Zum Inhalt springen

COLTENE publiziert Zahlen zum Halbjahr und Aussichten 2022

COLTENE Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Anzeige:

28.06.2022 / 07:01 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

COLTENE erwartet für das erste Semester einen Umsatz von CHF 130 bis 135 Millionen. Weiterhin stabil ist die Entwicklung der Verkäufe von Verbrauchsmaterial und der Auftragseingang bei Investitionsgütern. Temporäre Engpässe von Komponenten für die Herstellung der Geräte bremsen den Halbjahresumsatz und das operative Ergebnis. Für 2022 erwartet das Unternehmen insgesamt Umsätze auf Vorjahresniveau und hält an der mittelfristigen EBIT-Marge von 15% fest. 

Die COLTENE Gruppe verzeichnet in ihren Märkten eine anhaltend starke Nachfrage. Allerdings ist inzwischen absehbar, dass das Unternehmen davon im ersten Halbjahr 2022 nicht in vollem Umfang profitieren wird. Bei einzelnen Produkten, insbesondere bei Geräten der Infektionskontrolle, stockt die Lieferkette. Es mangelt hauptsächlich an elektronischen Komponenten. Preiserhöhungen infolge Kostensteigerungen kann COLTENE mit leichten Verzögerungen am Markt durchsetzen. Die gute Nachfrage nach Dentalprodukten und eine langsame Entspannung in der Beschaffung stimmen das Management für das zweite Halbjahr zuversichtlich. 

Im Vorjahresvergleich sind die ausserordentlich guten Resultate des ersten Semesters 2021 zu berücksichtigen. Dieses war von pandemiebedingten Nachholeffekten geprägt und im Bereich Infektionskontrolle von margenstarken Produkten. Für das erste Semester 2022 erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen CHF 130 Mio. und CHF 135 Mio. (H1/2021: CHF 143,5 Mio.). Unter Berücksichtigung des Lieferrückstandes wäre der Umsatz erneut auf dem starken Vorjahresniveau. Die operative EBIT-Marge dürfte zwischen 11% und 12% liegen und damit unter dem sehr hohen Vorjahreswert (18,1%). COLTENE geht davon aus, dass sich der Lieferrückstand im zweiten Halbjahr abbauen wird und Umsatz und Gewinn in der zweiten Jahreshälfte 2022 über dem ersten Semester 2022 und auch über dem zweiten Semesters 2021 liegen werden. Wechselkurseffekte ausgeklammert, erwartet COLTENE für das ganze Jahr demnach Umsätze auf Vorjahresniveau und eine EBIT-Marge Richtung Mittelfristziel von 15%. Der Ausblick auf das Gesamtjahr 2022 ist durch die aktuelle Weltwirtschaftslage mit Unsicherheiten behaftet. Detaillierte Informationen zum Geschäftsgang werden mit dem Halbjahresbericht 2022 am 5. August 2022 publiziert.

Für weitere Informationen: Markus Abderhalden, CFO, 
Telefon +41 71 757 54 80, Mobile +41 79 436 26 22, E-Mail markus.abderhalden@coltene.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung


Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.