News

Takeda und die London School of Hygiene & Tropical Medicine gründen den „Takeda Chair in Global Child Health“

  • Der „Takeda Chair in Global Child Health“ ist der erste
    Lehrstuhl an der London School of Hygiene & Tropical Medicine (LSHTM),
    der vollständig von einem Unternehmen gestiftet wird
  • Die Partnerschaft wird die innovative Forschung der LSHTM im
    Bereich der Gesundheit und der Überlebenschancen von Kindern stärken,
    die politischen Entscheidungsträgern hilft, evidenzbasierte
    Entscheidungen zu treffen; die kontinuierliche Finanzierung des
    Lehrstuhls unterstützt die LSHTM bei der strategischen und
    nachhaltigen Planung zur Verbesserung der Gesundheit von Kindern
    weltweit
  • Takeda beweist langfristiges Engagement für die Menschen und die
    Spitzenforschung, die dazu beitragen, Patienten weltweit
    lebensverändernde Therapien und Impfstoffe anzubieten

OSAKA (Japan) und LONDON–(BUSINESS WIRE)–Die Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO: 4502 / NYSE: TAK)
(im Folgenden kurz „Takeda“) und die London School of Hygiene & Tropical
Medicine (LSHTM, zu Deutsch Londoner Hochschule für Hygiene und
Tropenmedizin) geben heute an einer Abendveranstaltung der japanischen
Botschaft im Vereinigten Königreich die Einrichtung des
Takeda-Lehrstuhls für globale Kindergesundheit (Takeda Chair in Global
Child Health) bekannt, der mit einer Stiftung von 3 Millionen GBP von
Takeda an die LSHTM ausgestattet ist. Als erster vollständig von einem
Unternehmen gestifteter Lehrstuhl der Schule wird er wichtige
Forschungsarbeiten zur Verringerung der 5,3 Millionen Todesfälle unter
Kindern in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen unterstützen.

Die Spende von Takeda ermöglicht es der LSHTM, einen erstklassigen
Forscher und Pädagogen einzustellen, der als erster Inhaber des
Takeda-Lehrstuhls für globale Kindergesundheit in ein innovatives
akademisches Team aufgenommen wird. Diese Position wird eine
entscheidende Rolle bei der Konsolidierung der
Kindergesundheitsforschung der LSHTM in mehr als 100 Ländern spielen,
den Wandel für eine der größten globalen Herausforderungen im
Gesundheitsbereich beschleunigen und die Stellung der LSHTM als führende
Organisation auf dem Fachgebiet der Gesundheit von Müttern, Kindern und
Jugendlichen weiter stärken.

Christophe Weber, Präsident und CEO von Takeda, erklärte: „Das Ziel von
Takeda ist es, an der Spitze der Innovation zu stehen, die zur Lösung
von ungedecktem medizinischem Bedarf beiträgt, sowohl durch unsere
eigene Forschung und Entwicklung als auch in Zusammenarbeit mit
außergewöhnlichen Partnern auf der ganzen Welt. Wir glauben, dass die
globale Gesundheitsforschung und die Ausbildung neuer globaler
medizinischer Fachkräfte von wesentlicher Bedeutung für die
kontinuierliche Umsetzung von Wissenschaft in lebensverändernde
Therapien für Patienten sind. Dieser Lehrstuhl leistet beides. Wir
freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der LSHTM, die für ihre
bahnbrechende Forschung bekannt und in der Lage ist, das volle Potenzial
des Lehrstuhls auszuschöpfen und damit Millionen von Kindern und ihren
Familien direkt zu helfen.“

Durch Aktivitäten im Bereich der sozialen Unternehmensverantwortung
(Corporate Social Responsibility, CSR) unterstützt Takeda seit über
einem Jahrzehnt die Ausbildung und den Aufbau von Kapazitäten für
Gesundheitspersonal, Impfkampagnen, die Stärkung des Gesundheitssystems
und die Gesundheit von Müttern, Kindern und Neugeborenen in
Entwicklungsländern. Darüber hinaus hat Takeda über CSR hinaus eine
lange Tradition in der Unterstützung der Gesundheit von Kindern. Seit
über 70 Jahren liefert das Unternehmen wichtige Impfstoffe für die
Kinder in Japan und arbeitet in jüngerer Zeit daran, die Auswirkungen
auf die globale Gesundheit über Japan hinaus auszuweiten, und zwar durch
eine Pipeline mit dem Potenzial, das globale Bild für mehrere
vernachlässigte Krankheiten zu verändern.

Mehr als fünf Millionen Kinder unter fünf Jahren sterben jedes Jahr,
wobei die Hälfte noch im Neugeborenenalter (bis einen Monat nach der
Geburt) stirbt und die nächstgrößte Zahl auf Kindheitsinfektionen wie
Lungenentzündung und Durchfall zurückzuführen ist. Auch wenn die große
Mehrheit dieser Todesfälle vermeidbar ist, bleiben wichtige
Forschungslücken bestehen. Der Takeda-Lehrstuhl für globale
Kindergesundheit wird es einem „aufsteigenden Stern“ ermöglichen,
Forschung, öffentliche Grundsätze und Gesundheitsversorgung zu
verbinden, indem er durch innovative Forschung in Bereichen wie
Impfstoffen, Neonatalpflege, Unterernährung sowie Infektionsdiagnostik
und -behandlung eine Vordenkerrolle in Bezug auf Überlebenschancen und
Gesundheit von Kindern einnimmt.

