Zum Inhalt springen

Viz.ai beruft Radiologie-Beirat, um Innovationen voranzutreiben

Führende Experten sollen die Zukunft der Radiologiestrategie und Plattform von Viz.ai mitgestalten

Anzeige:

SAN FRANCISCO–(BUSINESS WIRE)–Viz.ai, der führende Anbieter von KI-gestützter Krankheitserkennung und intelligenter Pflegekoordination, meldete heute die Gründung eines Radiologie-Beirats, der Viz.ai bei der Entwicklung von Strategien und Produkten zur Unterstützung von Radiologen und Patienten unterstützen soll. Das Gremium besteht aus 14 führenden Gesundheitsexperten mit unterschiedlichen Erfahrungen und Funktionen in der Radiologie.

„Ich fühle mich geehrt, den Beirat für Radiologie mitzuleiten, und bin sehr erfreut über das Engagement von Viz.ai für Kunden und Patienten, in Innovationen zu investieren, die den Zugang zu lebensrettenden Therapien verbessern“, so Dr. Kevin Abrams, medizinischer Leiter der Neuroradiologie und MRT und Chefarzt der Radiologie am Baptist Hospital in Miami. „Ich freue mich auf den fruchtbaren Dialog, den wir bei unserem ersten Treffen führen werden, um zukünftige Ideen zu erkunden.“

„Ich freue mich darauf, mit diesen geschätzten Beiratsmitgliedern zusammenzuarbeiten, um das Radiologieprogramm von Viz.ai durch patientenorientierte Visionen, Leidenschaft und Erkenntnisse mitzugestalten“, erklärte Dr. Suzie Bash, Co-Vorsitzende des Viz.ai Radiology Advisory Board und medizinische Leiterin der Neuroradiologie in der San Fernando Valley Interventional Radiology bei RADNET. „Die Rolle der künstlichen Intelligenz in der Radiologie wächst exponentiell. Ich bin begeistert von der Möglichkeit, dass diese Gründungsgruppe von Radiologieexperten translatorische, klinische KI-Erfahrung anwenden kann, um die Ergebnisse für Patienten zu verbessern.“

Das Gremium unterstützt das Viz-Team bei der Festlegung seiner Radiologiestrategie und seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Die Mitglieder bewerten die Auswirkungen des Viz-Radiologieprogramms, ermitteln den klinischen Bedarf an neuen Funktionen und Implementierungsmodi, überprüfen die Wirksamkeit neuer Funktionen und stellen sicher, dass Projekte durch fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse unterstützt werden. Darüber hinaus wird das Gremium strategische Beratung zu neuen wissenschaftlichen und therapeutischen Trends leisten.

„Das umfassende Fachwissen unseres Gremiums wird Viz.ai zu neuen Höhenflügen verhelfen, indem wir die Entwicklung von Produkten vorantreiben, die Radiologen bei ihrer Arbeit unterstützen und die Ergebnisse für die Patienten verbessern“, erläuterte Jayme Strauss, Chief Clinical Officer bei Viz.ai. „Wir sind sehr dankbar für das Fachwissen, die Zeit und die Unterstützung der Mitglieder unseres Gremiums und stolz darauf, mit ihnen bei diesem wichtigen Vorhaben zusammenzuarbeiten.“

Über Viz.ai, Inc.

Viz.ai ist der Wegbereiter für den Einsatz von KI-Algorithmen und maschinellem Lernen, um die Geschwindigkeit von Diagnose und Pflege zu erhöhen. Viz.ai unterstützt mehr als 200 Millionen Menschen in über 1.200 Krankenhäusern und Gesundheitssystemen in den USA und Europa. Die KI-gestützte Viz-Plattform ist eine intelligente Lösung für die Pflegekoordination, die mehr Patienten mit einer bestimmten Krankheit identifiziert, zu wichtigen Entscheidungen am Ort der Pflege beiträgt, die Pflegepfade optimiert und die Ergebnisse verbessert. Gestützt auf klinische Daten bietet die Viz-Plattform einen erheblichen Mehrwert für Patienten, Anbieter sowie Pharma- und Medizintechnikunternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter viz.ai.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Erich Sandoval

erich.sandoval@finnpartners.com
1-917-497-2867

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.