Zum Inhalt springen

EKF Life Sciences und ABEC kooperieren beim Ausbau der biotechnischen Produktion in den USA

BETHLEHEM (Pennsylvania/USA)–(BUSINESS WIRE)–ABEC, ein weltweit führender Anbieter technischer Lösungen und Dienstleistungen für die biotechnische Produktion, meldete heute, dass er kundenspezifische, großtechnische Bioprozessanlagen, darunter einen Edelstahl-Fermenter mit 14.500 Liter Kapazität und ein Medienaufbereitungssystem für 8.000 Liter, an EKF Life Sciences liefern wird. Dieser Geschäftsbereich der EKF Diagnostics Holdings plc produziert diagnostische Enzyme und kundenspezifische Vertragsprodukte für die medizinische Diagnostik, die Pharmazie und die Industrie. Durch die Vereinbarung wird das Werk von EKF Life Sciences in South Bend (Indiana/USA) mit einer Bioprozessanlage ausgestattet, welche die Produktionskapazität von EKF für Enzyme, die in einer Vielzahl von Diagnose- und Life-Science-Anwendungen eingesetzt werden, erheblich erweitern wird.

Anzeige:

EKF ist im Bereich hochwertiger Diagnostikmaterialien branchenweit führend und hat sich der zeitnahen, kosteneffizienten Bereitstellung wichtiger Produkte für die weltweite Life-Science- und Gesundheitsbranche verschrieben. ABEC kann mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Konstruktion von Großfermentern vorweisen und verfügt über umfassende unternehmensinterne Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten. ABEC wird für die neue Fermentationsanlage von EKF Ingenieurdienstleistungen erbringen, um eine optimale Prozessleistung und eine nahtlose Integration der Anlage zu gewährleisten. Der 14.500-Liter-Fermenter wird mit den patentierten integrierten Kühlpaneelen von ABEC ausgestattet sein, die eine effiziente Hygiene, eine optimale Wärmeabfuhr und maximale Produktivität des Fermenters sicherstellen.

„EKF Life Sciences ist bestrebt, neue Produkte und Kompetenzen zu entwickeln, mit denen der Markt der In-vitro-Diagnostika auf weltweiter Ebene optimal bedient werden kann. Die Kooperation mit ABEC ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Beschleunigung unserer Strategie des organischen Wachstums“, so Mike Salter, CEO von EKF Diagnostics Holdings plc. „Die innovativen Anlagen und Ressourcen von ABEC werden es uns ermöglichen, unsere spezifischen Produktionsanforderungen schnell zu erfüllen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ABEC beim weiteren Ausbau unserer biotechnischen Produktionskompetenzen und -kapazitäten.“

„Die innovativen Technologien und betriebsfertigen Komplettlösungen von ABEC suchen in der Branche ihresgleichen“, so Scott Pickering, CEO und Chairman von ABEC. „Wir freuen uns darauf, die Expansion und das Wachstum von EKF weiterhin zu unterstützen.“

Über ABEC

Seit 1974 ist ABEC weltweit führend bei der Bereitstellung technischer Lösungen und Dienstleistungen für die Produktion in der Biotech-Industrie. Ein Großteil der weltweit führenden Pharma- und Biotech-Unternehmen sind Kunden von ABEC. Viele der heutzutage führenden Therapien werden durch Prozesse von ABEC ermöglicht, und die entsprechenden Anlagen werden von ABEC entwickelt, hergestellt, installiert und gewartet. Der enorme Mehrwert von ABEC basiert auf seiner langen Erfahrung, den umfassenden internen Kapazitäten, einem auf die Anforderungen zugeschnittenen flexiblen Ansatz und auf seiner dauerhaften Glaubwürdigkeit. Ob Kapazitäten erweitert oder bereits vorhandene Anlagen verbessert werden sollen – die betriebsfertigen Lösungen und Support-Dienste von ABEC reduzieren die Gesamtkosten und Markteinführungszeiten und steigern zugleich die Produktivität auf ein Maximum. Weitere Informationen erhalten Sie unter abec.com. Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@abec.com.

Über EKF Life Sciences

EKF Life Sciences stellt seit 1983 Enzyme und verwandte Biomoleküle aus bakterieller Fermentation für den Einsatz in der In-Vitro-Diagnostik her. Seitdem hat EKF Life Sciences Kernkompetenzen beim Technologietransfer zur Vermarktung sowie bei der Skalierung von Fermentationsprozessen aus dem Labor bis zur Herstellung stabiler, zuverlässiger Enzyme im großtechnischen Maßstab entwickelt. Diese Enzyme können für die Massenproduktion von Testkits in großen Mengen in konsistenter Qualität produziert werden.

Dank der kontinuierlichen Entwicklung mikrobieller Expressionsplattformen und dem wachsenden Interesse an medizinischen und industriellen Anwendungen für biologisch hergestellte Zwischen- und Endprodukte ist EKF Life Sciences ein wichtiges Bindeglied in der Entwicklung verbesserter und umweltschonender Fertigungsprozesse.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Susan Cooper Curcio, Tel.: +1 (610) 861 4666, E-Mail: scurcio@abec.com

Walbrook PR Limited

Paul McManus / Lianne Applegarth

Tel.: +44 (0)20 7933 8780, E-Mail: ekf@walbrookpr.com
Mobil: +44 (0)7980 541 893 / +44 (0)7584 391 303

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.