Tagungshotel

Hotel Goldener Berg, Oberlech am Arlberg

Aus dem einstigen Oberlecher Alphaus „Sportheim Goldener Berg“ mit rudimentärer Ausstattung im Jahr 1928 wurde nach einigen Erfolgen und Tiefschlägen das schmucke 4 Sterne-Superior Hotel „Goldener Berg“.

Im Sommer bequem mit dem Auto erreichbar, gelangt der Gast im Winter nur über die Lecher Bergbahn und das unterirdische Tunnelsystem zum 1.700 Meter hoch gelegenen „Goldenen Berg“, dessen Umgebung sich zu dieser Zeit gewissermaßen zum Skigebiet wandelt.

Dass das Haus bereits eine langjährige Tradition genießt, liegt sicherlich nicht zuletzt an der Maxime „Höchste Qualität begeistert!“, die sich die in Lech alteingesessene Familie Pfefferkorn als Besitzer des Hotels selbst gegeben hat. Die zahlreichen Stammgäste schätzen vor allem das sehr persönliche Ambiente und den Familiencharakter des Hauses sowie die Individualität der Gastgeber, die sich ganz auf die Wünsche der Gäste konzentrieren. Individuell sind auch die stilvollen Unterkünfte des „Goldenen Berges“: Heute verfügt das Haus inmitten der  Arlberger Bergwelt über 43 Zimmer und Suiten, die sich nach umfangreichen Renovierungen in den letzten Monaten und Jahren in neuem Gewand präsentieren. Die reduzierte, nicht zu überladene Modernität und Einrichtung der Zimmer versprüht ein geschmackvolles Ambiente und lädt zum Verweilen ein. Im gesamten Haus ist dabei auch der Bedacht auf die Natur und die Integration natürlicher Akzente zu spüren – was durch die Verwendung von Solarenergie sowie heimischer Produkte und Erzeugnisse unterstrichen wird.

Der „Goldene Berg“ scheint ideal für einen aktiven und erholsamen Privat-Urlaub, bietet daneben aber vor allem kleineren bis mittleren Gruppen Platz für Events und Incentives. Somit ist der Seminarraum des Hauses für kleinere Veranstaltungen mit bis zu 30 Personen geeignet; Leinwand, Flipchart und Pinnwand sind inklusive, Beamer und weitere technischen Geräte können gegen eine Leihgebühr angefordert werden. Im Rahmen der Kaffeepausen und „All in One“-Tagungspauschalen ist auf das Paket „Meet the Energy“ hinzuweisen: Hier erhält jeder Seminargast noch eine Shiatsu-Akupressurmassage als Zuckerl. Nach einem konstruktiven Meetingtag bietet sich eines der vielfältigen Outdoor-Programme des Hotels an. Ob Iglubau, Schneeschuhwandern im Winter oder ein Gipfel-Frühstück im Sommer: Das Team des „Goldenen Bergs“ kümmert sich beim Rahmenprogramm um Ihre speziellen Wünsche und erstellt individuelle Angebote. Neben den Outdoor- Möglichkeiten bietet auch das Hotel selbst verschiedene Abend-Programme. Im Restaurant „Alter Goldener Berg“ kann ein Dinner in der 500 Jahre alten Stube gebucht werden; empfehlenswert ist auch eine Weindegustation im ausgezeichneten Weinkeller, der mehr als 900 Topweine aus aller Welt beherbergt und zu den best sortierten Weinkellern Österreichs zählt. Hier bekommt man Lust auf Kulinarik! Neben dem Hotelrestaurant kann der Gast im mit zwei Hauben ausgezeichneten Johannesstübli dinieren. Mit Gerichten wie Tafelspitz oder Gänseleber überzeugte die Gourmetküche und erhielt 15 von 20 zu vergebenen Punkten beim Gault Milleau. Der „Goldene Berg“ ist damit in bester Gesellschaft, herrscht in Arlberger Restaurants doch die größte „Haubendichte“ Österreichs. Daneben haben die Gäste außerdem die Wahl zwischen dem Bergstübli mit österreichischen Spezialitäten oder dem traditionellen „Alten Goldenen Berg“. Besonders gut gefallen hat uns auch der Besuch auf der großzügigen Sonnenterasse des Hauses, die einen atemberaubenden Blick auf die Arlberger Bergkulisse bietet.
Auch der Wellness-Liebhaber wird sich im „Goldenen Berg“ wohlfühlen: Hier steht ihm ein über 500 m2 großes Alpin-Spa mit Schwimmbad, Panorama Whirpool, verschiedenen Saunen, Fitnessraum, Kneippbecken etc. zur Verfügung.

Der „Goldene Berg“ eignet sich somit insbesondere für kleinere Mitarbeiter-Events oder Incentives in einer einzigartigen Umgebung. Wer besonderen Wert auf ein stilvolles Ambiente legt und ein naturnahes Outdoor-Programm sucht, ist hier genau richtig.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.