereichen Gesundheit und Design tätigen Menschen, Fachexperten, Anwendern und anderen Dritten.

„Als führendes Hilfsmittel zur globalen Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden hilft der WELL Building Standard Menschen, zu arbeiten, leben, Leistungen zu erbringen und sich möglichst wohl zu fühlen. Mit WELL als Mittel hilft das IWBI dabei, unsere Kenntnisse praktisch umzusetzen“, so Rachel Gutter, President des IWBI. „Wir haben alles, was wir gelernt haben, in ein besser zugängliches, anpassungsfähigeres und ausgeglicheneres Rating-System einfließen lassen, das weiterhin fest in der neuesten wissenschaftlichen Forschung und Branchen-Best-Practices verankert ist. WELL v2 hat gezeigt, dass es dynamisch, widerstandsfähig, validiert und bereit ist, die Welt zu verändern.“

Gutter fügte hinzu: „Seit dem Start des WELL v2-Pilotprojekts 2018 haben wir unermüdlich gearbeitet, um Feedback von Tausenden von Mitgliedern unserer globalen Community zu integrieren. Dabei haben wir nichts unversucht gelassen, jede Strategie genau untersucht und jedes Thema geprüft. WELL v2 hat die Pilotphase jetzt hinter sich. Dieser Augenblick ist die Krönung unserer jahrelangen Entwicklungsbemühungen und wird sich in Gebäuden, Gemeinden und Organisationen weltweit bemerkbar machen.“

Das WELL v2-Pilotprojekt wurde schnell von der globalen IWBI-Community angenommen. Seit seinem Start wurden mehr als 3.300 Projekte zur WELL-Zertifizierung im Rahmen des Pilotprojekts registriert. Ein wichtiges Element des Entwicklungsprozesses für WELL ist die Nutzung der Eingaben von vielen verschiedenen Personen. Während der zweijährigen Pilotphase war WELL v2 im Rahmen eines rigorosen Entwicklungsprozesses kontinuierlichen Verbesserungen und Verfeinerungen unterzogen. Dazu zählten ein sechs Monate langer Kommentarzeitraum, in dem hunderte von Kommentaren generiert wurden, die Prüfung durch und das Feedback von mehr als 150 WELL-Konzeptberatern, tausende weitere Kommentare während der abschließenden Stakeholder-Prüfung und acht veröffentlichte Ergänzungen zur Klarstellung und Bereitstellung von Strategien zur Unterstützung der Implementierung der WELL v2-Pilotphase in verschiedenen Projekten und an unterschiedlichen Standorten. Dazu kam die IWBI Task Force on COVID-19, bestehend aus 16 weltweit anerkannten Vordenkern in ihrer Rolle als Co-Vorsitzende sowie fast 600 Experten und Marktführern aus 30 Ländern, die kollektiv per Crowdsourcing in einem 40-Tage-Endspurt weitere Kommentare zusammenstellten, um noch mehr Möglichkeiten zu bewerten, mit denen WELL v2 noch mehr gestärkt werden konnte, um Prävention und Bereitschaft, Resilienz und Erholung besser zu unterstützen.

Von erweiterter Coaching-Unterstützung und vertiefter Forschung bis hin zu Möglichkeiten, Kontakte mit Gleichgestellten zu knüpfen und von diesen zu lernen, bietet WELL v2 eine Reihe von Verbesserungen, Produkten und Dienstleistungen, mit denen der Austausch von Organisationen mit WELL und der wachsenden globalen Community völlig umgestaltet wird. Im restlichen Jahr und darüber hinaus wird IWBI neue Ressourcen und Hilfsmittel einführen, die den Austausch von Personen untereinander und mit der digitalen Plattform des IWBI völlig umwandeln. Bereits verfügbar ist das neue WELL v2 Skybridge Tool, das WELL-Praktikern dabei hilft, wichtige Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen dem WELL v2-Pilotprojekt und WELL v2 zu evaluieren.

Mit dem Abschluss der WELL v2-Pilotphase werden die Registrierung für das neue WELL v2-Pilotprojekt und WELL v1-Projekte am 31. Dezember 2020 abgeschlossen. Die WELL AP-Prüfung wird bis Ende 2021 weiterhin auf WELL v1 basieren.

Weitere Informationen über WELL v2 finden Sie unter https://v2.wellcertified.com/wellv2/en/overview. Nehmen Sie am kommenden Webcast teil: Let’s celebrate: WELL v2 is here, am 24. September 2020.

Über das International WELL Building Institute

Das International WELL Building Institute (IWBI) ist führend in der globalen Bewegung, unsere Gebäude, Gemeinschaften und Organisationen so umzugestalten, dass sie den Menschen zu Wohlstand verhelfen. WELL v2 ist die neueste Version des beliebten WELL Building Standard (WELL). Das Pilotprojekt WELL Community Standard ist ein Bewertungssystem auf regionaler Ebene, das einen neuen globalen Maßstab für gesunde Gemeinschaften setzt. Das WELL Health-Safety Rating ist eine evidenzbasierte, von Dritten verifizierte Bewertung, die sich jetzt auf Betriebsrichtlinien, Wartungsprotokolle und Entwurfsstrategien für eine Umgebung nach COVID-19 konzentriert und in der Zukunft weitere gesundheits- und sicherheitsrelevante Fragen angehen wird. Das IWBI mobilisiert die Gemeinschaft gesundheitsbewusster Verbraucher mittels des Managements des WELL AP-Abschlusszeugnisses, die Verfolgung anwendungsorientierter Forschungsansätze, die Entwicklung von Bildungsressourcen und das Eintreten für eine Politik, die Gesundheit und Wohlbefinden für alle und überall fördert. Das IWBI ist Mitglied des Global Compact der Vereinten Nationen, der weltweit größten Corporate-Citizenship-Initiative, und der Ziele zur nachhaltigen Entwicklung der Vereinten Nationen durch die Anwendung von WELL. Weitere Informationen über WELL finden Sie hier.

International WELL Building Institute, IWBI, der WELL Building Standard, WELL v2, WELL Certified, WELL AP, WELL Portfolio, WELL Portfolio Score, The WELL Conference, We Are WELL, der WELL Community Standard, WELL Health-Safety Rating, WELL Health-Safety Rated, WELL Workforce, WELL und andere sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder Prüfzeichen des International WELL Building Institute pbc in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Judith Webb, media@wellcertified.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.