News

Das Psomagen-Macrogen-Konsortium erwirbt alle Patente und Daten von der US-amerikanischen Firma uBiome

ROCKVILLE, Maryland–(BUSINESS WIRE)–Am 2. Januar gab das PsomagenMacrogen-Konsortium die Übernahme aller wesentlichen Vermögenswerte des US-amerikanischen Unternehmens uBiome bekannt. Durch diesen Schritt ist Psomagen zu einem wichtigen Akteur im Mikrobiomsektor geworden, einer vielversprechenden Bio-Gesundheitsbranche der nächsten Generation, mit einem Wettbewerbsvorteil in den USA und auf den globalen Märkten.

Die Akquisition umfasst ein Mikrobiom-Patentportfolio mit 246 Patenten (60 in den USA eingetragene Patente und 186 Anmeldungen), anonymisierte Mikrobiomdaten, fast 300.000 Proben und Laborgeräte aus dem Labor von uBiome in San Francisco. Der Kaufpreis beträgt 7,05 Mio. USD, was 1 % des geschätzten Unternehmenswertes von uBiome entspricht.

uBiome war ein Mikrobiom-Unternehmen mit Sitz in San Francisco, das für seine einzigartige und wettbewerbsfähige Marktpräsenz auf dem Gebiet der Sequenzierung des 16S-rRNA-Gens des Mikrobioms bekannt ist. Das Patentportfolio des Unternehmens auf diesem Gebiet wird als das drittbeste der Welt eingestuft, und die Menge der Mikrobiomdaten, die das Unternehmen gesammelt hat, ist die größte der Welt.

Im Juni dieses Jahres trat einer der Mitbegründer des Unternehmens aus verschiedenen Gründen zurück. Dem folgte der Verlust der CLIA-Zertifizierung und der CAP-Akkreditierung, wodurch das Unternehmen nicht mehr in der Lage war, seine Geschäfte zu führen. uBiome beantragte kurz darauf Insolvenz beim United States Bankruptcy Court für den District of Delaware. Seit November verkauft das Unternehmen seine wichtigsten Vermögenswerte. Das Psomagen-Macrogen-Konsortium wurde von den Hauptwettbewerbern aus den USA, Großbritannien und Australien als bevorzugter Bieter ausgewählt. Das Konsortium, das sich am 17. Dezember für den Erwerb des Vermögens von uBiome entschieden hatte, schloss das Geschäft am 27. Dezember ab.

Mit einer zunehmenden Anzahl von Studien, die Aufschluss über die Auswirkungen des menschlichen Mikrobioms auf verschiedene gesundheitsbezogene Zustände geben, darunter neurologische, kardiovaskuläre, metabolische Syndrome (Diabetes, Fettleibigkeit usw.) sowie Krebs, entwickelt sich der Mikrobiommarkt rasch zu einer wachstums- und wertschöpfungsstarken Branche. Das globale Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan prognostiziert für den globalen Mikrobiommarkt eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 7,6 %; d. h. von 81,1 Mrd. USD im Jahr 2019 auf etwa 108,7 Mrd. USD im Jahr 2023.

Psomagen beabsichtigt, seinen Wettbewerbsvorsprung auszubauen und den schnell wachsenden globalen Mikrobiommarkt präventiv zu bedienen, indem zusätzlich zu den neu erworbenen Patenten und Daten sicherere und wettbewerbsfähigere Dienstleistungen als das derzeitige Dienstleistungsangebot durch Forschung und Entwicklung geschaffen werden. Es wird erwartet, dass die Mikrobiomdaten von fast 300.000 Proben von uBiome für die Integration und Entwicklung verschiedener Geschäftsbereiche wie personalisierte Kosmetika, Diäten, Gesundheitswesen und die Entwicklung neuer Arzneimittel besonders nützlich sein werden.

Ryan W. Kim, CEO von Psomagen, kommentierte: „Die Akquisition ist ein brillanter Schritt, der es Psomagen ermöglicht, globale Wettbewerbsfähigkeit und Marktführerschaft auf dem Mikrobiommarkt zu erlangen. Dies hat uns im hart umkämpften Mikrobiommarkt einen deutlichen Vorsprung verschafft.“

Kap-Seok Yang, CEO von Macrogen, äußerte sich ebenfalls zu der Akquisition: „Der Erwerb der Vermögenswerte von uBiome ist nach der gemeinsamen Partnerschaft und Investition in Microba, einem australischen Mikrobiom-Unternehmen, zu Beginn dieses Jahres der zweite strategische Schritt des Konsortiums auf dem Mikrobiommarkt. Es wird uns kurzfristig ermöglichen, einen besseren Service anzubieten, aber vor allem wird es eine Grundlage für die neuen Plattformgeschäfte sein, die wir auf der Grundlage von Genomdaten sowohl von Menschen als auch von Mikrobiomen aufbauen.“

Psomagen, Inc. mit Sitz in Rockville, Maryland, startete im Dezember 2004 als US-amerikanische Tochtergesellschaft von Macrogen, Inc (KOSDAQ: 038290). Psomagen erwirtschaftet jetzt einen Jahresumsatz von rund 20 Millionen USD. Das Unternehmen ist auf dem US-amerikanischen Markt für seine überlegene Genomanalyse bekannt und hat sich kürzlich auf die Geschäftsbereiche klinische Diagnostik und DTC in Nordamerika konzentriert. Psomagen verfügt auch über Erfahrung im Mikrobiom-Screening, bei dem Darmmikroorganismen zur Analyse der physikalischen Zusammensetzung sowie zur Vorhersage und Vorbeugung bestimmter Zustände verwendet werden. Psomagen erweitert sein Mikrobiom-Geschäftsportfolio um die Analyse von 16S-rRNA-Genen sowie die Analyse des gesamten Genoms.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Macrogen Inc.

Hyun-Ah Lee, +82-2-2180-7029

pr@macrogen.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.