Zum Inhalt springen

Das New England Journal of Medicine und die NEJM Group gehen mit Wolters Kluwer in Partnerschaft, um globale Reichweite von führenden Fachzeitschriften zu erweitern

Wolters Kluwer Health wird als exklusiver digitaler Vertreiber von Abonnements des New England Journal of Medicine, NEJM Evidence, NEJM Catalyst und NEJM Journal Watch für Forschungs- und medizinische Einrichtungen weltweit tätig sein

Anzeige:

WALTHAM, Massachusetts–(BUSINESS WIRE)–Wolters Kluwer Health und die NEJM Group sind eine exklusive Partnerschaft eingegangen, die sicherstellen soll, dass mehr Wissenschaftler und Klinikärzte auf der ganzen Welt Zugang zu dem wachsenden Angebot an Fachzeitschriften der NEJM Group bekommen. Die erweiterte Partnerschaft, die auf einer jahrelangen Zusammenarbeit aufbaut, positioniert die Fachzeitschriften der NEJM Group über Ovid®, die Plattform für medizinische Forschung von Wolters Kluwers, für nachhaltiges globales Wachstum. Zu den aktuell eingebundenen Publikationen gehören New England Journal of Medicine, NEJM Evidence, NEJM Catalyst Innovations in Care Delivery, NEJM Journal Watch, NEJM Archive und zukünftige Fachzeitschriften der NEJM Group.

Beispielloser Vertrieb entscheidend für globale Reichweite

„Die NEJM Group ist bestrebt, medizinisches Wissen von der Forschung bis zur Patientenversorgung zu fördern und die Verbindungen zwischen den Entwicklungen in der klinischen Wissenschaft und der klinischen Praxis herzustellen, um die Qualität des Gesundheitswesens und die Ergebnisse für Patienten weltweit zu verbessern“, sagte David Sampson, Vice President der NEJM Group. „Die weltweite Vertriebs- und Marketing-Präsenz von Wolters Kluwer schafft zusätzliche Möglichkeiten, die Reichweite unseres Inhalts zu erweitern, indem wir das Portfolio an Produkten der NEJM Group an Einrichtungen weltweit liefern.“

Durch diese Partnerschaft werden institutionelle Online-Abonnenten der NEJM Group in der Lage sein, auf ihren Abonnementsinhalt sowohl auf der Seite der NEJM Group als auch auf der Plattform für medizinische Forschung Ovid® zuzugreifen. Mit mehr als 150 Publishern und über 100 Spezialbereichen ist Ovid eine leistungsstarke, wissenschaftliche One-Stop-Software, die Wissenschaftlern, Bibliothekaren, Klinikärzten und anderen Fachkräften zeitgerechte und relevante medizinische Informationen bietet, um kritische Entscheidungen zu treffen, die zu einer besseren Patientenversorgung führen, die laufende Forschung fördern sowie neue Entdeckungen befeuern. Durch das Hinzukommen der Titel der NEJM Group sind Ovid-Nutzer fortan in der Lage, auf die besten Forschungsergebnisse und Informationen an der Schnittstelle von biomedizinischer Wissenschaft und klinischer Praxis zuzugreifen, was zu einer besseren Patientenversorgung und besseren klinischen Ergebnissen führt.

„Das New England Journal of Medicine ist eines der angesehensten und einflussreichsten medizinischen Periodika der Welt, das auf eine lange Geschichte zurückgreift und mehr als jede andere Fachzeitschrift zitiert wird“, so Vikram Savkar, Senior Vice President und General Manager, Medicine Segment, Health Learning, Research & Practice bei Wolters Kluwer. „Durch die marktführende Suchtechnologie von Ovid in Kombination mit der globalen Reichweite von Wolters Kluwer in Vertrieb und Marketing wird der Zugang zu den Zeitschriften und Archiven der NEJM Group weltweit verbessert. Aus der Partnerschaft zwischen der NEJM Group und Wolters Kluwer geht ein globales Forschungsleistungszentrum hervor für sowohl Klinikärzte, die Antworten auf Fragen der Patientenversorgung suchen, als auch Wissenschaftler, die auf der Suche nach der nächsten großen Entdeckung sind.“

