News

Biognosys kündigt neue Version von Spectronaut™ an

Die auf dem Gebiet der DIA-Proteomik führende Softwarelösung ist kompatibel mit Massenspektrometern aller wichtigen Hersteller, darunter Bruker Daltonics und Thermo Fisher Scientific

SCHLIEREN, Schweiz–(BUSINESS WIRE)–Biognosys ist ein führender Anbieter von Proteomik-Lösungen der nächsten Generation für die Forschung und Entwicklung im Life-Science-Bereich. Das Unternehmen gab heute die Markteinführung von Spectronaut 15 bekannt. Die Software ermöglicht eine schnelle, stabile und nahtlose Datenanalyse für die auf der Massenspektrometrie basierende Proteomik-Analysemethode der datenunabhängigen Erfassung (data-independent Acquisition, DIA). Damit ermöglicht Spectronaut die Untersuchung von Proteinexpression, -funktion und -struktur bei allen wichtigen biologischen Spezies und Probentypen.

Spectronaut ist eine kommerzielle Software für den Industrie- und Hochschulbereich und wird auch im Rahmen der Auftragsforschungsdienstleistungen von Biognosys im Bereich Discovery Proteomics eingesetzt. In Verbindung mit der unternehmenseigenen, patentierten Technologie Hyper Reaction Monitoring (HRM™) unterstützt Spectronaut die reproduzierbare, präzise Quantifizierung von bis zu 10.000 Proteinen in umfangreichen Studien. Die Software nutzt innovative Algorithmen für Suchvorgänge, künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML), um Daten in verwertbare Erkenntnisse für die Forschung und Entwicklung sowie für klinische Studien zu konvertieren.

Seit der Veröffentlichung der ersten Version im Jahr 2003 wird Spectronaut kontinuierlich verbessert. Dabei unterstützt die Software stets die neuesten Technologien im Bereich der Datenerfassung. Die 15. Generation der Software bietet eine Reihe neuer Funktionen und Updates:

  • Erhebliche Verbesserungen bei directDIA, dem branchenführenden bibliotheksfreien DIA-Workflow
  • Zusätzliche Tools für die Analyse posttranslationaler Modifikationen (PTM)
  • Optimierte Deep-Learning-Erweiterung für die Immunopeptidomik und Ionenmobilitätsdatenanalyse
  • Leistungsstarke Datenvisualisierung über eine intuitive Benutzeroberfläche

„Mit dieser neuen Version von Spectronaut bieten wir den Anwendern unserer Software und unseren Servicekunden ein noch höheres Maß an Leistungsfähigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Erkenntnissen für deren Forschung im Bereich Discovery-Proteomics“, so Lukas Reiter, PhD, CTO von Biognosys.

Oliver M. Bernhardt, Chefentwickler von Spectronaut, wird im Webinar zur Einführung von Spectronaut 15 mit dem Titel Expand Biological insights with DIA Proteomics, das heute um 17.00 Uhr MESZ stattfindet, weitere Detailinformationen zu den neuen Funktionen bereitstellen. Darüber hinaus wird Gastreferent Andreas-David Brunner einen stabilen, skalierbaren Einzelzell-Workflow für die DIA-Proteomik unter Verwendung der Ionenmobilitätstechnologie (dia-PASEF) vorstellen, der am Max-Planck-Institut für Biochemie (im Labor von Matthias Mann) entwickelt wurde.

Spectronaut 15 ist vollständig herstellerunabhängig und kompatibel mit Proteomik-Daten, die mit Instrumenten aller wichtigen Massenspektrometer-Hersteller erfasst wurden.

Gary Kruppa, Vice President des Bereichs Proteomics von Bruker Daltonics, kommentiert:

„Dank Spectronaut ist es jetzt möglich, unsere bahnbrechende dia-PASEF-Technologie in vielen Einrichtungen unserer Kunden einzusetzen. Mit der neuesten Version von Spectronaut hat sich die Unterstützung für unsere Ionenmobilitätstechnologie deutlich verbessert. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Biognosys, damit Spectronaut auch künftig eine Schlüssellösung für die DIA-Workflows von Bruker bleibt.“

Andreas Huhmer, Marketing Director des Bereichs Mass Spectrometry Solutions von Thermo Fisher Scientific, erklärt:

„Spectronaut von Biognosys ist die Software unserer Wahl für die Analyse von DIA-Daten bei internen Projekten, wozu auch die Entwicklung von Erfassungsmethoden zählt. Selbstverständlich empfehlen wir diese Lösung auch unseren Kunden nachdrücklich. Spectronaut war schon immer führend bei der Unterstützung unserer Technologie. Die Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit der Lösung machen sie zum besten Partner für die DIA-Datenanalyse.“

Weitere Informationen über Spectronaut sowie Detailangaben zu kostenlosen Testversionen und Preisangaben finden Sie unter biognosys.com/spectronaut.

Über Biognosys

Biognosys ist führend bei neuen Methoden in der Proteomik und setzt sich für die Transformation der Lifescience-Forschung ein. Dazu entwickelt das Unternehmen modernste Proteomik-Technologien und -Lösungen für die pharmazeutische und biotechnologische Forschung und für Proteomik-Experten. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Portfolio an proprietären Proteomik-Dienstleistungen, an Software und Kits, die multidimensionale Erkenntnisse über Proteinexpression, -funktion und -struktur bei allen biologischen Spezies und Probentypen liefern. Die einzigartigen patentierten Technologien von Biognosys basieren auf der hochauflösenden Massenspektrometrie zur Quantifizierung von Tausenden von Proteinen in Tausenden von Proben mit branchenweit führender Präzision, Tiefe und Durchsatzleistung. Mithilfe wegweisender Datenanalytik übersetzt Biognosys Daten in verwertbare Erkenntnisse für Forschung und Entwicklung und klinische Studien. Nähere Informationen unter www.biognosys.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lukas Reiter, PhD
Chief Technology Officer

Tel.: +41 (0) 44 738 20 40

lukas.reiter@biognosys.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.