Professor Baron Peter Piot, Direktor der LSHTM, erklärte: „Es ist uns
eine Ehre, mit Takeda zusammenzuarbeiten, um diesen Lehrstuhl zu
schaffen, der als erster in der Geschichte unserer Schule vollständig
durch ein Unternehmen gestiftet wurde. Diese Spende ist unglaublich
wertvoll, da sie die laufende Finanzierung und Unterstützung eines
Lehrstuhls für globale Kindergesundheit ermöglicht – ein zentraler
Bestandteil unseres laufenden Auftrags, die Gesundheit weltweit zu
verbessern. Wir sind Takeda zutiefst dankbar für diese großzügige
Maßnahme und wir werden gemeinsam daran arbeiten, die Gesundheit
zukünftiger Generationen zu verändern.“

Professor Joy Lawn, Direktorin des MARCH Centre der LSHTM (Centre for
Maternal, Adolescent, Reproductive & Child Health, auf Deutsch Zentrum
für Mütter-, Jugend-, reproduktive und Kindergesundheit), sagte: „Der
Takeda-Lehrstuhl wird die Evidenzgrundlage für die Überlebenschancen und
die Gesundheit von Kindern auf der ganzen Welt verbessern, Innovationen
ermöglichen und einen wichtigen Schwerpunkt auf die Wissenschaft und die
Realitäten ihrer Umsetzung im Gesundheitswesen legen. Der Lehrstuhl wird
dazu beitragen, Nachweise mit Maßnahmen zu verknüpfen, insbesondere im
Afrika südlich der Sahara und in Südasien, wo die Mehrheit der
Kindersterblichkeit vorkommt. Wir sind dankbar für die großzügige
Unterstützung von Takeda, durch welche die Gesundheit von Kindern
weltweit gefördert wird und die sich am Auftrag der London School of
Hygiene & Tropical Medicine und des MARCH Centre an unserer Schule
orientiert.“

Die internationale Rekrutierung für den Takeda-Lehrstuhl für globale
Kindergesundheit beginnt im Mai. Aufgrund des fortwährenden Charakters
dieser Stiftung wird diese Rolle Generationen von Akademikern übertragen
werden, womit es den besten und intelligentesten akademischen Köpfen
ermöglicht wird, innovative Wege zur Verbesserung der globalen
Gesundheit zu erkunden.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO: 4502 / NYSE: TAK)
ist ein weltweit agierender, wertebasierter Biopharmakonzern mit
Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung und Hauptsitz in Japan. Er
sieht seinen Auftrag darin, Patienten eine bessere Gesundheit und eine
positivere Zukunft zu ermöglichen, indem er aus wissenschaftlicher
Forschung hoch innovative Medikamente gewinnt. Die Anstrengungen von
Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier
Therapiegebiete: Onkologie, Gastroenterologie (GI), seltene Krankheiten
und Neurowissenschaften. Wir investieren auch gezielt Teile unseres
Forschungs- und Entwicklungsbudgets in Therapien mit Plasmaderivaten und
Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung hoch innovativer
Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen
effizient zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und
nutzen unseren verbesserten, synergiebetonten Forschungs- und
Entwicklungsbereich sowie unsere Fähigkeiten zur Schaffung einer
robusten, auf unterschiedlichen Modalitäten basierenden Pipeline. Unsere
Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von
Patienten ein und arbeiten im Gesundheitswesen in etwa 80 Ländern und
Regionen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com

Über die London School of Hygiene & Tropical Medicine

Die London School of Hygiene & Tropical Medicine (Londoner Schule für
Hygiene und Tropenmedizin) ist ein weltweit führendes Zentrum für
Forschung und weiterführende Studien im Bereich der öffentlichen und
globalen Gesundheit mit 4500 Studierenden und mehr als 3000 Mitarbeitern
in über 100 Ländern. Die LSHTM ist eine der am höchsten bewerteten
Forschungseinrichtungen in Großbritannien und eine der weltweit
führenden Hochschulen für öffentliche und globale Gesundheit. Unser
Auftrag ist es, die Gesundheit und die Chancengleichheit im
Gesundheitswesen im Vereinigten Königreich und weltweit zu verbessern.
Wir arbeiten partnerschaftlich zusammen, um hervorragende Leistungen in
der öffentlichen und globalen Gesundheitsforschung, der Bildung und der
Umsetzung von Wissen in Politik und Praxis zu erreichen. Weitere
Informationen finden Sie unter www.lshtm.ac.uk
und https://march.lshtm.ac.uk/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist
die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienanfragen:
Pressebüro an der LSHTM
press@lshtm.ac.uk
+44(0)207
927 2802

Takeda Pharmaceutical Company
Kazumi Kobayashi
kazumi.kobayashi@takeda.com
+81
3 3278 2095

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.