Die Partnerschaft basiert zum einen auf dem starken Fundament, das über viele Jahre der Zusammenarbeit hinweg gestärkt wurde, zum anderen auf einer geteilten Vision für die Zukunft des Gesundheitswesen. Sowohl die NEJM Group als auch Wolters Kluwer halten sich an die höchsten Standards für Kuration und Peer Review, und beide unterstützen die Erweiterung des Zugangs zu Daten und Forschungsergebnissen auf globaler Ebene. Inhalte der NEJM Group im Zusammenhang mit Belangen der öffentlichen Gesundheit, wie beispielsweise Covid-19, werden weiterhin kostenfrei zur Verfügung stehen.

Einige der Publikationen der NEJM Group, die über Wolters Kluwer verteilt werden:

  • Das New England Journal of Medicine – die führende medizinische Fachzeitschrift der Welt, die Ärzten, Pädagogen, Wissenschaftlern und der globalen medizinischen Gemeinschaft hochwertige, von Fachkollegen geprüfte Forschungsbeiträge und interaktive klinische Inhalte liefert
  • NEJM Evidence – präsentiert innovative Originalforschung und frische, kühne Ideen für die Konzeption klinischer Studien und die klinische Entscheidungsfindung
  • NEJM Catalyst Innovations in Care Delivery – eine Peer-Review-Zeitschrift mit Fokus auf den neusten Innovationen, großen Ideen und praktischen Lösungen für die Transformation der Gesundheitsversorgung
  • NEJM Journal Watch – hilft Klinikärzten dabei, die medizinischen Entwicklungen zu verstehen im Interesse einer besseren Patientenversorgung und kontinuierlichen beruflichen Entwicklung

 

Infolge der Vertriebsvereinbarung wird Wolters Kluwer Health Learning, Research & Practice die Einnahmen aus den digitalen Abonnements der NEJM Group und die damit verbundenen Kosten erfassen. Die Vereinbarung hat positive jedoch unwesentliche Auswirkungen auf die Gesamtertragslage der Wolters Kluwer Gruppe.

Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer (WKL) ist ein weltweit führender Anbieter von Berufsinformationen, Softwarelösungen und Dienstleistungen für Klinikärzte, Krankenschwestern, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte sowie für die Sektoren Steuerwesen, Finanzwesen, Wirtschaftsprüfung, Risikomanagement, Compliance und Regulierung. Durch Expertenlösungen, die umfassende Fachkompetenz mit fortschrittlichen Technologien und Dienstleistungen kombinieren, helfen wir unseren Kunden dabei, wichtige Entscheidungen zu treffen.

Wolters Kluwer erwirtschaftete 2021 einen Jahresumsatz in Höhe von 4,8 Milliarden Euro. Die Gruppe bedient Kunden in über 180 Ländern, unterhält Betriebe in über 40 Ländern und beschäftigt ungefähr 20.000 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im niederländischen Alphen aan den Rijn.

Wolters Kluwer Health bietet bewährte klinische Technologien und evidenzbasierte Lösungen, die für Klinikärzte, Patienten, Wissenschaftler und Studenten zu besser informierten Entscheidungen und Ergebnissen im Gesundheitswesen führen. Wir unterstützen klinische Effektivität, Bildung und Forschung, klinische Überwachung und Compliance sowie Datenlösungen. Weitere Informationen über unsere Lösungen finden Sie auf https://www.wolterskluwer.com/en/health und indem Sie uns auf LinkedIn und Twitter @WKHealth folgen.

Weitere Information finden Sie auf www.wolterskluwer.com, folgen Sie uns auf Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTube.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien
Josh DeStefano

Public Relations & Public Affairs Manager

Wolters Kluwer

+1 (781) 983-5697

joshua.destefano@wolterskluwer.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unser Newsletter informiert ereignisbezogen, in der Regel monatlich, zu Innovation und Nachhaltigkeit im Gesundheitsbereich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.