Zum Inhalt springen

Rückenmarkstimulation verbessert Armfunktion

In Nature Neuroscience veröffentlichte präklinische Daten zeigen das Potenzial von ONWARDs ARCIM-Therapie zur Wiederherstellung der Bewegung von Händen und Armen nach einer Rückenmarksverletzung

Anzeige:

EINDHOVEN, Niederlande, und LAUSANNE, Schweiz–(BUSINESS WIRE)–ONWARD Medical N.V. (Euronext: ONWD), das Medizintechnikunternehmen, das innovative Therapien zur Wiederherstellung von Bewegung, Unabhängigkeit und Gesundheit bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen entwickelt, gibt heute eine Veröffentlichung in der Fachpublikation Nature Neuroscience bekannt, die das Potenzial von der Therapie ARCIM von ONWARD zur Wiederherstellung von Bewegung und Funktion in Händen und Armen nach Rückenmarksverletzungen zeigt.

Die Wiedererlangung der Hand- und Armfunktion hat für viele Menschen mit einer Halswirbelsäulenverletzung höchste Priorität. Selbst leichte funktionelle Defizite bei der Hand- und Armfunktion bewirken erhebliche Einschränkungen der Unabhängigkeit und Lebensqualität. In der Vergangenheit stellte die Entwicklung neuer Therapien zur Verbesserung der Hand- und Armmotorik eine Herausforderung dar, da die Bewegungen komplex und multidimensional sind. Die Forscher der heutigen Veröffentlichung in Nature Neuroscience untersuchten einen möglicherweise wirksameren Ansatz zur Verbesserung der motorischen Fähigkeiten der oberen Gliedmaßen nach einer Rückenmarksverletzung – ein implantierbares Neurostimulationssystem, das die Rückenmarksregion moduliert, die an der Steuerung der Hand- und Armfunktion beteiligt ist. Laut diesen präklinischen Daten erhöhte die gezielte elektrische Stimulation relevanter Segmente des Rückenmarks die Muskelaktivierung und -kraft und ermöglichte effizientere Hand- und Armbewegungen.

„Wir planen die Markteinführung unserer transkutanen ARCEX -Therapie zur Wiederherstellung der Hand- und Armfunktion für das Jahr 2023“, so Dave Marver, CEO bei ONWARD. „Die in Nature Neuroscience veröffentlichten Ergebnisse legen den Schluss nahe, dass auch die implantierte ARCIM-Therapie dazu beitragen könnte, Menschen mit Rückenmarksverletzungen bei der Wiedererlangung der Arm- und Handfunktion zu helfen. Die höhere Präzision und die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit der implantierten ARCIM -Therapie kann die Aktivitäten des täglichen Lebens spürbar erleichtern.“

„Kleine Verbesserungen der Hand- und Armfunktion schaffen erhebliche Vorteile für die Unabhängigkeit und Lebensqualität. Bisherige Ansätze wie die funktionelle elektrische Stimulation (FES) bewirken Erschöpfung und verfehlen das Ziel, die dreidimensionalen Bewegungen zu ermöglichen, die für die tägliche Routine erforderlich sind“, erklärt Grégoire Courtine, Professor an der EPFL und Mitautor der Nature Neuroscience-Publikation. „Wir freuen uns darauf, diesen Ansatz in den kommenden Monaten am Menschen zu untersuchen und zusammen mit ONWARD daran zu arbeiten, diese wichtige Therapie auf den Markt zu bringen.“

Auf der Grundlage einer Reihe von Verträgen über geistiges Eigentum mit der EPFL besitzt ONWARD die Rechte an der Entwicklung und Vermarktung einer zervikalen Rückenmarkstimulationstherapie zur Verbesserung der Hand- und Armfunktion bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen.

Die Publikation zeigt präklinische Forschungsarbeiten von Neurowissenschaftlern der EPFL, der Universität Freiburg und der Universität Pittsburgh. Die Forschungsinitiative wurde von der Wyss Foundation, ONWARD, der Bertarelli Foundation, dem Schweizerischen Nationalfonds und dem Programm Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert.

Um mehr über die ARC-Therapie von ONWARD und die Vision des Unternehmens zu erfahren, Bewegung, Unabhängigkeit und Gesundheit bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen wiederherzustellen, besuchen Sie uns unter ONWD.com.

Über ONWARD

ONWARD ist ein Medizintechnologieunternehmen, das innovative Therapien zur Wiederherstellung von Bewegung, Unabhängigkeit und Gesundheit bei Menschen mit Rückenmarksverletzungen entwickelt. Dabei greift das Unternehmen auf mehr als ein Jahrzehnt Grundlagenforschung und präklinischer Forschung in den weltweit führenden Neurobiologielaboren zurück. Die ARC-Therapie von ONWARD wird durch ein Implantat (ARCIM) oder externe Systeme (ARCEX) bereitgestellt und liefert eine zielgerichtete, programmierte Stimulation des Rückenmarks zur Wiederherstellung der Bewegung und anderer Funktionen bei Rückenmarksverletzungen, wodurch die Lebensqualität der Betroffenen verbessert wird. ONWARD hat von der FDA drei Breakthrough Device Designations für ARCIM und ARCEX erhalten. Die erste FDA-Zulassungsstudie des Unternehmens, Up-LIFT, hat im Dezember 2021 die Anmeldung von 65 Probanden weltweit abgeschlossen. Im Mai 2022 beendete das Unternehmen den ersten Einsatz seines Neurostimulators ARCIM am Menschen.

Der Hauptsitz von ONWARD befindet sich auf dem High Tech Campus in Eindhoven, Niederlande. Es unterhält eine Niederlassung in Lausanne, Schweiz, und verstärkt seine Präsenz auf dem US-Markt in Boston, Massachusetts, USA. Nähere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter ONWD.com. Unser Finanzkalender 2022 ist abrufbar unter IR.ONWD.com.

Haftungsausschluss

Bei bestimmen Aussagen, Überzeugungen und Ansichten in dieser Pressemitteilung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die die aktuellen Erwartungen und Prognosen des Unternehmens bzw. der Führungskräfte des Unternehmens bezüglich künftiger Ereignisse widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit diversen Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen behaftet, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen könnten mit negativen Auswirkungen auf die Ergebnisse und finanziellen Aspekte der hier beschriebenen Pläne und Ereignisse verbunden sein. Zahlreiche Faktoren, darunter insbesondere Veränderungen bei Nachfrage, Wettbewerb und Technologie, können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Leistungen oder Ergebnisse beträchtlich von den erwarteten Entwicklungen abweichen. In dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich vergangener Trends oder Aktivitäten sollten nicht als Darstellung betrachtet werden, dass sich diese Trends oder Aktivitäten in Zukunft fortsetzen werden. Demzufolge übernimmt das Unternehmen ausdrücklich keinerlei Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen infolge geänderter Ereignisse, Umstände, Annahmen oder Bedingungen, auf denen diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren, zu aktualisieren oder zu revidieren. Weder das Unternehmen noch seine Berater oder Vertreter oder eine seiner Tochtergesellschaften oder deren Amtsinhaber oder Angestellte garantieren, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen fehlerfrei sind, und es wird auch keine Haftung dafür übernommen, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichtete Aussagen in Zukunft zutreffen oder Prognosen eintreffen werden. Die Leser sollten sich nicht über Gebühr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, die zudem nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gelten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Anfragen von Unternehmen:

info@onwd.com

Anfragen von Medien:

Laurie Doyle

media@onwd.com
+1 339 832 0752

Anfragen von Investoren:

investors@onwd.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.