Zum Inhalt springen

Dr. Sierk Poetting, COO von BioNTech, neuer Chairman von IQM Global Expansion und Axel Thierauf zum neuen Chair des Quantum Council von IQM berufen

ESPOO, Finnland–(BUSINESS WIRE)–Heute gab IQM Quantum Computers (IQM) den neuen Chairman zur Beschleunigung des Geschäftswachstums und Konzentration auf seine globale Expansion und skalierbare Produktion bekannt.

Anzeige:

IQM meldete heute, dass Dr. Sierk Poetting, COO von BioNTech SE, zum Chairman of the Board bei IQM Quantum Computers ernannt wurde. Sierk Poetting besitzt Erfahrung in der raschen Transformation schnell wachsender und global expandierender Unternehmen – Bereiche, die für die Skalierung von IQM in seiner nächsten Entwicklungsphase notwendig sein werden. Sierk Poetting ist als Chief Operating Officer von BioNTech SE tätig, einem Immuntherapie-Unternehmen der nächsten Generation, das bei der Entwicklung von neuartigen Therapien für Krebs und andere schwere Erkrankungen Pionierarbeit leistet. Er hält einen Master of Science in Optical Sciences der University of Arizona und verfügt über einen PhD-Titel in Physik der Ludwig-Maximilians-Universität München.

„Technologische Fortschritte und der zunehmende Gebrauch von Big Data haben viele Technologien, einschließlich der Gesundheitstechnologie, revolutioniert und die rechtzeitige Erkennung von Krankheiten und Entwicklung effizienterer Behandlungsmethoden gefördert. IQM ist ein innovatives Unternehmen aus Europa im Hinblick auf technologische Fortschritte im Bereich Quantencomputing und ich freue mich auf die Unterstützung dieses Unternehmens auf seinem beeindruckenden Wachstumspfad”, so Sierk Poetting.

„Sierk Poetting ist die perfekte Wahl als Chairman unseres Boards. Seine Erfahrung bei expandierenden Unternehmen und in Zusammenhang mit der Förderung ihrer globalen Expansion sowie der Börseneinführung eines Unternehmens sind Fähigkeiten, die unser Wachstum bei IQM beschleunigen werden. Ich freue mich nun auf die persönliche Zusammenarbeit mit ihm und die Nutzung seiner vielfältigen Führungsqualitäten”, so Dr. Jan Goetz, CEO von IQM.

IQM verstärkt sein Führungsteam durch die Ernennung von Pia-Johanna Lemmetty zum Head of Finance abermals. Sie verfügt über eine starke Strategie und langjährige Erfahrung im Umgang mit Fusionen und Übernahmen und wird die Finanzstrategie von IQM weiter stärken.

Axel Thierauf, ehemaliger Chairman von IQM, wird eine neue Aufgabe bei IQM übernehmen und das kürzlich gebildete Quantum Council von IQM leiten. Diese Bemühungen vereinen ein Weltklasse-Netzwerk von Führungskräften aus Industrie, öffentlicher Verwaltung und akademischen Kreisen, um Wachstum und Wertschöpfung für die Quantencomputer-Industrie zu beschleunigen.

„IQM ist ein innovatives Unternehmen und wird mir stets sehr am Herzen liegen. Seine weltverändernde Mission ist inspirierend und wird die Zukunft der Datenverarbeitung prägen. Nach einer dreijährigen Zeit als Mitglied des Boards habe ich mich entschieden, von meiner Rolle zurückzutreten und ich freue mich nun, dass sich Sierk Poetting bereit erklärt hat, die Rolle des Vorstandsvorsitzenden zu übernehmen. Ich werde Dr. Jan Goetz, Sierk Poetting und IQM mithilfe des Quantum Council weiterhin unterstützen, wobei ich mich auch auf etwas mehr Zeit mit der eigenen Familie freue”, so der scheidende Chairman Axel Thierauf.

„Im Namen des Boards möchte ich Axel Thierauf für seine visionäre Führungsrolle und den signifikanten Beitrag zu IQM seit unserem Start danken. Axel Thierauf unterstützte uns, als die Branche noch in den Kinderschuhen steckte und half uns, IQM als führenden Hersteller von On-Premises-Quantencomputern zu etablieren. Ich werde unsere Sparring-Sessions und die Orientierung, die er mir als Führungspersönlichkeit gab, sehr gerne in Erinnerung behalten. Darüber hinaus wünsche ich ihm und seiner Familie im Namen von IQM viel Glück und freue mich bereits auf seine prägnanten Beiträge im Quantum Council”, so Dr. Jan Goetz, CEO von IQM Quantum Computers.

Über IQM Quantum Computers:

IQM ist der europäische Marktführer in der Fertigung von Quantencomputern.

IQM stellt On-Premises-Quantencomputer für Supercomputing-Zentren und Forschungslabore bereit und bietet einen vollständigen Zugang zu seiner Hardware. Für Industriekunden liefert IQM Quantenvorteile durch einen einzigartigen anwendungsspezifischen Co-Design-Ansatz.

IQM baut den ersten finnischen kommerziellen Quantencomputer mit 54 Qubits mit VTT und ein Konsortium unter der Leitung von IQM (Q-Exa) baut Deutschlands Qantencomputer, der in einen HPC-Supercomputer integriert wird, um einen Beschleuniger für wissenschaftliche Zukunftsforschung zu kreieren. IQM verfügt über Geschäftsstellen in Paris (Frankreich), Bilbao (Spanien) und München (Deutschland) und Espoo (Finnland) und beschäftigt über 140 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.meetiqm.com

Nachricht nach jüngsten Entwicklungen des Unternehmens:

IQM eröffnete seine vierte Tochtergesellschaft in Europa. IQM verfügt nun über Niederlassungen in Finnland, Frankreich, Deutschland und Spanien.

IQM eröffnete seine exklusive Quantencomputer-Fabrikationsanlage in Finnland.

IQM erreichte den ersten Meilenstein bei der Entwicklung des finnischen Quantencomputer-Co-Innovationsprojekts mit VTT – der 5-Qubit-Quantencomputer ist nun betriebsbereit.

IQM baut Deutschlands ersten Quantencomputer, der erstmalig im Rahmen des Q-Exa-Konsortiums in einen HPC-Supercomputer integriert wird.

Geschäftssitz in Finnland:

IQM Finland Oy, Keilaranta 19, 02150 Espoo, Finnland

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Global
Raghunath Koduvayur, Head of Marketing and Communications

Raghunath@meetiqm.com, Tel.: +35 850 4876509

Deutschland
Stefan Rank, Marketing Manager

Stefan.rank@meetiqm.com, Tel.: +49 170 785 7874

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.